Welt » Deutschland » Alpenvorland

Alpenvorland » Wandern


Sortieren nach:


↑230 m↓230 m   T1  
12 Mai 17
Nachwuchs bei den Bisons auf dem Bodanrück
Ein früher Start in das Wochenende heute Freitag. Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden war heute Mittag die Devise. Schön, der Aufenthalt in der freien Natur und nützlich deshalb, um überzählige Kalorien eines vorabendlichen Events zu vernichten. Ort des Geschehens war der nahe Bodanrück. Eigentlich nichts Besonders,...
Publiziert von alpstein 12. Mai 2017 um 17:10 (Fotos:14)
2:45↑150 m↓150 m   T1  
12 Mai 17
Wanderung um Beuerberg
Bevor die Gewitter aufziehen, soll es noch schnell ins Voralpenland gehen. Auf dem Weg nach Garmisch im wahrsten Sinne oft links liegen gelassen, beginnen wir unsere Nachmittagstour am Kloster in Beuerberg, bekannt durch diverse Ausstellungen. Zunächstwandern wiram Kloster vorbei Richtung Norden, dem Voralpinen Jakobsweg...
Publiziert von Max 17. Mai 2017 um 22:16 (Fotos:32)
2:15↑380 m↓380 m   T1  
30 Apr 17
Über die Halbinsel Höri im Frühling - eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch
Die Halbinsel Höri am Bodensee, Heimat von Dichtern und Denkern sowie Malern. Von ihrer Idylle fast erschlagen, bezeichnete Otto Dix sie einst als "Zum Kotzen schön". Wohnen in ihrer relativen Abgeschiedenheit möchten wir zwar auch nicht unbedingt, aber für ein schönes Wandererlebnis suchen wir sie doch immer wieder gerne...
Publiziert von alpstein 30. April 2017 um 17:53 (Fotos:30)
3:15↑300 m↓300 m   T2  
29 Apr 17
Über den Kirnberg
Der Wintereinbruch in den Bayerischen Alpen ist nicht gerade das, was wir uns gewünscht haben, aber Jammern hilft nicht. So werden die Ziele für den Wanderer halt kleiner, sprich niedriger. Der Höhenrücken des Kirnbergs bei Böbing ist so ein Ziel, das mit in einer netten, aussichtsreichenRunde aufwartet. Als erstes ist die...
Publiziert von Max 4. Mai 2017 um 21:45 (Fotos:32)
4:15↑100 m↓100 m   T1  
24 Apr 17
Um den Staffelsee
Endlich tolles Wetter am freien Tag! Einziges Problem ist der viele Schnee in den Bergen, auf den habe ich jetzt auch keine Lust mehr... Drum bleibe ich im Flachland, zumal ein früher Start heute nicht möglich war. Am Staffelsee war ich schon länger nicht mehr unterwegs, er sollte also das Ziel sein. Start ist am...
Publiziert von klemi74 24. April 2017 um 22:07 (Fotos:27)
3:00↑500 m↓500 m   T2  
22 Apr 17
Im Auf und Ab an der Bodensee-Riviera | Überlingen - Haldenhof - Sipplingen
Die Palette der möglichen Freiluftaktivitäten war heute breit. Zwischen Frühlingswandern und Tiefschnee-Powder nach dem Kaltlufteinbruch haben wir heute das Erstere gewählt. Die nahe Bodensee-Riviera am nördlichen Bodenseeufer war unser Ziel. Im wunderschönen Überlingen (403 m) haben wir uns zu einer ausgedehnten Wanderung...
Publiziert von alpstein 22. April 2017 um 17:27 (Fotos:32)
4:45↑180 m↓170 m   T1  
9 Apr 17
Auf der "Hochebene" zwischen Loisach und Starnberger See
Zwischen derLoisach und dem Starnberger See ist das Gelände gut 100m höher als der See bzw. der Fluss, die Bezeichnung "Hochebene" macht also durchaus Sinn. Touristen sind hier selten, allenfalls Münchner Cabriofahrer stören gelegentlich die Ruhe bei schönem Wetter, allzu viele sind es aber nicht. Die meist einsamen...
Publiziert von trainman 11. April 2017 um 02:21 (Fotos:25)
4:15↑80 m↓80 m   T1  
6 Apr 17
Forstenrieder Park und Mühltal
Pünktlich zu meinen freien Tagen macht der schöne Frühling ein kleines Päuschen, aus den hochtrabenden Plänen wird da natürlich nichts. Da es im Gegensatz zu gestern zwar noch kühler ist, aber immerhin kein Regen droht, muss auch bei wenig einladendem Wetter eine Runde gedreht werden. Da in den Bergen weit herunter mit...
Publiziert von klemi74 6. April 2017 um 20:43 (Fotos:23)
4:45   T1  
1 Apr 17
Frühlingsmarsch von Tutzing nach Penzberg (27km)
Im Umfeld des Starnbergersees gibt es sehr viele Möglichkeiten für Frühlingswanderungen, wenn die Berge wegen Restschnee nicht so attraktiv sind. Wichtig ist dabei ein möglichst geringer Kontakt mit den motorisierten Verkehrsteilnehmern...Die folgende Route erfüllt dieses Kriteriumrecht gut bis auf kurze Abschnitte. Start...
Publiziert von trainman 5. April 2017 um 23:52 (Fotos:24)
2:30↑100 m↓100 m   T1  
26 Mär 17
Altbaierischer Oxenweg im Wittelsbacher Land
Altbaierischer Oxenweg, ja, den schreibt man tatsächlich so. Zwischen 1350 und 1750 wurden jedes Jahr tausende Grauochsen von Ungarn nach Mitteleuropa getrieben, um die steigende Fleischnachfrage zu befriedigen. Eine der Routen führte durchs Wittelsbacher Land über Friedberg nach Augsburg, mittlerweile wird das Ganze...
Publiziert von Max 31. März 2017 um 21:48 (Fotos:21)