World » Switzerland » Bern

Bern » Hikes


Order by:


7:30↑850 m↓860 m   T3+  
18 Sep 14
"Mein" Schopfgraben - ein Geheimtip
Das Emmental hat kein See und keine Hochalpen, dafür viele Gräben und Chrächen, Weiden, Wälder, Landwirtschaft und schöne Häuser. Die Tour "der kürzeste Weg vom Eggiwil ins Schangnau" ist schon seit längerer Zeit auf meiner Liste, will ich doch auch meine Erinnerungen aus den Jugendjahren auffrischen. Dies bedingt, dass...
Published by Hibiskus 19 September 2014, 20h43 (Photos:31 | Comments:2)
↑400 m↓400 m   T5 4+  
18 Sep 14
Gelmerspitze 1 (2778m)
Bei relativ zweifelhaftem Wetter stiegen wir in der Gelmerhütte aus den Federn. Allzu ambitiöse Vorhaben lagen bei diesen Bedingungen nicht drin, weshalb unsere Wahl schnell einmal auf die MSL „Morgensunnen“ fiel. Diese besteht zwar aus rund 20 Seillängen, jedoch ist ein Abbruch bzw. Ausstieg fast immer möglich. Das...
Published by أجنبي 1 October 2014, 10h51 (Photos:8)
↑1400 m↓550 m   T5 I  
17 Sep 14
Ofenhoren (2943m)
Nach unserem Ausflug auf den Dossengrat und einer Nacht in Innertkirchen erkoren wir die Gegend um die Gelmerhütte zum Ziel unserer nächsten Tage. Von Hoch- über Kletter- zu Kraxeltouren findet man dort alles – vorausgesetzt das Wetter stimmt. Die Prognosen waren keineswegs perfekt, aber halbwegs trocken sollte es bleiben,...
Published by أجنبي 1 October 2014, 00h00 (Photos:19)
2:30↑150 m↓150 m   T1  
16 Sep 14
Städtiberg 596m
Der höchste Berg von Büren an der Aare bietet eine recht nette Wanderung, auch "off the beaten path", wenn man will. Ich parkierte mein Auto beim Fahrverbotsschild vor HIndertal, an der Westseite des Berges.Bei der ersten T-Kreuzung bin ich nach links abgebogen und beim nächsten Abzweig rechts. Hier ist die erste Gelegenheit,...
Published by stkatenoqu 17 September 2014, 19h24
1:00↑15 m↓15 m   T1  
16 Sep 14
Alle sechs Extrempunkte von Oberwil bei Büren BE
Hier war leider nicht viel mit wandern, da sowohl der südlichste (nordöstlich von Schnottwil bei Punkt 505 Richtung südost abbiegen) als auch der nördlichste und gleichzeitig tiefste Punkt von Oberwil (südöstlich des Friedhofs von Rüti b/B, an der Wegverzweigung, östlich einer riesigen Stallanlage) mit dem Auto erreicht...
Published by stkatenoqu 17 September 2014, 19h52
↑1700 m↓1700 m   T5 PD II  
16 Sep 14
Dossengrat (3032m)
Schon länger reizt mich die Dossen-Überschreitung mit anschliessender Besteigung von Ränfen- oder Rosenhorn. Wirklich viele Gelegenheiten, die Idee in die Tat umzusetzen gab es diesen Sommer nicht. Als meine Cousine die Sache im Juli anging, entschloss ich mich wegen der Hitze, mit einer Kollegin die Schesaplana zu...
Published by أجنبي 28 September 2014, 12h42 (Photos:32)
8:00↑1350 m↓1300 m   T3  
14 Sep 14
Hohgant, von Kemmeriboden nach Innereriz
Die Tour spukte schon länger in meinem Kopf umher. Vorallem der Anstieg über den Grat tönte sehr interessant (natürlich ohne den oberen Teil, der ist jenseits meines Vertigos und Könnens). Ein wenig hier und da recherchiert und die Tagestour war geboren. Mit dem ersten Poschti nach Kemmeriboden, mit einem der letzten Poschtis...
Published by kopfsalat 15 September 2014, 12h19 (Photos:75 | Comments:2 | Geodata:1)
2 days ↑1130 m↓1130 m   T4  
14 Sep 14
Aussicht par excellence - Familienrundtour über den Sulegg
Diesen Bericht möchte ich Heinz alias Bidi widmen - unweigerlich musste ich auf dem Höji Sulegg viel an ihn denken, hat man doch von dort einen wunderschönen Blick auf seine geliebte Heimat um Gwatt. Und wie gerne hat er sich an unseren Kinderbildern erfreut und diese herzig kommentiert.... Sehr spontan entschieden wir uns...
Published by t2star 17 September 2014, 11h07 (Photos:38)
3:15↑500 m↓970 m   T2  
14 Sep 14
Gelmersee
Escursione leggera. Partenza dal parcheggio della funicolare Gelmerbahn, passare dietro l'hotel Handegg, seguire indicazioni per la stazione a valle della funicolare, passando per il ponte sospeso. Dalla stazione di montetenere la sinistra e iniziare il giro attorno al lago. Al primo bivio seguire direzione per la...
Published by Giaco 14 September 2014, 22h53 (Photos:54 | Geodata:1)
7:00↑1254 m↓1254 m   T2  
14 Sep 14
Herbstfarben
Wir starten in Willingen und folgen dem Wanderweg in Richtung Falchern. Der Weg führt abwechslungsreich über den ehemaligen Fahrweg, welcher eindrucksvoll durch die Falcherenflue aufsteigt. Nach kurzer Zeit erreichen wir Falchern, undgehen nunnach Nordwesten in Richtung Isetwald. Der Wanderweg führt hier abwechselnd...
Published by Aemmitauer 23 September 2014, 11h09 (Photos:16)