Welt » Italien » Trentino-Südtirol

Trentino-Südtirol


Sortieren nach:


1 Tage 3:00↑1800 m↓1800 m   T3+  
3 Sep 17
Nordöstliche Grasleitenspitze 2698m - Schneemänner und Schneefrauen
Wir haben wieder mal eine Nacht auf der Grasleitenhütte bei Margot und Hans gebucht, also steigen wir trotz ungünstiger Wetterprognose auf. Dichte Wolken hängen im Tschamintal und bald zwingen uns die Regentropfen zum Umrüsten. Zunächst genügt der Poncho, aber mit zunehmender Höhe geht der Regen in Schneegraupel über....
Publiziert von georgb 4. September 2017 um 09:54 (Fotos:28 | Kommentare:4)
6:15↑1500 m↓1500 m   T4  
3 Sep 17
Im ersten Schnee auf den Upiakopf
Nachdem in den Tagen vor der Tour der erste Schnee in den höheren Lagen gefallen war, stand mir der Sinn nach einem leichten 3000er, Startpunkt ist der Glieshof im hinteren Matscher Tal. Gut beschildert führt der Weg zuerst auf einem Fahrweg hoch zur Upiaalm, auf einem gut zu gehendem Pfad zieht er dann zunehmend ansteigend...
Publiziert von jaschwilli 11. September 2017 um 16:19 (Fotos:14)
8:15↑2100 m↓2100 m   T6- II  
30 Aug 17
Hochgall NW-Grat
Der Hochgall ist "höchster Gipfel der Rieserfernergruppe. Mächtiger, trapezförmiger Granitdom, in dem fünf scharfe Grate zusammenlaufen. In seiner Erscheinung von Westen (nicht von Osten!) gehört er zur Handvoll der schönsten Berge in den Ostalpen und ist das Prunkstück der Gruppe. [...]. Wegen seiner vom Alpenhauptkamm...
Publiziert von bula_f 31. August 2017 um 15:38 (Fotos:31 | Kommentare:4)
8:30↑1250 m↓1250 m   T5- WS+ I WS+  
30 Aug 17
Vom Ruthnerhorn(3358m) zum Magerstein(3273m) - a Traumgrat'l
Eine Genußgrat mit bester Aussicht in der Rieserfernergruppe? Dann kommt man an dieser superschönen Runde NICHT vorbei! Egal wierum man diese Runde unternimmt.....die überwältigende Aussicht ist immer die selbe. Von der Hütte über den Normalweg zum Ruthnerhorn(der alte Name gefällt mir-alias Schneebige Nock/Monte...
Publiziert von ADI 3. September 2017 um 21:49 (Fotos:27 | Kommentare:6)
8:00↑1685 m↓1685 m   T4  
30 Aug 17
Von Sulden auf die Vertainspitze
Eine Woche Bergwandern auf "leichten" 3.000ern hatte ich mir vorgenommen, der Wetterbericht drohte für die folgenden beiden Tage 55 Liter Regen und eine Schneefallgrenze von 2.200 Metern an. Folglich stellte ich mein Programm um und begann mit der Königstour des Urlaubs auf die Vertainspitze. Da ein Sessellift für mich mit...
Publiziert von jaschwilli 10. September 2017 um 18:40 (Fotos:15)
8:00↑1170 m↓1170 m   T5+ ZS- II  
29 Aug 17
COLLALTO(3436m) - der hohe, glänzende Berg.......
Was sollte man noch zu einem Klasseberg sagen und schreiben, was nicht schon (kürzlich) berichtet wurde..... Dennoch will ich meine Eindrücke zu dieser schönen, lohnenden Hochtour zumindest in Bildform dokumentieren. Also, der Anstieg verläuft ja bekannterweise via NW-Grat, der Normalanstieg von Norden, Ausgangspunkt...
Publiziert von ADI 1. September 2017 um 19:23 (Fotos:29 | Kommentare:13)
1 Tage ↑1400 m↓1400 m   T3  
26 Aug 17
Schaflahnernock - Cima delle Pecore
Bella e facile escursione alla Cima delle Pecore, punto panoramico dell'area Valle Aurina - Rio Bianco. dal parcheggio poco oltre Rio Bianco, si segue la strada ciclabile con qulache taglio di tornante bel segnato fino alla bella piana della Goge Alm. Sa qui è sentiero (non ciclabile ..... chi vuole fare il giro Rio Bianco...
Publiziert von Gio59 28. August 2017 um 19:10 (Fotos:4 | Geodaten:1)
2 Tage ↑1700 m↓1700 m   T5 WS-  
26 Aug 17
Adamello : Passeggiando sulla Lobbia
Bello e faticoso giro fatto in due giorni con gli amici Matteo, Renè, Davide, Betta e la mia dolce metà Irene. Obiettivo, passare un due giorni in piacevole compagnia e la progressione su ghiaccio in previsione di mete più impegnative e test su dislivelli. Di relazioni sul sentiero del Matarot ce ne sono diverse, pertanto mi...
Publiziert von Amadeus 2. September 2017 um 19:26 (Fotos:29 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
7:00↑1110 m↓1110 m   T3  
24 Aug 17
Glockhauser, 3.023m, Nauderer Berge
Angesichts durchwachsender Wetterprognosen die letzten Tage hatte ich es noch relativ gut erwischt und für diese mittellange und einfache Tour. Der Glockhauser befindet sich in den Nauderer Bergen (bzw. im Übergang zu den südlichen Ausläufern des Glockturmkammes) nördlich von Melag. Obwohl er bequem und einfach zu gehen...
Publiziert von Andi75 27. August 2017 um 14:45 (Fotos:23)
1 Tage ↑1700 m↓1700 m   T2  
24 Aug 17
Speikboden - Monte Spicco
Bella cavalcata nel Gruppo dello Spicco (Speikboden) senza utilizzo di funivie! Partenza da Luttach (Lutago, presso la chiesa), seguito il sentiero 18 (ben segnato) nello splendifo bosco. Si passa da un incantevole laghetto. Giunti sulla prima cima, il sentiero (sempre agevole) si riempe degli escursionisti che salgano...
Publiziert von Gio59 28. August 2017 um 18:44 (Fotos:4 | Geodaten:1)