World » Greece

Greece


Order by:


2:30↑400 m↓400 m   T1  
29 Apr 19
Giuchtas 811m (Kreta)
Unsere Reise neigte sich dem Ende zu; einen Aufenthalt in Iraklio nutze ich dazu, um den markanten Berg, der diesen Ort überragt und der zudem der Berg des Grabes des Göttervaters Zeus sein soll (bei Homer circa 800 vor Chr. noch als athanatos "unsterblich" betitelt), zu besteigen. Mit dem Leihauto fuhr ich nach Archanes und zum...
Published by stkatenoqu 4 May 2019, 15h59 (Comments:1)
   VI  
1 Oct 18
Sportklettern in Loutra (Chalkidiki, Griechenland)
Chalkidiki assoziiert man anders als andere griechische Urlaubsziele wie Kalymnos nicht zwingend mit Klettern, eher mit türkisblauem Wasser und flachen Sandstränden. Auf der Suche nach einem ruhigen und wenig bekannten Ziel für einen kombinierten Strand- und Kletterurlaub sind wir allerdings auf das relativ unbekannte Gebiet...
Published by simba 11 October 2018, 13h54 (Photos:24)
   T2  
14 Aug 18
trekking amorgos
che dire,solo spiaggie non ce la facciamo,daltro canto ,l'isola e' cosi bella che decidiamo di esplorarla a modo nostro facendo anche un po' di trekking,fortunatamente non fa caldissimo,tira vento e camminare a picco sul mare da belle emozioni,dislivelli praticamente assenti,si percorrono le antiche strade isolane prima...
Published by pasty 24 August 2018, 18h39 (Photos:86)
7 days    6a  
19 Jul 18
Kalymnos (isola)
Se qualcuno mi chiedesse di descrivere Kalymnos, risponderei senz'altro affermando che non è solo una piccola e deliziosa isola nel mar Egeo, ma uno stile di vita. Infatti, al di là del mare, della roccia e delle vie d'arrampicata, lo scorrere del tempo ed il calore delle persone rendono questo posto unico ed eccezionale. In...
Published by Laura. 28 July 2018, 10h52 (Photos:36 | Comments:3)
↑800 m↓800 m   T2  
13 Jul 18
Große Runde von Stegna auf den Profitis Ilias (512m), Rhodos
Wenn man schon in Stegna wohnt, sollte man auch einmal den Hausberg Profitis Ilias bestiegen haben. Es ist der höchste Berg an der Südostküste und bietet entsprechend eine hervorragende Aussicht. Aber er bietet noch mehr: Er läßt sich nämlich überschreiten und der Rückweg findet spektakulär direkt über der unverbauten...
Published by Tef 28 September 2018, 21h21 (Photos:51)
↑250 m↓250 m   T2  
12 Jul 18
Vourni (562m), Rhodos
Heute ging es noch weiter nach Süden mit seiner kargen, hügeligen Landschaft. Der höchste Gipfel des Südens ist der Vourni, er kann von Mesanagros problemlos bestiegen werden. Als höchster bietet er natürlich eine entsprechende Rundumsicht, leider war es heute arg dunstig. Fährt man von Mesanagros Richting Westküste,...
Published by Tef 26 September 2018, 19h41 (Photos:28)
↑130 m↓130 m   T2  
11 Jul 18
Rund um Asklipio, Rhodos
Südlich von Lindos wird die Landschaft weniger schroff, dafür trockener. Weite Flußtäler durchschneiden die Hügellandschaft. Der kleine Ort Asklipio liegt oberhalb eines Flußtales und bietet eine herausragende Sehenswürdigkeit und zudem eine kleine Wandermöglichkeit auf das Kastell oberhalb des Ortes. Die Kirche Kimisis...
Published by Tef 24 September 2018, 21h24 (Photos:25)
↑300 m↓300 m   T3+ I  
10 Jul 18
durch den Canyon von Plouma auf den Ploumades (603m), Rhodos
Gleich eins vorweg: diese Wanderung verdient alle 5 Sterne! Zuerst geht es immer wieder kraxelnd durch einen atemberaubenden Canyon ehe es auf dürftigen Pfadspuren auf einen schönen Aussichtsgipfel geht. Es gibt zwar immer wieder Steinmandl, doch a bissal Gespür für den besten Weg durch die Schlucht sollte man haben. Meist...
Published by Tef 21 September 2018, 21h33 (Photos:32)
↑450 m↓450 m   T2  
9 Jul 18
Marmari (458m), Rhodos
Bei Lindos gibt es ein kleines aber feines Gebirge. Der höchste Punkt ist der Marmari, ein wunderschöner Wanderweg führt zu einem Sattel, von wo er sich überaschend einfach besteigen läßt. Der Ausblick auf den Südteil der Insel und hinein ins Zentrum ist wunderbar. Kommt man von Rhodos Stadt nach Lindos, muß man bevor es...
Published by Tef 19 September 2018, 19h01 (Photos:32)
↑350 m↓350 m   T2  
8 Jul 18
Mesovounos (458m), Rhodos
Der Mesovounos ist ein markanter, einzeln stehender Berg im Hinterland der zentralen Südostküste. Er kann vom Kloster Agios Nektarios relativ leicht erstiegen werden. Dabei gibt es im unteren Teil einen Pfad, der durch eine sehr schöne Landschaft zu einem Aussichtspunkt oberhalb des Klosters führt. Im oberen Teil geht man...
Published by Tef 17 September 2018, 20h54 (Photos:29)