Welt » Frankreich » Savoie » Massif des Bauges

Massif des Bauges


Sortieren nach:


5:00↑1000 m↓1000 m   T2  
22 Nov 17
Pointe de la Limace (1836 m)
Im Herzen des Massif des Bauges steht die unscheinbare Pointe de la Limace, deren Besteigung landschaftlich eine Fünf Sterne deluxe-Tour ist, denn die umliegenden, freistehenden Gras-und Felsberge präsentieren sich hier alle von ihrer Schauseite. Auch die breite Felsmauer, dessen höchster Gipfel, der Arcalod, der Primus der...
Publiziert von Riosambesi 25. November 2017 um 01:29 (Fotos:15 | Geodaten:1)
4:15↑880 m↓880 m   T2  
1 Nov 17
Pointe de la Galoppaz (1681m)
Dringt man von Chambéry aus in das Massif des Bauges ein, so fällt bald ein frei stehender Berg mit einer markanten Dreiecksform auf. Folglich ist die Pointe de la Galoppaz kein Geheimtipp und zieht an Wochenenden und Feiertagen eine beträchtliche Anzahl an Wanderern an, die sich allerdings auf mehrere Routen verteilen. Ich...
Publiziert von Riosambesi 4. November 2017 um 10:29 (Fotos:14 | Geodaten:1)
3:30↑1000 m↓1000 m   T2  
29 Aug 17
Petite Sambuy (2109m)
Spät, eigentlich schon zu spät, starte ich in Lyon mit dem Wunsch, noch einen 2000er zu besteigen. Der nächstgelegene Berg, der in Frage kommt (d.h. auf dem ich noch nicht war und mit schnellem Aufstieg) ist die Petite Sambuy im Massif des Bauges. Etwa auf halber Strecke zwischen Albertville und Annecy erhebt sich eine Gruppe...
Publiziert von Riosambesi 3. September 2017 um 00:20 (Fotos:9 | Geodaten:1)
3:00↑880 m↓880 m   T2  
25 Mai 17
Mont Colombier (2045m)
Im Herzen des Massif des Bauges steht mit dem Mont Colombier und dem unmittelbaren Nachbarn Rochers de la Bade ein markantes Bergmassiv, das wegen seiner freistehenden Lage eine weitreichende Aussicht verspricht. Mehrere gleichwertige Routen bieten sich für den Aufstieg an, letztlich gilt es, den Fuß des felsigen...
Publiziert von Riosambesi 28. Mai 2017 um 00:28 (Fotos:12 | Geodaten:1)
3:30↑750 m↓750 m   T2 WT2  
21 Mär 17
Mont Charvet (1572m)
Der Mont Charvet liegt etwas versteckt und unauffällig im Schatten der attraktiven Pointe de la Galoppaz in dem Hausgebirge von Chambéry, dem Massif des Bauges. Die mäßigen Wetterbedingungen sind zudem ein Garant, dass die Tour heute eine ausgesprochen ruhige Unternehmung sein wird. In einem weiten Bogen steigt die Kammlinie...
Publiziert von Riosambesi 2. April 2017 um 23:39 (Fotos:1 | Geodaten:1)
3:00↑620 m↓620 m   T2  
15 Mär 17
Mont Céty (1426 m)
Ein mit dezenten Felsflanken umringter Gipfelkopf über Baum bestandenen Hängen lädt im Massif des Bauges bereits im März zu einer fast schneefreien Besteigung ein. Der Mont Céty ist trotzdem ein nur selten gewähltes Gipfelziel, denn der formschöne Nachbar, die dreiecksförmige Pointe de la Galoppaz (1681 m), übt eine...
Publiziert von Riosambesi 18. März 2017 um 16:15 (Fotos:6 | Geodaten:1)
3:00↑600 m↓600 m   WT2  
14 Feb 17
Mont Morbié (1547 m) und Mont Pelat (1545 m)
Über dem Combe de Savoie, einer weiten Talebene im Übergang von den Voralpen zu den zentralen Gebirgsgruppen, bietet der völlig unscheinbare Mont Morbié einen netten Feierabend-Aufstieg mit Aussicht. Zunächst lässt sich relativ komfortabel über schneebedeckte Forstwege der Col de la Sciaz (1360 m) erreichen, spannende...
Publiziert von Riosambesi 18. Februar 2017 um 15:04 (Fotos:9 | Geodaten:1)
5:30↑1150 m↓1150 m   T3+ I  
12 Okt 16
Dent d'Arclusaz, 2041m
Am Rand des Combe de Savoie, wo sich Isère und Arc vereinen, zieht eine Felsburg über einem steilen Wald- und Wiesengürtel die Blicke auf sich. Wer oft genug daran vorbei gefahren ist, z.B. auf dem Weg in die Vanoise oder nach Val d´Isère, wird unweigerlich von der Lust übermannt, den Dent d´Arclusaz zu besteigen. Der...
Publiziert von Riosambesi 16. Oktober 2016 um 00:25 (Fotos:8 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
4:15↑950 m↓950 m   T3 I  
11 Dez 15
Mont Nivolet (1547m) -Wahrzeichen von Chambéry über den Felsensteig Pas de l´Échelle--
Das monumentale Gipfelkreuz (la croix du Nivolet) mit der Höhe eines 6-stöckigen Wohnhauses auf dem Mont Nivolet ist für viele der erste Eindruck von Chambéry noch bevor sie die Stadt erreicht haben. Unter dem lang gezogenen Bergkamm fallen senkrecht kahle Felswände ab, was den Gebirgsgruppen in Savoyen wie der...
Publiziert von Riosambesi 13. Dezember 2015 um 01:40 (Fotos:17 | Geodaten:2)
4:15↑1150 m↓1150 m   T2  
10 Nov 15
Le Trélod (2.181m) -Gratwanderung mit Mont Blanc-Blick-
Es wird ein Lauf gegen die Uhr zum Le Trélod im massif des Bauges zwischen Chambéry und Albertville. Die in den Wanderführern angegebenen mehr als sechs Stunden Gehzeit würden einen Rückweg bei Dämmerung und Dunkelheit bedeuten. Es gibt aber auch Vorteile des späten Aufbruchs wie die warmen Töne des Lichts vor...
Publiziert von Riosambesi 14. November 2015 um 02:17 (Fotos:17 | Geodaten:1)