Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis

Oberwallis » Wandern


Sortieren nach:


8:00↑2000 m↓1850 m   T5+  
14 Okt 17
Schinhörner: Schutt und Lärchengold im Binntal
An diesem prachtvollen Herbstwochenende ist der Ansturm Richtung Wallis gewaltig. Für die Spezialbusse im Binntal endet die Saison und das motiviert offensichtlich noch zusätzliche Wanderer. So ist im Bus Richtung Brunnebiel ohne Reservation (die man bis am Vorabend um 17 Uhr machen müsste) kein Platz zu bekommen. Was soll's,...
Publiziert von Zaza 16. Oktober 2017 um 20:55 (Fotos:13)
12:00↑1500 m↓1500 m   T4+  
13 Okt 17
Ondulierend auf und ab
Wie kommt man dazu? – Weil man den Weg gesehen hat, als man mit Schwester und Schwestermann das Sparrhorn bestiegen hat. Da hat man auf der gegenüberliegenden Seite einen gewaltig angelegten Weg bemerkt: hoch, hoch über dem heutigen Gletscher, der tief, so viel tiefer in seinem Steinbett ruht. Ganz exponiert verläuft...
Publiziert von rojosuiza 17. Oktober 2017 um 10:42 (Fotos:17 | Kommentare:2)
7:15↑1650 m↓1650 m   T5  
12 Okt 17
Stockhornbiwak 2598 m
Mit dem 2. Lötschberger starte ich um 8.10 in Eggerberg und statt aufs Poschi zu warten gehe ich eigenfüssig nach Eggen und bin nur 2 min. später oben. Dann folgt der reizvolle Weg entlang der Gorperie und es geht weiter auf dem Baltschiederklause-Weg, bei der Hobitzu-Kapelle kommt die Sonne und kurz darauf die Abzweigung zum...
Publiziert von lobras 13. Oktober 2017 um 15:53 (Fotos:7)
3:00↑700 m↓80 m   T1  
11 Okt 17
Stockalperweg Etappe 3
Wir nutzen eine Herbstaktion der Bahn und fahren nach Gondo. Die dritte Etappe vom Stockalperweg steht heute auf dem Programm. Schon die Reise, besonders die Busfahrt über den Simplonpass, ist bei diesem Prachtswetter und den schönen Herbstfarben ein Highlight. In Gondo angekommen genehmigen wir uns gleich Kafi und Gipfeli im...
Publiziert von beppu 12. Oktober 2017 um 22:30 (Fotos:34)
7:00   T2  
9 Okt 17
Weisse Schachtel statt Weisses Horn
Hoch ist es ja nicht, nein, zwischen den hohen Hörnern ist es das niedrige Horn. Einen kleinen Gletscherrest hat es noch, ja, und ich habe es eben erst von meiner Wanderung bei Alpjerung entdeckt. Ich war schon einmal in seiner Nähe, aber es hat damals keinen Eindruck auf mich gemacht. Seine Höhe von 3250m...
Publiziert von rojosuiza 17. Oktober 2017 um 23:27 (Fotos:17)
   T2  
7 Okt 17
Lötschental : Kühmad - Grundsee - Guggisee
Petite randonnée avec Alice en ce début de mois d'octobre que l'on pourrait prendre pour un mois de novembre tellement la neige et le froid sont en avance. Parking gratuit (de 7h00 à 20h00) à Kühmad. Montée au hameau Fafleralp, découverte de l'hôtel et de la chapelle moderne mais lumineuse. On rejoint ensuite le...
Publiziert von ChristianR 8. Oktober 2017 um 10:59 (Fotos:6)
1 Tage ↑800 m↓800 m   T4 ZS+  
7 Okt 17
Jegihorn oder Jägihorn via Klettersteig & Brücke
Sodeli. Jetzt kommt auch von mir wieder mal ein Berichtli :) Nach unseren Touren auf das Rimpfischhorn und Allalinhorn via Hohlaubgrat ende September, stiegen wir nach Saas-Fee ab. Ich war dort tatsächlich noch nie und ich fands sofort herzig! Wirklich witzig, man geht schon seit Jahren "z'Bärg" und dann war man noch nie im...
Publiziert von N_Altitude 10. Oktober 2017 um 21:28 (Fotos:11)
↑1200 m↓1200 m   T3  
7 Okt 17
Simplon, Oktober 2017 4|4: Camoscellahorn
Ein toller Schlusspunkt stellt die vierte der Touren im Simplongebiet dar - dank der Empfehlung von Lukas Escher vom Hotel-Restaurant Zwischbergen erweitern wir die geplante Gipfelwanderung mit einer ausserordentlich malerischen Seenrunde. Zudem ermächtigt er uns, auf die Einholung der Fahrbewilligung seitens der Gemeinde zu...
Publiziert von Felix 25. November 2017 um 14:55 (Fotos:60 | Geodaten:1)
4:00↑1135 m↓1135 m   T2  
6 Okt 17
Simplon, Oktober 2017 3|4: Seehorn
Den Wetterprognosen entsprechend haben wir für den zweiten Tourenteil die Unterkunft im Zwischbergental reserviert - ein guter Entscheid; wir fahren, bei abziehenden Wolken und mit Sicht auf eine leicht überzuckerte Landschaft in höheren Regionen, über die Simplonpassstrasse und durch die enge, beeindruckende, Gondoschlucht...
Publiziert von Felix 23. November 2017 um 21:45 (Fotos:34 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
2 Tage ↑1110 m   T3  
5 Okt 17
Zwei Tage am Gorner- und Findelengletscher
Zwei Tage bei traumhaften, glasklaren Wetter auf den Gletschern oberhalb Zermatt Wie jedes Jahr geht es zu dieser Zeit zu zwei kurzen Ausflügen, für einmal ohne schweres Messmaterial auf die Gletscher bei Zermatt. Und wie jedes Jahr ist das Wetter perfekt: glasklare Sicht, keine Wolken, Gletschereinsamkeit. Die Veränderungen...
Publiziert von Delta 15. Oktober 2017 um 17:44 (Fotos:31)