Welt » Griechenland

Griechenland


Sortieren nach:


3:00↑100 m↓100 m   T1  
15 Nov 16
Philopappos 147m
Einige Stunden Aufenthalt in Athen nutzten wir, um einen Hügel im Stadtzentrum zu besteigen, der einerseits durch seine Geschichte, andererseits durch seine Lage gegenüber der Akropolis recht berühmt ist. Vom Hafen Pireás (Peiraieus) fuhren wir mit der Metro bis zur Station Monastiraki. Hier begann unsere Wanderung auf...
Publiziert von stkatenoqu 1. Dezember 2016 um 13:32
6:45↑1243 m↓1243 m   T2  
29 Sep 16
Psiloritis, höchster Berg Kretas
Wenn ein passionierter (Berg-)Wanderer Kreta besucht, dann ist eines klar: der Psiloritis wartet auf seine Besteigung - jeden Abend aus der ruhigen Hotelanlage eine private Party-Area zu machen, wäre bei einem zehntägigen Aufenthalt ja auch irgendwann ziemlich anstrengend...! Schwer ist der Aufstieg nicht, aber doch...
Publiziert von klemi74 30. September 2016 um 10:47 (Fotos:37)
    
25 Sep 16
Ein paar Impressionen aus Kreta
Neben der Tour auf den Psiloritis ging eine zweite echte Wanderung nicht mehr zusammen, den einen oder anderen Ausflug vom Hotel aus gab's aber natürlich schon. Dabei hat es - aus meiner Sicht leider - nicht für Unternehmungen gereicht, die einen eigenen Bericht wert wären, eine ganze Reihe netter Fotos ist aber auch bei den...
Publiziert von klemi74 4. Oktober 2016 um 10:58 (Fotos:52)
1 Tage ↑1100 m↓1100 m   T2  
21 Sep 16
Smólikas / Σμόλικας (2.637 m) - Höchster Berg im Pindos
Nach unserer gestrigen Tour imMassiv Vóio / Βόιοmöchten wir heute eine weitere Wanderung im Nordwesten Griechenlands unternehmen. Unser Ziel ist der Smólikas / Σμόλικας. Mit 2.631 m - mitunter werden auch 2.637 m angegeben - ist dieser die höchste Erhebung im gesamten Pindos-Gebirge. Nebenbei gilt er damit...
Publiziert von pika8x14 2. Dezember 2016 um 03:14 (Fotos:56 | Geodaten:1)
4:45↑500 m↓500 m   T4  
20 Sep 16
Vóio - Profítis Ilías / Βόιο - Προφήτης Ηλίας
Der erste Teil unseres Urlaubs liegt hinter uns, und mittlerweile haben wir Bulgarien in Richtung Griechenland verlassen. Leider ist das Wetter hier ganz anders, als wir es von unseren bisherigen Aufenthalten kennen: Statt der erwarteten Sonne empfängt uns viel Regen… Erste Berg-Aktivitäten bringen deshalb - neben...
Publiziert von pika8x14 25. November 2016 um 03:08 (Fotos:72 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
↑400 m↓400 m   T2  
14 Aug 16
Trieri (311m) Parnongebirge Peloponnes
Heute ging es nochmal in den Süden nach Lakonien zum Parnongebirge, aber ganz am Rand, direkt am Meer. Dieser Küstenabschnitt ist wunderschön, hier locken einige Gipfel (wohl mal wieder ohne Wege), die Appetit auf ein nächstes Mal machen. Heute am letzten Urlaubstag stand der Strand im Focus, doch gibt es auc hier kleine...
Publiziert von Tef 14. Oktober 2016 um 21:14 (Fotos:28)
↑250 m↓250 m   T1  
13 Aug 16
Argos mit Burgberg Larissa, Peloponnes
Die Kapitale der Argolis ist ein sympathisches Landstädtchen und wenn am Samstag in den Straßen rund um den Hauptplatz Basari ist, steppt der Bär und man kann in typisches griechisches Leben eintauchen. Doch Argos bietet noch mehr: ein antikes Theater (das mehr Flair hat als das geschniegelte, überfüllte in Epidaurus) zu...
Publiziert von Tef 12. Oktober 2016 um 19:30 (Fotos:29)
↑222 m↓222 m   T2  
12 Aug 16
Goni (222m), Argolis Peloponnes
Karathona ist eine der Stadtstrände von Nafplio. Man kann auch von der Stadt auf einem sehr schönem Meerweg hierher wandern. Aber auch vom Strand bietet sich eine kleine, weglose Tour an. Denn den Strand begrenzt hinten eine kleine Bergkette, ziemlich genau in der Mitte erhebt sich der Goni. Steht man etwa in der Mitte vom...
Publiziert von Tef 10. Oktober 2016 um 20:13 (Fotos:27)
↑800 m↓800 m   T2  
11 Aug 16
Megali Tourla (1934m), Parnon Gebirge Peloponnes
Heute ging es auf den höchsten Gipfel des Parnongebirges. Hier gibt es gar ausgeschilderte Wanderwege, eine Hütte und auch regelmäßige Begehungen. Das Gebirge ist rund um den Megali Tourla recht dicht mit Tannenwäldern bewachsen, im Süden Griechenlands ein seltener Anblick. Zusammen mit den kahlen Gipfeln ist dies auch für...
Publiziert von Tef 7. Oktober 2016 um 18:53 (Fotos:27)
↑800 m↓800 m   T3  
10 Aug 16
Fragokoukoura (1647m), Peloponnes
Heute ging es ins zentrale Peloponnes, trotzdem ist diese Wanderung verkehrstechnsich günstig gelegen, denn der Ausgangspunkt ist nicht weit entfernt von der Autobahn. Fährt man dann über einen Sattel wähnt man sich schlagartig in einer anderen Zeit: weites Hügelland, am Fuß der Berges durchquert man auf enger Straße das...
Publiziert von Tef 5. Oktober 2016 um 22:09 (Fotos:23)