Welt » Schweiz » Neuenburg

Neuenburg » Wandern


Sortieren nach:


4:00↑575 m↓575 m   T2 I WI1  
18 Mai 18
Von Fleurier zur "Glacière de Monlési", die ein äusserst eindrückliches Naturdenkmal ist
Die Glacière de Monlési hat mich stark beeindruckt. Es handelt sich um einen in einer riesigen Höhle (rund 40 - 50 m Durchmesser, 16 m hoch) gelegenen unterirdischen Gletscher, der auch im Sommer nicht schmilzt. Der Eispanzer umfasst 6000 Kubikmeter und ist rund 14 m dick.Diese Glacière ist die grösste in der Schweiz. Im...
Publiziert von johnny68 18. Mai 2018 um 22:38 (Fotos:17 | Geodaten:1)
4:15↑210 m↓210 m   T2  
18 Mai 18
Tête de Ran 1'422m, Mont Racine 1'439m
Nach l a n g e r Zeit wieder ein Wochenende im Jura: vom nicht zugänglichen Gebäudekomplex am Ende der Zufahrtstrasse wanderten wir recht steil hinauf auf den Tête de Ran, auf dessen Gipfel eine technische Anlage steht. Ab hier geht es in stetem Auf und Ab auf dem Kamm der Rochers Brune weiter auf den Gipfel des Mont Racine mit...
Publiziert von stkatenoqu 19. Mai 2018 um 20:32
4:30↑730 m↓730 m   T2  
7 Mai 18
Creux du Van
Von La-Chaux de Fonds, wo ich die Nacht verbrachte, mit dem Zug über Neuenburg nach Noiraigue im Eingang zum Val de Travers. Von dort über die Ferme Robert in den beeindruckenden Creux de Van. Aufstieg in Richtung La Grand Vy zum Kraterrand, und über diesen zu den beiden Gipfeln Le Soliat (1464 m) und Le Soliat Sommer Ouest...
Publiziert von Coolidge 7. Oktober 2018 um 19:31 (Fotos:15)
6:00↑950 m↓950 m   T2  
6 Mai 18
Chasseral (1606m) und Chasseral Ouest (1552m)
Chasseral Ouest (1552m) - Kantonshöhepunkt von Neuenburg Vom Parkplatz Combe Grède über Métiers aux Renards und Métiers des Planes zum Prés aux Auges (rechte Umgehung des Combe Grède). Von dort weiter zum Hotel Chasseral. Nach einer kleinen Pause zum Chasseral Ouest (1552m), Vorgipfel des Chasseral und Kantonshöhepunkt...
Publiziert von Coolidge 7. Oktober 2018 um 19:14 (Fotos:24)
6:30↑1000 m↓1000 m   T2  
5 Mai 18
Von der Feengrotte zum Chasseron
Um die weniger bekannten Naturschönheiten auf der Nordseite des Chasseron zu erleben, brachte uns das Postauto nach La Côte aux Fées (poste), das auch wir zum ersten Mal besuchten. Der Weg zur Grotte aux Fées ist, wie Laurentbor beschreibt, bereits im Dorf angegeben. Beim Punkt 1084m hat man einen schönen Blick ins enge...
Publiziert von Kik 6. Mai 2018 um 16:27 (Fotos:14 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
5:15↑685 m↓863 m   T2  
28 Apr 18
Blumenwanderung auf dem Höhenweg im Neuenburger Jura
Beim Umsteigen von der Bahn auf das Postauto hingen die Wolken noch recht tief und die Strassen waren noch nass. Aber schon während der Fahrt auf den Col de La Tourne zeigten sich schon öfters hellere Flecken in der Bewölkung. Immerhin war dann auch das Restaurant auf dem Pass schon offen und der gewohnte Akklimationskaffe...
Publiziert von Baeremanni 30. April 2018 um 15:15 (Fotos:52 | Geodaten:1)
   T1  
15 Apr 18
entlang dem Broyekanal
und zu Besuch im Bird-Lifezentrum la Sauge um den Eisvogel zu bewundern wir verbrachten fast den ganzen Tag um La Sauge herum auf den Wegen rund um den Naturpark. Man kann ausgiebig dem Broyekanal entlang wandern und die Naturschutzgebiete Fanel und Cudrefin durchforsten. Langweilig wird es einem nie.  ...
Publiziert von Baldy und Conny 22. Mai 2018 um 20:47 (Fotos:9 | Kommentare:4)
4:30↑900 m↓700 m   T5 II  
14 Apr 18
Tablettes via Südgrat
Als ich bei Prés du Cloître auf die Lichtung trete, huschen gerade ein paar Gämsen davon. Weil ich ein vorbeifahrender Pick-up potenziell der Wildhut zuordne, verzichte ich in vorauseilendem Gehorsam darauf, die Grünbrücke mit dem Wild zu teilen. Stattdessen wähle ich den Umweg über die östliche Brücke, um auf die...
Publiziert von carpintero 26. April 2018 um 19:03 (Fotos:16 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
4:45↑770 m↓770 m   T2  
2 Apr 18
Creux du Van im Winter
Der Creux du Van ist ein gut 500 Meter tiefer und fast 2 Kilometer langer Ausräumungskessel im Schweizer Jura. Entstanden ist er durch die Erosionstätigkeit von Wasser und Eis. Wegen seiner Einzigartigkeit ist der Creux du Van ein beliebtes Ziel für Wanderer und Touristen. Durch seinen Status als Naturreservat, bietet der Creux...
Publiziert von SCM 11. Mai 2018 um 09:50 (Fotos:10 | Geodaten:1)
6:00   T2  
18 Mär 18
Durch die Gorges du Seyon auf den Chaumont
Chaumont du Signal (1171m). Der Chaumont - Hausberg von Neuchâtel - ist heute weitgehend ein bewaldeter Bergrücken. Verfallene Steinmauern auf den weniger geneigten und der Sonne zuwandten Flächen zeugen davon, das dies einmal anders war. Auf dem höchsten Punkt - dem Chaumont du Signal - steht man buchstäblich im Wald,...
Publiziert von poudrieres 22. Dezember 2018 um 10:14 (Fotos:28 | Geodaten:1)