World » Switzerland » Valais » Oberwallis

Oberwallis » Hikes


Order by:


5:00↑900 m   T3  
6 Aug 14
Nufenenstock 2866mt
      Uscita estiva con i ragazzi In questa pazza estate, si passa più tempo a controllare vari siti meteo che a decidere dove andare ... C'è di peggio, ora ci si accontenta di mezze giornate di sole ......
Published by giorgio59m 7 August 2014, 20h15 (Photos:47 | Comments:7 | Geodata:1)
5:15↑800 m↓800 m   T4 I  
6 Aug 14
Gross Muttenhorn 3099 m
Das Gross Muttenhorn hatte ich schon lange einmal vor zu besteigen. Heute war der richtige zeitpunkt dafür gekommen. Eigentlich hatte ich den Aufstieg via Muttgletscher vor, jedoch alleine schien mir das nicht das richtige. Ich nahm dann den normalen Weg Richtung Tällistock wo es zuerst ein rechtes Stück gerade verläuft. Diese...
Published by Razerback 7 August 2014, 11h35 (Photos:22)
3 days ↑2800 m↓2800 m   T4 PD+ III  
6 Aug 14
Dufourspitze
Heute ist Ruhetag. Dachte ich. Das Rimpfischhorn steckt in unseren Knochen. Aber wie. Warum muss das Wetter so gnadenlos sein. Für Morgen ist Schönwetter angesagt, danach wieder schlechter. Also am Ruhetag hinauf zur Monterosahütte. Das ursprüngliche Ziel Matterhorn war dank Unmengen von Schnee ohnehin gestrichen. Was macht...
Published by frmat 8 August 2014, 21h13 (Photos:30 | Comments:4)
9:00↑2200 m↓2200 m   T5 I  
6 Aug 14
Mein erster Dreitausender: Über den Ritterpass aufs Helsenhorn
Vier Tage im Binntal, heute die Königstour von Heiligkreuz über die Chummibort und auf dem Weg zum Ritterpass, unterwegs abgebogen zum Helsenhorn. Gleich vorweg, das war die schönste Tour meines Lebens bisher und das nicht nur, weil zum ersten Male die 3000er Marke gefallen ist. Das Binntal ist für mich das ideale...
Published by jaschwilli 10 August 2014, 13h54 (Photos:34 | Geodata:1)
1 days ↑1195 m↓1195 m   T2 III  
6 Aug 14
Hübschhorn- ein vielleicht nicht immer so hübscher Weg zum Gipfel
Hübschhorn Weil die Wetterprognosen für eine Zwei -Tages Hochtour zu unsicher waren, schlug Eugen den belgischen Grat am Hübschhorn vor. Vor 21 Jahren genau war Eugen schon einmal über diesen Grat zum Gipfel geklettert und dies sollte nun eine Revival-Tour werden. Schon im März stand er dort oben, damals allerdings mit...
Published by emely 24 August 2014, 18h25 (Photos:26 | Comments:1)
↑1330 m↓1219 m   T5+  
5 Aug 14
Arbenbiwak - Mettelhorn
Arbenbiwak - Höhbalmen - Mettelhorn nach einer kalten aber schönen Nacht im Arbenbiwak Arbenbiwak SAC 3224m gingen wir früh los mit dem Ziel das Mettelhorn 3406m zu besteigen. Weil es in der Nacht zuvor noch geschneit hat, waren die Felsen mit einer dünnen Eisschicht überzogen. Beim Abstieg vom Arbenbiwak war deshalb...
Published by Sherpa 9 August 2014, 14h49 (Photos:38)
10:00↑2300 m↓2300 m   T3  
5 Aug 14
Binntal zum Zweiten: vom Holzjihorn über den ganzen Grat zum eggerhorn
2. Tour im Binntal, wieder ein neuer höchster Berg mit dem Holzjihorn im Plan. Gestartet vom Campingplatz in Giessen lief ich nach Fäld und folgte dort der Beschilderung nach Fäldbach, der Weg führt zunächst durch Wald, bald aber durch den wunderschönen Einschnitt Binnergale und von hier an nur noch durch Wiesen und Weiden....
Published by jaschwilli 10 August 2014, 20h33 (Photos:19 | Geodata:1)
↑1357 m   T5+ I  
4 Aug 14
Arbenbiwak SAC 3224m
Arbenbiwak SAC 3224m Nachdem wir vor fast 4 Jahren Arbenbiwak Hike 3224mschon einmal das Biwak besuchten, war klar dass wir wieder einmal hier rauf kommen werden. Da wir unseren Stützpunkt im Furi hatten, nutzen wir die einigermassen guten Wetterverhältnisse aus und besuchen das Arbenbiwak. Geplant war auch die Übernachtung...
Published by Sherpa 9 August 2014, 13h26 (Photos:46)
2 days ↑1800 m↓1800 m   T4 PD+ III  
4 Aug 14
Rimpfischhorn
Nach der aussichtsreichen Tour aufs Allalin sowie einigen Akklimatisierungsspaziergängen in den Höhen rund um Saas Fee stand nun der erste Schinder des Jahres auf dem Programm. Eigentlich wollte ich mich ja nicht schinden, aber am Rimpfischhorn kommt der gemeine Hobbyalpinist nicht drum herum. Mag der Hüttenzustieg zur Flue...
Published by frmat 8 August 2014, 21h13 (Photos:30)
7:30↑1800 m↓1800 m   T4 I  
4 Aug 14
Aufs Gross Schinhorn - einen gewaltigen Schutthaufen
.Ein paar Tage in die Berge, nach so viel Regen des Wetters wegen ins sicherere Oberwallis habe ich mich wegen der langen und steilen Touren für das Binntal entschieden. Mein höchster Berg bisher war der Uri Rotstock und diesmal wollte ich jeden Tag höher hinaus, für den Anreisetag habe ich mir das Gross Schinhorn vorgenommen...
Published by jaschwilli 10 August 2014, 19h28 (Photos:25 | Geodata:1)