Welt » Mexiko

Mexiko


Sortieren nach:


1:00↑130 m↓130 m   T1  
4 Okt 16
Isla Roqueta 130 m
Im Zuge meiner Kreuzfahrt von San Diego CA nach Miami FL machten wir auch in Acapulco, Mexiko, Station, was mir die Gelegenheit bot, gemeinsam mit einigen anderen Passagieren die Insel La Roqueta mit dem gelichnamigen Berg zu erkunden. Die Insel ist unbewohnt, von Urwald bedeckt und auf dem freigemachten Gipfel von einem...
Publiziert von stkatenoqu 16. Oktober 2016 um 14:29
4:00   T2  
22 Feb 15
Wanderung auf den Vulkan Teuhtli
Ursprünglich war für diese Mexiko Reise eine Besteigung des Pico de Orizaba (Citlaltépetl, 5636m) oder der schlafenden Frau (Iztaccíhuatl, 5230m) eingeplant. Leider musste ich aber aus verschiedenen Gründen meine Reisezeit straffen so dass ein 5000er nicht mehr in Frage kam. Letztlich blieb mir nur ein Tag um wenigstens eine...
Publiziert von kaos 23. Februar 2015 um 23:01 (Fotos:7)
11 Tage    T1  
5 Jan 15
Wandern durch die Sierra Madre in Mexiko
Wandern durch die Sierra Madre Das diesjährige Trekking sollte mich vom Stadtrand der im westlichen Mexiko gelegenen Metropole Guadalajara über den Gebirgszuge der Sierra Madre bis an die pazifische Küste bei Manzanillo führen. Die Wanderroute bestimmte ich fortlaufend, ohne klare Vorgaben, einfach der Nase nach. Mit...
Publiziert von camino10 21. Januar 2015 um 22:40 (Fotos:1)
2:00↑340 m↓340 m   T4 II  
3 Jun 12
Tetakawi
Der Tetakawi ist ein zweigipfliger Felsbrocken und das Wahrzeichen von San Carlos. Manchmal wird er auch Teta de Cabra genannt, was soviel wie Ziegeneuter bedeutet. Man kannbeide Gipfel besteigen. Der Ostgipfel ist etwas einfacher als der Westgipfel. Beide Touren sollten am besten frühmorgens gemacht werden, da die...
Publiziert von madu 16. Juni 2012 um 18:38 (Fotos:15)
2 Tage 9:00↑1450 m↓1450 m   T5+ WS II  
2 Mär 12
Solotour auf die Iztaccihuatl (5.256m)
Schon zwei Mal zuvor war ich an diesem Berg gescheitert. Einmal bekam mir die Höhe nicht und wir mussten auf dem Gletscher umkehren, das andere Mal sah man vor Nebel die Hand vor Augen nicht und wir mussten bei der Hütte Grupo de los Cien abwarten, bis wir wieder heil hinabsteigen konnten. Das letzte Mal war eine Woche vor...
Publiziert von PicoIzta 3. Mai 2012 um 22:57 (Kommentare:4)
2:00   T1  
10 Sep 11
Wanderung zu den Cusarare Waterfalls
Von der Sierra Lodge führt der Weg dem Fluss entlang zu den Cusarare Falls. Bei gutem Wasserstand sehen die sicher toll aus - leider waren sie am Tag unseres Besuchs fast ausgetrocknet. Verlaufen kann man sich nicht und die Wanderung ist von der gemütlichen und einfachen Sorte dafür sieht man ab und zu mal ein paar Raramuri...
Publiziert von dominik 10. Oktober 2011 um 21:08 (Fotos:21)
   5c  
9 Sep 11
Klettern im "Valley of the Monks"
Auf unserer Rundreise durch den Copper Canyon (Barranca del Cobre) planen wir für einen Tag Klettern in Creel ein. Unser Guide Arturo zeigt uns am Morgen einen Übungsfels in sehr griffigem Tuffgestein (Routen IV bis VI) und am Nachmittag fahren wir in das "Valley of the Monks" mit seinen grandiosen Felsformationen. An einem...
Publiziert von dominik 26. September 2011 um 22:17 (Fotos:31)
   T1  
27 Aug 11
Pyramiden von Teotihuacán
Der Ausflug nachTeotihuacán ist zwar keine klassische Hikr Tour aber deswegen nicht uninteressant. Aus meinem Reisebericht: "Knapp zwei Stunden außerhalb von Mexico-City findet man die Ruinen der ehemaligen Stadt Teotihuacán. In ihrer Hochzeit um 600 nach Christus hatte die Stadt vermutlich um die 200.000 Einwohner und...
Publiziert von kaos 15. Dezember 2011 um 12:17 (Fotos:5)
3 Tage    T1 SS  
21 Jul 11
3-Tages Kombi-Tour, Bike und Hike in "Pueblos Mancomunados"
Die nicht sehr detaillierte Karte ist bei "Expediciones Sierra Norte" fuer 50 Pesos in "Oaxaca" zu bekommen. Mit oeffentlichen Bussen gelangt man 5-mal taeglich vom 2-Klasse Busbahnhof in die Doerferin den Bergen (ca. 2 Stunden, 40 Pesos). Die Anfahrt ist beschwerlich und die Busse alt und nicht gerade in gutem Zustand. Mein Ziel...
Publiziert von Schwarzbue 27. Juli 2011 um 00:46 (Fotos:39)
5:15↑1350 m↓1350 m   T2  
16 Jul 11
Besteigung "La Malinche" (4461m)
Die Nacht vor dem Aufstieg verbrachte ich auf dem Betonboden des "Centro Vacacional IMSS Malintzi". Ganz schoen kalt und unbequem doch irgendwie fand ich doch ein wenig Schlaf. All meine Versuche den Parkwaechter dazu zu bringen, mir irgendwo Unterschlupf zu gewahren, scheiterten. Die 730 Pesos fuer ein 6 Cabana wollte ich denn...
Publiziert von Schwarzbue 19. Juli 2011 um 05:16 (Fotos:8)