World » Switzerland » Bern

Bern » Hikes


Order by:


4:30↑483 m↓310 m   T1  
14 Apr 14
Panoramawanderung um den Thunersee Teil 3
Es ist nach wie vor Wanderwetter vom Feinsten. Ich starte daher zur 3. und letzten Etappe meiner Wanderung um den Thunersee, welche ich am 5. April 2013 begonnen habe. Auch die 2.Etappe vom 10. April 2014 ist im Hikr beschrieben. Und dies ursprünglich alles wegen einem roten Kater namens Filou. Beizeiten fahre ich nach Thun...
Published by Baeremanni 15 April 2014, 21h44 (Photos:22 | Geodata:1)
2:00↑250 m↓250 m   T2  
14 Apr 14
Ruine Grasburg
Beschrieb der Tour:Reko Tüürli Nr2 für Schuelreisli… Die Ruine Grasburg. Mächtige Ruine. Gut ausgebaut und gesichert in interessanter Umgebung. Zustieg am besten von Schwarzenburg aus. Schulreise tauglicht (-: Verschieden nicht zu lange Wege führen von den umliegenden Dörfer zu dieser Ruine. Spannendes Spielgelände bei...
Published by alpinbachi 17 April 2014, 20h25 (Photos:24)
2:45↑385 m↓385 m   T2  
14 Apr 14
Chasseral 1'607m und vier weitere Gipfel
Heute bin ich bis zum Hôtel Chasseral gefahren und habe dort parkiert. Von dort wanderte ich hinauf zum Gipfel des Chasseral. Die Fernsicht vom höchsten Punkt zu den Alpen war heute gut, alle Berühmtheiten waren gut zu sehen. Dann ging ich zurück zum Abzweig Richtung Vacherie de Nods und auf der Fahrstrasse zum Punkt 1'541m,...
Published by stkatenoqu 14 April 2014, 18h54
4:00   T1  
13 Apr 14
Alte Aare
Beschrieb der Tour:Reko Tüürli Nr1 für Schuelreisli… Entdeckt im BLS Magazin. Recht lange schöne Wanderung an der alten Aare entlang. Im ersten Teil bis Lyss bekommt man jedoch das Gewässer wenig zu sehen. Für ein Schuelreisli mit Badehosen im Rucksack eher ungeeignet. Bis auf eine Stelle kaum Zugang zum Fluss oder die...
Published by alpinbachi 17 April 2014, 16h41 (Photos:19)
1:30↑110 m↓110 m   T1  
13 Apr 14
Chasseral 1'607m
Eine kleine Wanderung, um ein bisschen an die frische Luft zu kommen und den schönen Tag zu geniessen: vom Col du Chasseral bin ich ganz einfach hinauf zum Gipfel gewandert und hab die aufblühende Natur links und rechts des Weges genossen. Ganze Felder voll von Krokus gibt es zu bewundern! Die Sicht ins Seenland und Richtung...
Published by stkatenoqu 13 April 2014, 17h01
5:15↑660 m↓830 m   T2  
13 Apr 14
von Schangnau nach Trubschachen
Heute steht eine Blümchentour in heimischer Gegend auf dem Programm. Wir fahren mit dem Auto bis zum Bahnhof Trubschachen. Von dort mit Bahn und Poschi nach Schangnau. Hier gibts im Löie das Startkafi. Danach geht’s auf direktem Weg auf den Wachthubel. Der Weg ist sehr angenehm und trocken. Unterwegs hat es bereits einzelne...
Published by beppu 13 April 2014, 19h26 (Photos:35 | Comments:2 | Geodata:1)
   T1 5a  
13 Apr 14
KG Beretli am Brünigpass
Das erste mal als wir im Klettergarten Beretli klettern wollten drehten wir auf halben Weg wieder um da mehrere grosse Kletter,- bzw. Ausbildungsgruppen ebenfalls auf dem Weg waren und wir keine Lust hatten in einem überfüllten Klettergarten klettern zu gehen. Da wir damals auf der Durchreise waren, war dies auch nicht...
Published by RomanP 20 April 2014, 16h05 (Photos:12)
7:00↑1800 m↓1800 m   T5 II  
13 Apr 14
Trimlenhorn 14 mit Beilagen
Wegen nächtlicher Bewölkung schien eine Schneetour heute weniger ratsam. Erfreulich immerhin, dass einem so das im Frühling übliche frühe Aufstehen erspart bleibt...Aber am Morgen war dann noch auf die Schnelle eine interessante und möglichst südexponierte Alpinwanderroute gesucht. Die Munichrine, wie manche Oberländer das...
Published by Zaza 13 April 2014, 19h43 (Photos:25)
8:00↑1000 m↓1000 m   T5- II  
13 Apr 14
La Simmenfluh marque le retour du printemps
La Simmenfluh est vraiment très courue dès le retour des beaux jours. Mais comme d'habitude ce n'est quasiment que sur le Sunnighorn que l'activité est fébrile. Je n'ai croisé personne sur les autres sommets. Sunnighorn - Vorspitz: Cette fois par l'arête sommitale (monter directement derrière le gendarme), en constante...
Published by bergpfad73 16 April 2014, 09h31 (Photos:57 | Comments:2 | Geodata:1)
3:30↑550 m↓550 m   T6 II  
12 Apr 14
Season opening Alpinwandern an der Nünene NW-Wand
Die Nüneneflue ist DER anspruchsvolle Alpinwandergipfel der Berner Voralpen. Auf keiner der zahlreichen Routen lässt sich der Gipfel unter einem T6 "erwandern" und so hält sich im Vergleich zu Nachbar König Gantrisch auch die Anzahl der Aspiranten in engen Grenzen. Schon lange stand nun dieser Gipfel, oder besser gesagt eine...
Published by jfk 13 April 2014, 18h41 (Photos:15 | Comments:2)