Welt » Deutschland » Alpenvorland

Alpenvorland » Wandern


Sortieren nach:


2:30↑120 m↓120 m   T1  
28 Jan 17
Hellerberg - Guglhör
Auch bei viel Schnee wird die Wanderung ohne Schneeschuhe möglich sein, denn der Guglhör Rundweg ist bezeichnet und dementsprechend begangen. Wir variieren die Tour dahingehend, dass wir an der Loisachbrücke starten, an der Bushaltestelle nach Mühlhagen abbiegen und so die Runde entgegen des Uhrzeigersinns angehen. Gleich bei...
Publiziert von Max 4. Februar 2017 um 21:01 (Fotos:24)
↑400 m↓400 m   T2  
7 Jan 17
Hohenkrähen und Mägdeberg im Hegau-Winter
Nach dem Toggenburger Winterzauber war es am Tag darauf mit dem schönen Wetter schon wieder vorbei. Schnee lag aber auch etwas am Bodensee und im Hegau. Zwischen Frühstück und Mittagessen habe ich die Zeit für einen Ausflug in den nahen Hegau genutzt. Wer schon mal durchgefahren ist, dem werden die kegelförmigen Schlote von...
Publiziert von alpstein 10. Januar 2017 um 19:55 (Fotos:18)
2:30   T1  
6 Jan 17
Wörthsee im Winter, schöne Impressionen bei -12 Grad
Naja, die gleiche "Tour" oder besser, Spaziergang mehrfach zu posten gilt ja fast als Todsünde, aber nein, Wörthsee im Winter gibt es noch nicht und nach Sonnenschein und Regen darf eigentlich der Schnee nicht fehlen. Deshalb nehme ich mir auch die Freiheit heraus, auf die Wegbeschreibung komplett zu verzichten und nur die Fotos...
Publiziert von scan 6. Januar 2017 um 17:15 (Fotos:22)
3:00↑50 m↓50 m   T1  
6 Jan 17
Winterwanderung um die Thanninger Weiher
Es scheint nun doch das der Jahreszeit angemessene Winterwanderwetter gekommen zu sein. Eisige Kälte, klareSicht und ein laues Lüftchen aus Nordost. In Egling geht von der Hauptstrasse der Thanninger Weg Richtung Osten ab, mit einem leichten Höhengewinn erreichen wir ein Wegkreuz, dort kurz nach rechts und gleich wieder nach...
Publiziert von Max 15. Januar 2017 um 18:06 (Fotos:24)
1:45↑70 m↓70 m   T1  
1 Jan 17
Neujahrsspaziergang am Windachspeicher
Südlich von Finning wird das kleine Flüsschen Windach aufgestaut. Der entstandene Speichersee ist weder groß noch spektakulär, die Umrundung stellt einen netten Sonn- oder Feiertagsspaziergang dar. Dabei gibt es keinen offiziellen Uferweg, sondern nur breite Wirtschaftswege und lediglich kurzzeitig auch kleinere Pfade....
Publiziert von klemi74 1. Januar 2017 um 20:35 (Fotos:21)
2:30↑460 m↓460 m   T1  
10 Dez 16
Aus der Nebelsuppe in's Alpenkino auf dem Hohenhewen
Eisige Kälte und Nebel, der Rauhreif auf die Bäume zaubert. Schön anzusehen, aber ziemlich ungemütlich. Ist keine Zeit für die sonnigen Berge, ist es gut zu wissen, dass die Sonne nicht weit entfernt zu haben ist. Nur 20 Minuten von Zuhause weg, haben wir spätherbstliche Verhältnisse bei einem zügigen Rundmarsch über den...
Publiziert von alpstein 10. Dezember 2016 um 16:54 (Fotos:18)
2:30↑90 m↓90 m   T1  
1 Dez 16
Von Weilheim via Polling zum Gögerl
Schichtende um 13:20h, was tun? Eine Fahrt in die Berge lohnt sich natürlich nimmer, und auch im Alpenvorland sind eigentlich nur noch kleinere Wanderungen ohne riesige Anfahrt möglich. Wie heißt es immer so schön? Warum denn in die Ferne schweifen, sieh', das Gute liegt so nah! Diesem Motto folge ich heute einfach mal und...
Publiziert von klemi74 1. Dezember 2016 um 17:29 (Fotos:24)
3:00↑100 m↓100 m   T1  
23 Nov 16
Herbstliche Runde bei Schiltberg
Da an meinen letzten Urlaubstagen für 2016 noch einmal die Sonne schien, habe ich einen Wandervorschlag aus der Friedberger Allgemeinen nachvollzogen. Die Strecke verläuft weitgehend auf Feldwegen im hügeligen "Wittelsbacher Land", die letzten zweieinhalb Kilometer folgt man allerdings direkt einer Kreisstraße....
Publiziert von Curi 1. Dezember 2016 um 12:33 (Fotos:26 | Geodaten:1)
2:00↑25 m↓25 m   T1  
19 Nov 16
Weingut I - Die Bunkerruine im Mühldorfer Wald
Im Waldgebiet zwischen Mühldorf und Waldkraiburg - das damals noch nicht als Stadt, sondern nur als teilweise unterirdische Sprengstofffabrik existierte - wurde gegen Ende der NS-Zeit unter dem Decknamen "Weingut I" eine große Industrieanlage errichtet; hier sollten Flugzeuge, namentlich die Me262, gebaut werden. Die Geschichte...
Publiziert von klemi74 19. November 2016 um 19:22 (Fotos:19)
3:30↑50 m↓50 m   T1  
19 Nov 16
Wege aus der Millionenmetropole - oder wie wir verlernen, Entfernungen zu deuten
"Wie lange bracht man eigentlich, um aus der Großstadt heraus zu kommen?" Dieser Gedankengang stellte sich bei mir recht schnell ein, seitdem ich wieder in München arbeite und täglich 20 Kilometer zur Arbeit pendele. Im diesem Zusammenhang kam auch die für mich ernüchternde Feststellung, dass überraschend wenige Menschen...
Publiziert von scan 27. November 2016 um 15:18 (Fotos:22 | Kommentare:6)