World » France

France » Hikes


Order by:


6:30↑840 m↓840 m   T2 F  
17 Jul 16
Le Piolit (2464m)
Läge der Piolit am Stubaital, käme eine Besteigung am Sonntag wohl einer Wallfahrt nahe. Kaum Platz auf dem Parkplatz, dann Mensch an Mensch gedrängt auf dem Weg, kein Platz zur Gipfelrast. Ich übertreibe vielleicht ein bisschen, aber die Einsamkeit der französischen Alpen südlich von Grenoble ist schon etwas ganz...
Published by Ekkehard 28 August 2016, 17h40 (Photos:23 | Geodata:1)
5 days ↑4700 m↓4700 m   T2  
14 Jul 16
Eselbergwandern: Queyras - Ubaye
5tägige Tour mit einem Esel als Tragtier über Pässe bis 2660 m Höhe im Queyras. Landschaftlich schön, dazu das Erlebnis mit dem Tier, was allerdings z.T. etwas in den Hintergrund trat gegenüber der Streckenbewältigung. 1. Etappe: St. Véran - Ceillac Von le Raux ging es nach Einweisung in den Umgang mit dem Esel ins Tal...
Published by zaufen 27 July 2016, 00h47 (Photos:86 | Geodata:5)
2:00↑230 m↓230 m   T1 F  
13 Jul 16
Kurzwanderung nach Trézanne
Jeder der schon einmal die D1075 von Sisteron („Tor zu Provence“) über den „Col Croix Haute“ nach Grenoble gefahren ist, hat ihn schon einmal bewundert, den „Mont Aiguille“. Wie ein großes steinernes Schiff pflügt er durch die steinernen Wellen der Alpen, zeitweise auch durch ein Meer aus Wolken. An eine Besteigung...
Published by Ekkehard 15 August 2016, 14h31 (Photos:16 | Geodata:1)
5:00↑727 m↓773 m   T2  
30 Jun 16
Les Échelles de la Mort
Am Doubs bin ich schon häufiger gewesen, die Echelles de la Mort auf der französischen Seite standen noch auf meiner Liste. Heute sollte es sein. Der Wetteraussichten einigermaßen stabil, mit ein wenig Sonne und ohne Regen. Es kam etwas anders. Biaufond Douane ist mit dem ÖV schwierig zu erreichen. Nur zwei Kurse täglich und...
Published by Mo6451 30 June 2016, 22h37 (Photos:47 | Geodata:1)
2:30↑570 m↓570 m   T2  
30 Jun 16
Char de la Turche (2011 m)
Ein klotziger Eckpfeiler steht über dem Zusammenfluss von Isère und Arc, wo sich Tarentaise und Maurienne vereinigen. Das Massiv an diesem markanten Ort ist die Lauzière-Gruppe, mit dem Grand Arc (2484 m) als von Weitem erkennbaren Gipfel. Im Angesicht aufziehender Gewitter muss heute ein kleiner Nebengipfel, der Char de la...
Published by Riosambesi 2 July 2016, 00h43 (Photos:5 | Geodata:1)
4:30↑1050 m↓1050 m   T2  
23 Jun 16
Mont Charvin (2409m)
Der südlichste Gipfel der markanten Aravis-Kette, der Mont Charvin, ist ein in jeder Hinsicht dankbares Gipfelziel. Ein abwechslungsreicher Anstieg durch den kurzen Waldgürtel, anschließend über einen Almboden, dann ein steiles Kar und schließlich über den NW-Grat zum Gipfel wird durch einen Paradeblick zum Mont Blanc...
Published by Riosambesi 25 June 2016, 01h23 (Photos:9 | Geodata:1)
2:30↑90 m↓90 m   T1  
23 Jun 16
PRESQU'ILE DE GIENS -LE SENTIER DU LITTORAL ... UNA SCOPERTA
  La penisola di Giens, è stata per noi una scoperta sia come luogo di villeggiatura (campeggio) che come sito naturale, selvaggio e di notevole interesse; è il punto più meridionale della Francia ed è collegata ad essa tramite due braccia sabbiose (tomboli) che racchiudono una zona di mare destinata a saline, rifugio...
Published by Ricky e Lalla 28 June 2016, 23h29 (Photos:63)
↑1100 m↓1100 m   T4- I  
20 Jun 16
Capitello-Runde und Punta alle Porte (2313m) - mal mit vielen, mal allein
Landschaftlich ist das Gebiet am Ende des Restonica-Tals mit den diversen Seen, Wasserfällen und schroffen Granitbergen großes Kino. Das ist allerdings auch der Andrang - verständlicherweise. Die Touristenmassen wälzen sich auf den beiden Wegen hinauf zum Lac de Melo und weiter zum Capitello-See. Auch danach ist noch...
Published by simba 13 July 2016, 21h05 (Photos:18)
   T2 6a  
18 Jun 16
Rossolino - Tafonissimo
1,5 Stunden Zustieg hin und aufgrund der Streckenlänge auch annähernd wieder zurück sind für eine Route von 5 Seillängen eigentlich fast schon zu viel. Doch angesichts der fantastischen Kletterei der "Tafonissimo" in der SL 1, 4 und 5 durchaus zu verschmerzen. Weitere Klettermöglichkeiten in unmittelbarer Nähe am...
Published by simba 28 June 2016, 13h42 (Photos:17)
4:30↑720 m↓720 m   T2  
17 Jun 16
Lac de Lhurs – wir hoffen auf Regenpausen
Für unserer Pyrenäen-Reise wurde mir Lescun für Bergtouren von einem Freund ans Herz gelegt. Nach der Dune du Pilat am Atlantik sollte hier also unser Einstieg in die Bergwelt der Pyrenäen beginnen.   Ein Problem gab es jedoch: das Wetter! Regen, Regen, Regen, … Sonnenstrählchen, Regen, Regen, Niesel, …...
Published by Snowfinchen 31 July 2016, 14h04 (Photos:6)