World » Switzerland » Bern

Bern » Hikes


Order by:


↑250 m↓250 m   T2  
1 Feb 15
Oberwald, zur Wiedereröffnung - im tiefen Schnee und auf rutschigen Fahrbahnen
Wieder einmal kann ich eine berufliche mit einer sportlichen Tätigkeit verbinden - heute führen sie uns vom Kappelhüsli aus zur historischen Wirtschaft an der Grenze zu Dürrenroth … Auf sattsam bekannten Wegen, erst jedoch durch den Tiefschnee den steilen Hang zum Hänsler hinunter, nähern wir uns Stäffelershus...
Published by Felix 3 February 2015, 19h48 (Photos:12)
↑175 m↓175 m   T1  
27 Jan 15
über Ramis- und Bänzeberg
Eine kurze und nahe gelegene Wanderung sollte es sein - das Wetter passte gut zu diesen Vorstellungen: da bot sich ein Abstecher zu der vor Jahren angetroffenen „Umweltverschandelung“ nahe Ranflüh an … Wolkenhangen der Himmel und wenig Sicht, die Ausgangslage im Dörfchen Ranflüh - immerhin doch akzeptable...
Published by Felix 29 January 2015, 13h41 (Photos:11)
0:45↑30 m↓30 m   T1  
25 Jan 15
Alle sechs Extrempunkte von Twann-Tüscherz BE
Wenngleich das Wetter nicht wirklich super war, wollte ich doch den Sonntag nicht nur zu Hause sitzen. Daher fuhr ich hinauf zum Parkplatz oberhalb von La Comptesse; dort parkierte ich mein Auto und machte mich winterfertig. Immerhin hat es am Samstag frisch geschneit und die Wälder waren weiss wie frisch angezuckert. Ich...
Published by stkatenoqu 26 January 2015, 11h14
1:15↑85 m↓85 m   T1  
25 Jan 15
Alle sechs Extrempunkte von Ligerz BE
Das Gemeindegebiet von Ligerz hat eine sehr beachtenswerte Form, reicht es doch vom Bielersee mit einem ganz schmalen Streifen hinauf bis Les Moulins, knapp vor den Ortsteil Lamboing BE (Gemeinde Plateau de Diesse BE). Die Brücke, in deren Mitte der nördlichste Punkt von Ligerz liegt, habe ich über eine Treppe von nahegelegenen...
Published by stkatenoqu 26 January 2015, 11h53
↑540 m↓520 m   T2  
24 Jan 15
monochrom unterwegs auf den Eggen ob Twäregrabe und Sältebach
Nahe Trub - Twärenbrücke, Haltestelle, bei Twärenäbnit, beginnt der weiss (?!) ausgeschilderte Wanderweg gleich steil den Wald hinauf - eine prächtige Weganlage haben die Erbauer hier eingerichtet. Bewegen wir uns den ganzen Tag über unter einer dicken Hochnebeldecke, so ist die winterliche Landschaft doch stets eine...
Published by Felix 26 January 2015, 13h46 (Photos:23 | Geodata:1)
1:45↑130 m↓20 m   T1  
18 Jan 15
Alle sechs Extrempunkte von Erlach BE samt Zugaben
Während in der Umgebung von Grenchen SO dichter Nebel lag, konnte ich auf meiner Wanderung in und um Erach und auf dem Jolimont die Sonne geniessen. Als erstes marschierte ich auf dem Heideweg Richtung St. Petersinsel, wobei ich den schön angelegten Fussweg, der durchgehend aus Holz gefertigt ist und auch eine kleine...
Published by stkatenoqu 18 January 2015, 20h24
2:15↑70 m↓180 m   T1  
18 Jan 15
Alle sechs Extrempunkte von Gals BE
Im Anschluss an meine Wanderung zum den Extrempunkten in Erlach BE erreichte ich vom dortigen westlichsten Punkt bald den höchsten Punkt von Gals 597m, auch mitten im Wald gelegen. In einem grossen Bogen wanderte ich über Äntscherz zurück zum Auto bei der Klinik Bethesda (00:30). Mit dem Auto erreichte ich bald den...
Published by stkatenoqu 18 January 2015, 20h45
↑250 m↓170 m   T1  
16 Jan 15
längere "Kommissionen"-Runde in Wyssachen
Auf ihrer Fahrt zur Arbeit lud mich Ursula in Dürrenbühl aus, von wo aus ich innert Kürze zum neuen (nun einzigen) Dorfladen (seit einiger Zeit auch mit der verbleibenden Poststelle im Dorf ausgestattet) gelange, wo ich einen kleinen sportlichen Ausrüstungsgegenstand abholen musste - und gleichzeitig eben einige...
Published by Felix 16 January 2015, 17h33 (Photos:13)
0:15↑1 m↓1 m   T1  
13 Jan 15
Alle sechs Extrempunkte von Meikirch BE
Die ersten drei Punkte, nämlich den höchsten, den westlichsten und den nördlichsten, habe ich bereits gestern (12.01.2015) anlässlich meiner Wanderung auf den Chutze beim Rückweg erwandert. Siehe dazu meinen Bericht von dieser Tour. Für heute sind noch der südlichste, der östlichste und der tiefste Punkt zu erkunden...
Published by stkatenoqu 13 January 2015, 20h14
3:15↑440 m↓440 m   T1  
13 Jan 15
Bantiger 947m
Heute stand eines der Wahrzeichen von Bern auf dem Programm, nämlich der Bantiger. Der liegt aber gar nicht in der Stadt Bern, sondern in Bolligen. Das tut der Tour aber keinen Abbruch. Vom Parkplatz bei der Cholgruebe wanderte ich die für den allgemeinen Verkehr gesperrte Strasse hinauf zum Sendeturm und zum Vermessungszeichen...
Published by stkatenoqu 13 January 2015, 20h51