Welt » Frankreich

Frankreich » Wandern


Sortieren nach:


2 Tage ↑1100 m↓1100 m   T4+ S 5c  
1 Aug 17
Pointe Percée, arête du doigt
La Pointe Percée (2750m) est le point culminant du spectaculaire massif des Aravis en Haute-Savoie, un ensemble de sommets calcaires aux formes hardies qui constitue un terrain de jeu exceptionnel tant pour le ski de randonnée en hiver que pour l'escalade (et bien sûr la rando pédestre) en été. Le plus célèbre itinéraire...
Publiziert von Bertrand 4. August 2017 um 16:58 (Fotos:15 | Geodaten:1)
1:00↑100 m↓100 m   T1  
31 Jul 17
Kurzer Abstecher auf den Col du Bouefs
Der dritte Cirque, namentlich der Cirque de Salazie, wollten wir auch noch besuchen. So fuhren wir bis ganz nach hinten zum Parkplatz Col du Boeufs. Der Parkplatz war komplett voll, so mussten wir etwas weiter unten Parkieren. Für uns natürlich kein Problem. Viele lassen ihr Auto eine Nacht hier stehen und wandern hinüber in...
Publiziert von maenzgi 10. August 2017 um 03:01 (Fotos:5)
3:00↑200 m↓200 m   T1  
30 Jul 17
Tour am Randes des Vulkans Piton de Fournaise
Bereits als wir auf der Insel ankamen hiess es keine Chance im Moment auch nur in die Nähe des Kraters vom Piz Fournaise zu kommen. Hier auch sehr gut Dokumentiert warum nicht. www.fournaise.info/ Man sagt dieser Vulkan sei einer der aktivsten überhaupt auf unserem Planet. Im Durchschnitt bricht er mindestens 2 Mal im Jahr aus....
Publiziert von maenzgi 10. August 2017 um 00:51 (Fotos:11)
1:00   T1  
30 Jul 17
Rundwanderung im Foret de Bebour
Nach dem Piton de Fournaise hatten wir noch vorige Zeit, weshalb wir noch einen kurzen Abstecher in den Urwald Foret du Bebour machten. Der anfang ist voll augelastet mit Picknick Bänken, etc. Wir konnten es nicht glauben, hätten wir es nicht selbst gesehn. Die Plätze waren komplett überfüllt. Parkplätze hatte es keine mehr...
Publiziert von maenzgi 10. August 2017 um 03:21 (Fotos:8)
3:00↑250 m↓250 m   T1  
29 Jul 17
Zu den Wasserfällen Le Grand Galet
Eine Wanderung die unnötig war. Im Reiseführer stand etwas von zwei Wasserfällen, diese fanden wir auch beide. Nur der Wanderweg zum hinderen Grand Galet ist nicht mehr Wandertauglich. Zuerst gab es eine Brücke zu viel, in unserem Reiseführer ging die Strasse gerade aus. Dort war jedoch Sackgasse. So ging es zurück und...
Publiziert von maenzgi 10. August 2017 um 02:27 (Fotos:3)
3:30↑800 m↓800 m   T2  
28 Jul 17
Kurz Wanderung zum Plateau du Pétit Matarum
Nun im Vorfeld als wir uns über den Piton de Neiges informierten, stand überall der Piton de Neiges sei nicht in einem Tag zu bewältigen. Man verpasse das schöne und es sei zu früh voll Wolken. Ich sage, es ist gut zu schaffen, wen man einen Tag erwischt wie wir. Nur leider mit dummem Start. Dazu später mehr. Einigermassen...
Publiziert von maenzgi 10. August 2017 um 01:35 (Fotos:6)
8:00↑1611 m↓1614 m   T4 L I  
28 Jul 17
Monte Cinto - 2706 m
Oramai siamo agli sgoccioli ma... riusciamo lo stesso a salire sul "Tetto di Corsica"!! Non si poteva mica ripartire senza aver fatto il Cinto!! Le previsioni, per oggi, davano vento..: e che ventooo!! Folate fortissime! La salita da Asco è davvero lunga e faticosa, ma l'ambiente in cui si svolge ripaga di tutti quanti gli...
Publiziert von irgi99 18. August 2017 um 08:50 (Fotos:24 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
2:15↑600 m↓600 m   T3  
27 Jul 17
Pain de Sucre (3208m)
Der formschöne und zugleich dank der Nähe zur Passstraße zum Col Agnel relativ schnell erreichbare Pain de Sucre wirkt wie ein Magnet auf zahllose Bergwanderer, vor allem während der Ferienzeit im Sommer. Um den Massen wenigstens im unteren Abschnitt zu entgehen, starte ich ich etwas unterhalb des Col Agnel. Die Strategie...
Publiziert von Riosambesi 30. Juli 2017 um 00:31 (Fotos:13 | Geodaten:1)
5:00↑970 m↓970 m   T2  
26 Jul 17
Le Cimet (3020m)
In Rufweite des bei Bergwanderern beliebten Mont Pelat (3051m) steht im Norden des Mercantour mit Le Cimet noch ein weiterer relativ gut erreichbarer Dreitausender. Überraschenderweise ist die Route selbst in der Hauptsaison nur schwach frequeniert, im Durchschnitt begegnet mir heute pro Stunde nur ein Wanderer bzw. eine...
Publiziert von Riosambesi 30. Juli 2017 um 17:22 (Fotos:13 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
6:00↑700 m↓700 m   T2  
26 Jul 17
Le grande Bénare 2898m
Eine Hikr Erstbesteigung im Indischen Ozean, genauer auf der Insel La Réunion. Es geht um den Le grande Bénare. Er ist der dritt höchste Berg auf La Réunion nach dem Piton de Neiges und dem Piton Milton. Gleich vorne weg. Die Hotels in Réunion sind sehr kulant was die Frühstückszeit anbelangt. So konnten wir bereits um...
Publiziert von maenzgi 9. August 2017 um 18:50 (Fotos:12 | Kommentare:3)