Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis

Oberwallis » Wandern


Sortieren nach:


4:00↑200 m↓200 m   T2  
4 Dez 16
Goms en décembre
Petite rando effectuée avec Alice par un dimanche ensoleillé de décembre. Nous avons laissé la voiture au parking de Mühlebach, traversé le pont suspendu pour gagner Fürgangen, puis monter à la chapelle St Anna. De là, descente légère dans la forêt jusqu'à Niederwald, puis retour par Steinhaus. Attention: le...
Publiziert von ChristianR 7. Dezember 2016 um 10:00 (Fotos:4)
↑1950 m↓2300 m   T3 ZS L  
2 Dez 16
Finnen, auf nach Eggen, Gärst(-e) Mund(-et) sehr!
Nachdem das kurze, wunderbare Winterintermezzo Mitte November dem Schlitteln gewidmet war, werden die Skis im Estrich doch langsam unruhig... Allein: Im Norden ist nach der langen Föhnphase nix zu machen, Bedretto Nord ist mir zu schattig und Bedretto Süd nach dem starken Nordwind (noch) zu lawinengefährdet. Wie so oft kommt in...
Publiziert von Polder 3. Dezember 2016 um 10:47 (Fotos:11)
6:30↑2200 m↓1500 m   T2 WT4  
27 Nov 16
Von der Rhone zum Niwen
Der Niwen ist ein Aussichtsgipfel erster Klasse, denn auf der anderen Seite der Rhone sind die ganzen Walliser Hochalpen vom Monte Leone bis zum Buet aufgereiht wie eine Perlenkette. Wenn man bereit dazu ist, die Schneeschuhe längere Zeit auf dem Rucksack zu tragen, kann man hier bereits Ende November eine Schneeschuhtour...
Publiziert von Zaza 28. November 2016 um 20:19 (Fotos:19 | Kommentare:4)
8:00↑1200 m↓1250 m   T3+  
7 Nov 16
Weisse Wolle
Am Morgen zweifelt der Verfasser: Soll er jetzt Variante a oder Varinate b ausführen? - Variante a ist der Marsch von Fieschertal hinauf zum Aussichtspunkt auf dem Fieschergletscher, dann zur Märjela, und von da aus zu einer der Seilbahnen am Eggishorn oder Bettmerhorn. Variante b wäre Binn - Saflischpass - Rosswald....
Publiziert von rojosuiza 14. November 2016 um 18:13 (Fotos:19)
5:30↑1350 m↓1350 m   T3  
31 Okt 16
Münster – Galmihornhütte – Chly Chastelhorn (2683 m): herbstliches Farbenfeuerwerk
Ein wahres Feuerwerk entzündet die Natur gegenwärtig im Goms. Die Lärchen sind goldig, die Heidelbeersträucher rot, das dürre Gras dunkelgelb, die Tannen grün, über allem wölbt sich ein stahlblauer Himmel mit einigen Schleierwolken, und in den oberen Regionen liegt etwas Schnee. Ein Traumtag also, um dem Nebel zu...
Publiziert von johnny68 31. Oktober 2016 um 20:46 (Fotos:15)
6:00↑1050 m↓1050 m   T3  
30 Okt 16
Les hameaux supérieurs de la Saastal
Dans la Saastal, entre le Höhenweg (sentier d'altitude) et le Talweg (sentier du fond de la vallée), existe tout un labyrinthe de sentiers dont la plupart ne sont pas balisés et, hélas, en voie d'abandon. Et c'est donc cet enchevêtrement de voies que j'ai voulu parcourir ce dimanche d'octobre. J'ai préféré parquer la...
Publiziert von ChristianR 31. Oktober 2016 um 18:23 (Fotos:11)
6:00↑2100 m↓700 m   T3  
28 Okt 16
Von Lalden übers Foggenhorn zur Belalp
Nebel über dem Mittelland, Lärchengold im Wallis... was lag da näher, als sich mal in den "Lötschberger" zu setzen (der inklusive Stehplätze voll ausgbucht war) und die Lötschberg-Südrampe anzupeilen? Als ich als fast letzter Fahrgast dann in Lalden dem Zug entstieg, war um 10:20 dort eben erst die Sonne hinter dem Gebidum...
Publiziert von jimmy 31. Oktober 2016 um 17:51 (Fotos:10)
   T1  
28 Okt 16
Die Sau füttern
Füttert sie doch, die Sau! will man den Lesern zurufen. Allein Nahrung hält das Viech am Leben! Die Wanderung ist einfach, beschrieben habe ich sie schon, in der Gegenrichtung, und zwar hier http://www.hikr.org/tour/post100885.html Aber das Wohlbefinden, das sich einstellt dabei, das habe ich nicht...
Publiziert von rojosuiza 20. November 2016 um 13:14 (Fotos:31)
10:00↑1000 m↓900 m   T4-  
27 Okt 16
In Binn, und um Binn, und um Binn herum...
  Fahrplanlesen, das war früher eine Kunst. Mit dem Taktfahrplan hat rojosuiza es durch Fahrplanvermutung ersetzt. Das funktioniert ganz toll am Anfang und am Ende des Tages. Darum watschelt er jetzt von Ernen nach Ausserbinn; der Frühkurs des Postautos ab Fiesch endet im Oktober schon in Ernen. Das gibt Gelegenheit,...
Publiziert von rojosuiza 13. November 2016 um 12:55 (Fotos:30)
5:00↑200 m↓600 m   T2  
22 Okt 16
Les quatre alpes du Lötschental
Retour dans le Lötschental avec Alice ! Nous entamons cette journée depuis la station du téléphérique Wiler-Lauchernalp. Nous montons très gentiment jusqu'à Kummenalp par un sentier panoramique. Puis nous poursuivons en direction de Restialp. Et finalement continuons jusqu'à Faldumalp où l'on peut admirer une...
Publiziert von ChristianR 24. Oktober 2016 um 17:19 (Fotos:3)