Welt » Italien

Italien


Sortieren nach:


4:00↑1360 m↓1360 m   WS- II  
26 Jul 07
Pizzo Peloso 2780 m, da Fraciscio per le creste Nord e Sud.
Da Fraciscio (parcheggio in località Soste, a 1420 m circa), salire per ottimo sentiero segnalato al Rifugio Chiavenna 2050 m circa. Proseguire per uno dei due sentieri (ambedue segnalati) adducenti al Passo di Angeloga 2380 m circa. Nei pressi del passo inizia la salita all’evidente crestone settentrionale del...
Publiziert von Gianluca 31. Juli 2007 um 21:51 (Fotos:3)
1 Tage ↑680 m↓680 m   T4 I ZS-  
22 Jul 07
Rotwand (Roda di Vael) 2808 m
Paolinahütte (Rifugio Paolina 2125 m) - Rifugio Roda di Vael (Rotwandhütte 2280 m) - Masarè-Klettersteig -  Rotwand (Roda di Vael) 2808 m - Rotwandklettersteig - Rotwandhütte - Paolinahütte (Rifugio Paolina 2125 m) Masaré-Klettersteig : gut gesichert, ausgesetzte Stellen.  Sehr...
Publiziert von markus4563 20. Oktober 2008 um 20:03 (Fotos:11)
2 Tage     
21 Jul 07
Liskam Occidentale 4477 m.
Oggi siamo in delegazione con gli amici del cai di asiago io Ugo e Maurizio.Una gita immaginata da tempo... Il Liskam occ. Una opportunità da non perdere .. partiamo da Staffal 1829 e attraverso la Bettaforca 2724 risalendo il costone roccioso giungiamo al Rifugio Quintino Sella a 3600 .Le previsioni sono rispettate e tutto...
Publiziert von caco 30. September 2013 um 14:51 (Fotos:6)
8:00↑1200 m↓1200 m   T3 I WS  
18 Jul 07
Jôf di Montasio (2753m), Sentiero Leva
Ein prominenter Berg im kleinen italienischem Anteil der Julischen Alpen ist der Jof di Montasio (Montasch oder Bramkofel). Der berühmte Julius Kugy hat hier alpine Entdeckungsgeschichte geschrieben. Nach ihm benannt ist ein aufgelassener Klettersteig in der ca. 1350m hohen Nordwand. In älteren Karten ist dieser noch...
Publiziert von his 27. Januar 2013 um 19:57 (Fotos:36)
2 Tage ↑1800 m↓1800 m   L WS  
17 Jul 07
Marmolada - Punta Penia, 3.344 m
1. Tag: Von Alba der bezeichneten Fahrstraße mit zu Anfang beträchtlicher Steigung zum Rif. Contrin folgen. 2. Tag: Vom Rif. Contrin dem bezeichneten Steig zunächst durch Wiesen, dann durch loses und im oberen Teil rel. steiles Geröll in die Marmoladascharte folgen. Die Wegfindung in dem...
Publiziert von mali 19. Juli 2007 um 12:53 (Fotos:4)
5:45↑1000 m↓650 m   WS II  
17 Jul 07
Passo del Naso - Corno Nero - Balmenhorn - Vincent Pyramide
Heute waren 4 4000er unser Ziel. Die Herausforderung wird schon ein bisschen grösser. Das Wetter wiederum makellos. Der steile Aufstieg zum Paso del Naso und zum Corno Naso erfordert doch einigen schnauf und Pickeleinsatz. Die restliche Tour wird dann schon wieder angenehmer. Ueber ausgedehnte Hochflächen erreichen wir...
Publiziert von chaeppi 1. März 2008 um 21:53 (Fotos:8)
6 Tage ↑900 m↓900 m   I ZS  
16 Jul 07
Pisciadu-Spitze, 2.985 m
Vom Parkplatz unterhalb des Grödner Jochs dem Steig zum ersten Klettersteigabschnitt (KS3) folgen. Über den Klettersteig durch Plattengelände aufwärts. Nach dem ersten Klettersteig durch ein Hochtal weiter aufwärts bis man auf den eigentlichen über Pisciadu-Klettersteig (KS4) trifft. Diesem zur...
Publiziert von mali 19. Juli 2007 um 12:23 (Fotos:3)
2:15↑450 m↓450 m   T3  
16 Jul 07
Sasso Gordona (1410m) - Val d'Intelvi
Cima isolata dalla forma caratteristica in Val d'Intelvi. Situata interamente interritorio italiano, molte delle escursioni per raggiungerla prendono avvio dal versante svizzero. Io la raggiungo restando in Italia con una veloce escursione pomeridiana. Lascio la macchina all'Alpe Cerano (960) sulla strada tra Casasco ed Erbonne in...
Publiziert von morgan 21. Juni 2010 um 13:01 (Fotos:16)
9:45↑1470 m↓1470 m   WS WS  
15 Jul 07
Tschenglser Hochwand (3375 m)
Und noch ein weißer Fleck auf der hikr-Landkarte: ich will ihn mit einem ausführlichenBericht über die Tschenglser Hochwand beseitigen. Mein treuer Begleiter war - wie so häufig -auch hier der Walter; der Wetterbericht hatte ein Wochenende unter dem Einfluß tropischer Warmluft prognostiziert, und so...
Publiziert von gero 13. September 2010 um 17:31 (Fotos:25 | Kommentare:1)
2:00↑400 m↓400 m   ZS  
13 Jul 07
Cirspitze V, 2.520 m
Vom Grödnerjoch dem bezeichneten Steig zur Bergstation des Sesselliftes bei den Antennenmasten folgen. Von hier über bezeichneten Steig über einen Grasrücken zum Felsfuss. Den Markierungen durch eine breite felsige Rinne aufwärts folgen. Über eine Wandstufe zum Einstieg des gut gesicherten...
Publiziert von mali 19. Juli 2007 um 11:05 (Fotos:3)