World » Switzerland » Uri

Uri » Climbing


Order by:


3:00   V  
10 Jun 16
Schächental - Klettergarten
Freitagabend-Klettern im Klettergarten im Schächental mit Chrigi. Wir klettern verschiedene Routen. Dabei geniessen wir die Ruhe und die letzten Sonnenstrahlen des Tages. Start um 17 Uhr bis 19.30 Uhr. Wir beenden rechtzeitig um den Alpaufzug der Kühe anzusehen. Die haben noch einiges an Weg vor sich...
Published by shinny 11 June 2016, 19h22
1 days 3:00   T1 5b  
26 May 16
ÖV Kletterrouten in bestem Erstfelder Gneis
Entspannt, klimafreundlich und ohne Stau. ÖV und Bergsport sind in einem so gut erschlossenen Land wie der Schweiz die perfekte Symbiose. Wenn dann noch der Kuzstieg so kurz, der Fels so kompakt, und die Kletterei so genussvoll ist, kann getrost von der perfekten ÖV-Kletterroute gesprochen werden.  ...
Published by Manolo7 27 May 2016, 21h43 (Photos:5)
3:30↑1350 m↓1350 m   II PD+  
22 May 16
Clariden (3268 m)
Dal parcheggio un piccolo esercito in completi colorati e alla moda parte in direzione Clariden; la giornata è calda e non c'è un alito di vento. Poco prima del famoso muro,(muretto...muricciuolo) si scatena la bufera e tra raffiche di vento e proiettili di neve ghiacciata, quasi tutti tornano indietro, taluni anche dopo esser...
Published by Laura. 9 June 2016, 21h54 (Photos:18)
2 days    V  
21 May 16
Höch Nossen
Mehrseillängen-Ausbildung im Schächental UR in einer Gruppe von 8 Personen, exkl. Bergführer. Samstag - Klettern im Klettergarten in diversen Schwierigkeitsgraden. Training & Ausbildung MSL: Einrichtung Stand, Abseilen, etc. Sonntag - Anwendungstour MSL am Höch Nossen an folgenden Routen: Geschwungener Riss (4c,...
Published by shinny 11 June 2016, 19h15
↑1450 m↓1450 m   PD+ I PD+  
5 May 16
Tiefenstock (3515m)
Dem Tiefenstock wollte ich schon lange einen Besuch abstatten. Im Winter, selbstverständlich. Berichte im Internet und von Kollegen klangen aber stets wenig motivierend. Nicht des Gipfels wegen, sondern wegen dem Aufstieg zum Nördlichen Tiefensattel. Als ich nun vernahm, dass unlängst genau diese Passage saniert und die...
Published by أجنبي 11 May 2016, 17h11 (Photos:40 | Comments:4 | Geodata:1)
↑150 m↓150 m   T1 4+  
5 May 16
"Toni Zimmermann-Weg" (4b)
Auf den Spuren von Toni Zimmermann Das Projekt "Toni Zimmermann-Weg" hatte ich schon länger bei mir pendent, war ich mir doch sicher, dass ich diese Route sicher ohne Probleme meistern kann. Und gerade anfangs Saison, wenn das Seilhandling wieder ein wenig geübt werden will oder man jemand dabei hat, welcher vielleicht noch...
Published by Bombo 19 May 2016, 00h33 (Photos:9)
9:00↑2040 m↓2040 m   PD+ II AD+  
26 Mar 16
Gross Spannort 3198m
Gross Spannort oder doch Zentralschweizerisches Patagonien? Wer kennt sie nicht, die Spannörter. Man sieht sie von weit her, meist zusammen mit dem ebenso mächtigen Titlis. Verglichen mit Letzterem haben die Spannörter, namentlich der Gross Spannort 3198m (der Chli Spannort wird aufgrund der Schwierigkeit nur sehr selten...
Published by Bombo 28 March 2016, 18h31 (Photos:39 | Comments:6 | Geodata:1)
7:00↑2145 m↓2145 m   II D  
20 Mar 16
Gross Ruchen via Ruchchälen
Ein gewaltiger Tag steht für mich bevor. Bereits im Vorfeld habe ich Respekt vor dieser Skitour. 2145 Höhenmeter sind zu bezwingen. Kein leichtes unterfangen für ein Skitourengeher welcher im Durchschnitt 1200 Höhenmeter pro Skitour macht. Zu meiner Ernüchterung starten wir dann auch gleich um 7 Uhr Morgens beim restlos...
Published by dinu111 23 March 2016, 12h01 (Photos:22 | Comments:2)
4:30↑2015 m↓2015 m   II D  
20 Mar 16
Stucklistock (3313 m)
La prima volta che ero stata in Meiental, la traccia per lo Stuckli mi aveva colpita...da quel giorno era entrato nei miei pensieri... L'ambiente è incantevole e i pendii sempre sostenuti ci permettono di guadagnare velocemente terreno e arrivare al deposito sci senza annoiarci. La cima sembra essere a pochi passi da noi, ma...
Published by Laura. 24 March 2016, 21h45 (Photos:11 | Comments:10)
↑1940 m   I AD  
19 Mar 16
Rorspitzli
Oggi andiamo a fare "l'ascensore", così lo definiamo da qualche giorno questo itinerario, in cui il rapporto sviluppo e dislivello è ai minimi storici (o ai massimi, dipende dai punti di vista) anche se non basterà certamente premere un pulsante per andare sù. Siamo sicuri di trovare un manto assestato ma non tanto sicuri...
Published by Poge 22 March 2016, 19h24 (Photos:27 | Comments:6 | Geodata:1)