Welt » Kap Verde

Kap Verde


Sortieren nach:


2:00↑100 m↓200 m   T2  
11 Mai 18
Cidade Velha (durch das "Tal der Sklaven")
Der kleine Ort Cidade Velha (= alte Stadt) auf der Hauptstadtinsel Santiago hat eine mehr als 500 Jahre alte Geschichte. Als erste europäische Siedlung in den Tropen hatte Ribeira Grande - wie es früher hieß - vor allem als Etappenstation für Sklaventransporte eine wenig ruhmreiche Rolle gespielt (mehr dazu bei Wikipedia)....
Publiziert von Riosambesi 3. Juni 2018 um 23:51 (Fotos:8 | Geodaten:1)
2:30↑400 m↓400 m   T2  
9 Mai 18
Pico Pequeno (bis 2075 m)
Da werden sich die beiden Autoren des Rother Wanderführers Kapverden geärgert haben: Kaum ist die 2. Auflage auf dem Markt, da kommt es auf der Insel Fogo zu einem verheerenden Vulkanausbruch. Aus einem Flankenkrater des Pico do Fogo (2829 m) gelangen gigantische Massen glühender Magma als Lavastrom nach Chã das Caldeiras....
Publiziert von Riosambesi 3. Juni 2018 um 01:22 (Fotos:5 | Geodaten:1)
3:00↑600 m↓600 m   T2  
8 Mai 18
Monte Fontainhas (976 m)
Brava heißt die kleinste bewohnte Insel der Kapverden. Sie liegt im Südwesten des Archipels und ist nur mit der Fähre erreichbar, von der Nachbarinsel Fogo aus. Die Überfahrt dauert weniger als eine Stunde und ist für sensible Mägen allerdings eine Herausforderung. Kurz nach dem Ablegen verteilt eine Frau in Uniform...
Publiziert von Riosambesi 28. Mai 2018 um 00:41 (Fotos:2 | Geodaten:1)
2 Tage ↑950 m↓950 m   T2  
1 Mai 18
Über Rui Vaz zu Monte Tchota (1080 m) und Monte Gamboa (1099 m)
Ein brutales Massaker mit elf Toten hat den Monte Tchota im Jahr 2016 kurzzeitig in die Schlagzeilen der Presse gerückt. Zur Erläuterung: Die Hauptstadtinsel Santiago hat zwei als Naturpark ausgewiesene kleine Gebirgsgruppen. Eine davon wird vom Pico d´Antónia dominiert - der mit 1394 m höchsten Erhebung des Eilands. In der...
Publiziert von Riosambesi 18. Juni 2018 um 00:46 (Fotos:12 | Geodaten:2)
6:00↑980 m↓950 m   T4 WS  
12 Jan 17
Punto Alto do Sul - beste Ausblicke zum Pico do Fogo
Die Panoramatour über den südlichen Teil der Bordeira (= westlicher Krater) begeistert vor allem durch die Ausblicke hinüber zum Pico do Fogo. Der höchste Gipfel dieses Kamms ist der Punto Alto do Sul, 2468m. Mit seinem Antennenmast auf dem Gipfel kann man ihn bereits vom Flughafen von Fogo erkennen.Er ist am einfachsten...
Publiziert von DJPapa 8. April 2017 um 22:57 (Fotos:11)
6:00↑1100 m↓1100 m   T3 L  
11 Jan 17
Auf den Pico do Fogo, 2829m
Die Tour auf den höchsten Berg der Kapverden ist nicht besonders schwierig, vielleicht ein bißchen zäh. Wie bei Vulkanen üblich geht es einen ziemlich langen Schotterhang hinauf, im Falle des Pico do Fogo rund 1100 Höhenmeter oder 3-4 h ab dem Dorf Portela. Der Weg ist nirgends schwierig, aber etwas Puste sollte man schon...
Publiziert von DJPapa 3. April 2017 um 20:57 (Fotos:8)
5 Tage ↑300 m↓330 m   T2  
12 Feb 12
Trekking au Cap Vert sur l'ile de Boavista
De Povoaçao montée au sommet de Rocha Estansia 390 m et puis marche jusqu'a la plage de Chaves à 2 km de Rabil
Publiziert von giorgio67 16. Februar 2012 um 22:12 (Fotos:15)
5:00   T3 II WS  
3 Feb 12
Pico do Fogo
Die Besteigung des Pico do Fogo (2830 m), höchste Erhebung der Kapverdischen Inseln ist nur mit Bergführer gestattet. Es ist der zweithöchste Berg im Nordatlantik, ein typischer Stratovulkan. Als Ausgangspunkt empfiehlt sich das kleine Dorf Portela am Rande der riesigen, etwa 9 km im Durchmesser messenden Cha das Caldeiras auf...
Publiziert von eganahl 15. März 2012 um 23:42 (Fotos:12 | Kommentare:4)