Welt » Frankreich

Frankreich


Sortieren nach:


7:45↑500 m↓500 m   T3 VI  
19 Apr 18
Rocher des Gozzi - La voie des marmots (160m, 5 SL, 5+) und La Rotoloni (80m, 3 SL, 6)
Die Route "La voie des marmots" ist nach der aktuellen Internetseite noch immer nicht ganz fertig gestellt worden - das können wir auch so bestätigen. Dennoch ging es mit ein paar mobilen Sicherungsgeräten und genug Exen bewaffnet hinein in diese Route, ohne genau zu wissen in welchem Zustand sie sich denn befindet. So waren...
Publiziert von pete85 26. April 2018 um 08:00 (Fotos:18)
2:00↑520 m↓520 m   T2  
19 Apr 18
Mont Orchez (1347 m) - Aussichtsberg über dem Vallée de l´Arve
Nach einem ernüchternden Vortag mit abgebrochener Tour (besser kein Bericht darüber) gilt es heute: Wunden lecken. Dazu suche ich einen sichtbar schneefreien Berg über dem Vallée de l´Arve, der "Urinalrinne" der Mont-Blanc-Gletscher. Als geeigneter Kandidat erweist sich der Mont Orchez über den Städtchen Cluses und Thyez....
Publiziert von Riosambesi 28. April 2018 um 01:00 (Fotos:14 | Geodaten:1)
8:15↑400 m↓400 m   T3 VI-  
18 Apr 18
Rocher des Gozzi - Bassinet Laverdan (255m, 7 SL, 6-)
Wie schon vor 2 Jahren timen wir es so, dass wir früh 7:30 Uhr die Fähre in Ajaccio verlassen und sogleich nach Afa hochfahren zum Rocher des Gozzi. Wir wählten die cleane Route Bassinet Laverdan (wird im Topo mit 5 Seillängen angegeben, doch dazu unten mehr). Der Zustieg nimmt ca. 45 Minuten über meist Ziegenpfade in...
Publiziert von pete85 24. April 2018 um 21:32 (Fotos:19)
2:30↑400 m↓400 m   T2  
17 Apr 18
Vulkan-Triple-Tour: Puy de Jumes (1161 m) - Puy de la Coquille (1152 m) - Puy de la Nugère (994 m)
Rund 80 Vulkanhügel reihen sich in der Chaîne de Puys aneinander. Manche, wie der Puy de Pariou, haben einen ausgeprägten Krater mit einem kreisrunden Kessel. Bei den meisten der Puys handelt es sich aber um unauffällige, bewaldete Hügel. Der Puy de Dôme - mit 1465 m der "Altissimo" der Vulkankette - steht etwa in der Mitte...
Publiziert von Riosambesi 28. April 2018 um 17:08 (Fotos:9 | Geodaten:1)
6:00↑426 m↓453 m   T2  
15 Apr 18
SC2b Embres-Castelmaure - Tuchan
Nach einer gut verbrachten Nacht bei Giselle Vidal geht es heute auf den zweiten Teil der Etappe von Embres-et-Castelmaure nach Tuchan. Weitere 18 km warten auf mich und wieder geht es auf und Ab über die nicht so hohen Berge. Von der Innenstadt wende ich mich südwestwärts. Dabei geht es gleich mal wieder aufwärts. Die Wege...
Publiziert von Mo6451 18. April 2018 um 22:22 (Fotos:37 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
5:00↑467 m↓453 m   T3  
14 Apr 18
SC2a Durban-Corbières - Embres-et-Castelmaure
Nach den Erfahrungen der gestrigen langen Etappe habe ich mich entschlossen, die heutige zu teilen, denn sie hält noch mehr Kilometer und noch mehr Höhenmeter bereit. Gestartet bin ich heute Morgen gegen 9 Uhr bei Bertrand in Dourban-Corbières. Der Weg bis zum Einstieg in den Sentier Cathare war kurz. be ich mich entschlossen,...
Publiziert von Mo6451 18. April 2018 um 22:22 (Fotos:36 | Geodaten:1)
8:30↑460 m↓371 m   T2  
13 Apr 18
SC1 Port-la-Nouvelle-Durban-Corbières
Freitag der 13. war für mich kein schlechtes Omen. Heute begann meine Wanderung auf dem Sentier Cathare. Los ging es am Morgen in Port-la-Nouvelle. Bis zum Einstieg auf den Wanderweg waren erst einmal jede Menge Höhenmeter zu überwinden, bis ich die Haute Garrigue erreiche. Jetzt ist die Zeit, wo die Garrigue zum Leben...
Publiziert von Mo6451 18. April 2018 um 22:22 (Fotos:46 | Geodaten:1)
↑10718 m    
12 Apr 18
Auf dem Sentier Cathare
Ein lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung, die Wanderung auf den Sentier Cathare. In 12 Etappen führt mich mein Weg von Port-la-Nouvelle am Mittelmeer nach Foix im Departement Arriège. 320 km und fast 11.000 Höhenmeter warten auf mich. Die Katharer, Häretiker im Mittelalter wurden von der Inquisition verfolgt und zum...
Publiziert von Mo6451 18. April 2018 um 22:22 (Fotos:19 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
2:00↑470 m↓470 m   T2  
10 Apr 18
Mont Rachais (1046 m)
Die Chartreuse ist mein kleines Lieblingsgebirge. Zumindest im Frühling, wenn sich nach und nach der Schnee zurückzieht. Nur ein paar enge Straßenkurven entfernt von Chambéry im Norden und Grenoble im Süden beginnt die gefühlt ziemlich abgeschiedene Bergwelt. Obwohl Ostern bereits vorbei ist, liegt auf fast allen Bergen...
Publiziert von Riosambesi 15. April 2018 um 23:36 (Fotos:6 | Geodaten:1)
3:30↑600 m↓600 m   T2  
5 Apr 18
Sommet de Vaumuse (1435 m)
Wie hoch kann man derzeit ohne Schneekontakt steigen? In den französischen Alpen gibt es momentan gewaltige regionale Unterschiede. Vor zwei Tagen bin ich in der Chartreuse (bei Grenoble) ab 800 m Höhe über Schnee gegangen, bei 1200 m bin ich bis zur Hüfte in dem weißen Elend versunken. Auf einen Tourenbericht darüber...
Publiziert von Riosambesi 8. April 2018 um 23:13 (Fotos:9 | Geodaten:1)