Welt » Frankreich

Frankreich » Schneeschuhe (mit Geodaten)


Sortieren nach:


4:00↑750 m↓750 m   T2 WT2  
30 Mär 17
Sommet de Pouyaué (2062m) - 4 Gipfel-Tour über Luchon-
Etwa in der geografischen Mitte der Pyrenäen zweigt vom Hauptkamm rechtwinklig eine Bergkette Richtung Norden ab, die das ruhige Vallée du Luron vom exklusiveren Vallée de Luchon trennt. Die Höhe der Kammlinie variiert zwischen rund 1500m und über 2000m, sodass dort Ende März in Südlagen mit schneefreien Wanderungen...
Publiziert von Riosambesi 3. April 2017 um 16:00 (Fotos:17 | Geodaten:1)
3:30↑750 m↓750 m   T2 WT2  
21 Mär 17
Mont Charvet (1572m)
Der Mont Charvet liegt etwas versteckt und unauffällig im Schatten der attraktiven Pointe de la Galoppaz in dem Hausgebirge von Chambéry, dem Massif des Bauges. Die mäßigen Wetterbedingungen sind zudem ein Garant, dass die Tour heute eine ausgesprochen ruhige Unternehmung sein wird. In einem weiten Bogen steigt die Kammlinie...
Publiziert von Riosambesi 2. April 2017 um 23:39 (Fotos:1 | Geodaten:1)
3:00↑620 m↓620 m   WT2  
22 Feb 17
Petit Som (1774 m)
Nur einen automobilen Katzensprung von Lyon entfernt liegt das markante Massif de la Chartreuse. Berge mit extrem steil abfallenden Felswänden verleihen dem kleinen Vorgebirge ein besonders stimmungsvolles Landschaftsbild, auch wenn nur vier Gipfel die 2000 m-Marke überschreiten. Bei vielen Touren muss zunächst ein etwas...
Publiziert von Riosambesi 5. März 2017 um 14:12 (Fotos:7 | Geodaten:1)
3:15↑1150 m↓40 m   WT3  
15 Feb 17
Aiguille Rouge (3226 m)
Eine Handvoll Dreitausender sind in den Französischen Alpen bis zum Gipfel durch Skigebiete erschlossen, der bekannteste Vertreter dürfte die Aiguille Rouge im Skigebiet Les Arcs sein. Der Berg ist ein unmittelbarer Nachbar des imposanten Mont Pourri (3779 m), der zwar nicht der höchste Berg der Vanoise (Grande Casse, 3855...
Publiziert von Riosambesi 15. Februar 2017 um 22:50 (Fotos:7 | Geodaten:1)
3:00↑600 m↓600 m   WT2  
14 Feb 17
Mont Morbié (1547 m) und Mont Pelat (1545 m)
Über dem Combe de Savoie, einer weiten Talebene im Übergang von den Voralpen zu den zentralen Gebirgsgruppen, bietet der völlig unscheinbare Mont Morbié einen netten Feierabend-Aufstieg mit Aussicht. Zunächst lässt sich relativ komfortabel über schneebedeckte Forstwege der Col de la Sciaz (1360 m) erreichen, spannende...
Publiziert von Riosambesi 18. Februar 2017 um 15:04 (Fotos:9 | Geodaten:1)
3:45↑830 m↓830 m   WT3  
26 Jan 17
Roche Parstire, 2109 m
In ausgesprochen reizvoller Landschaft steht im Beaufortain-Massiv mit dem Roche Parstire ein dankbares Gipfelziel, das mit Schneeschuhen oder Tourenski relativ leicht erreicht werden kann. Heute stellen die Schneeschuhläufer eindeutig die größere Fraktion. Eine geführte Tour mit einem Dutzend Teilnehmern bewegt sich in...
Publiziert von Riosambesi 26. Januar 2017 um 22:06 (Fotos:13 | Geodaten:1)
2:15↑460 m↓460 m   WT2  
25 Jan 17
Les Plagnes (2090 m), über Pisten und freies Gelände
Der kleine Bergzug Les Plagnes ist mit einem kleinen Skigebiet erschlossen, bietet aber genug freie Hänge, um auch für Tourengeher aller Art interessant zu sein. Die begangene Route hat keine steilen Abschnitte und eignet sich gut, um sich wieder an winterliche Touren zu gewöhnen, ohne sich dabei zu überanstrengen. Schöne...
Publiziert von Riosambesi 28. Januar 2017 um 02:03 (Fotos:9 | Geodaten:1)
2:00↑510 m↓510 m   WT3  
19 Jan 17
Grande Rochette (2508 m), Pisten-Rundtour in der Vanoise
Um von der aktuell ausgesprochen guten Fernsicht ohne allzu große Anstrengung profitieren zu können, bieten sich im Vanoise-Massiv zahlreiche Pisten an, die zu großartigen Aussichtsbergen führen. Das Skigebiet von La Plagne ist von Albertville aus relativ schnell erreichbar. Der Ort selbst ist überwiegend von einfallsloser...
Publiziert von Riosambesi 19. Januar 2017 um 21:47 (Fotos:8 | Geodaten:1)
4:00↑950 m↓950 m   WT2  
23 Mär 16
Pointe de la Fenêtre (2268 m) -Allwetterberg in der Vanoise-
Die Vanoise ist auf Landkarten leicht zu finden, denn die sie umrandenden Straßen haben die Form einer Ente mit dem Schnabel im Westen, wo die Arc in die Isère mündet. Bleibt man in diesem Bild, dann ist die Pointe de la Fenetre dort, wo das Tier sein Herz hat. Die für das Gebirge eher bescheidene Höhe des Berges und...
Publiziert von Riosambesi 24. März 2016 um 23:05 (Fotos:6 | Geodaten:1)
4:45↑1050 m↓1050 m   WT2  
17 Mär 16
Mont Rosset (2449m) -beliebte Tour über dem Isèretal-
Der Aufstieg zum Mont Rosset ist für Schneeschuhe und Tourenski gleichermaßen gut geeignet, das Gelände ist durchgehend gut begehbar, dazu lockt die ansprechende Kulisse zwischen Beaufortain und Vanoise. Die Tour ist auch bei weniger idealem Wetter problemlos machbar, da wohl meistens gespurt ist und kaum lawinengefährdet. Um...
Publiziert von Riosambesi 19. März 2016 um 01:31 (Fotos:6 | Geodaten:1)