Welt » Deutschland » Alpenvorland

Alpenvorland » Wandern


Sortieren nach:


4:00↑164 m↓164 m   T1  
25 Okt 17
Ein perfekter Föhntag in der Holledau(26km)
Wandern am äußersten Rand des MVV(Münchner Verkehrs-und Tarifverbund). Seit der Gründung 1972 wurde der Geltungsbereich der Tarife nach und nach immer weiter ausgedehnt. Mainburg in der Holledau dürfte der Ort sein, der am weitesten vom Stadtzentrum entfernt nochim Tarifbereich liegt(ca.75km). Der öffentliche Verkehr in...
Publiziert von trainman 27. Oktober 2017 um 01:50 (Fotos:36)
2:15   T1  
18 Okt 17
In der warmen Nachmittagssonne von Holzkirchen nach Aying(14.5km)
Rund um Holzkirchen gibt es eine Reihe schöner Wanderungen mit Blick auf die Alpenkette. Start und Ziel ist dabei jeweils ein Bahnhof. Der folgende relativ kurze Spaziergang vermeidet weitgehend den Kontakt mit dichterem Kfz-Verkehr, ganz ohne Belästigungen durch das Blech geht es aber nicht. Vom Bahnhof Holzkirchen nach Osten...
Publiziert von trainman 25. Oktober 2017 um 00:13 (Fotos:18)
3:00↑70 m↓70 m   T1  
16 Okt 17
Nachmittagsründchen bei Obersöchering
In den letzten Tagen war das Wetter traumhaft, ich hatte aber andere Pläne für die Freizeitgestaltung als Wanderungen. Für heute war nun doch eine Tour geplant, kurzfristig hat sich für den Vormittag aber eine andere Notwendigkeit ergeben, so dass sich nur ein etwas längerer Spaziergang ausging. Morgen also auf den Berg......
Publiziert von klemi74 16. Oktober 2017 um 22:30 (Fotos:19)
3:00↑236 m↓216 m   T1  
16 Okt 17
Durchs Kiental nach Andechs und weiter nach Seefeld(16km)
Der Weg von Herrsching durchs Kiental zum sogenannten Heiligen Berg nach Andechs wird von unzähligen Touristen und auch Einheimischen begangen. Dieser Weg hat im Tal durchaus eine romantische Komponente-eine sportliche Spitzenleistung ist erjedoch ganz bestimmt nicht. Ich persönlich bevorzuge da eher den langen Weg von München...
Publiziert von trainman 17. Oktober 2017 um 23:55 (Fotos:13 | Kommentare:3)
4:30   T1  
15 Okt 17
Herbstliches Farbenspektakel am Ostufer des Starnberger Sees(27km)
Wanderungen um den Starnberger See bzw. ein Teilstück davon sind für Münchner immer eine gute Wahl, wenn es wettermäßig für eine Bergtour nicht ideal ist. Das Ostufer ist nachmittags in der Sonne und daher gerade im Herbst die bessere Wahl. Start am Bahnhof Seeshaupt zuerstdurch eine ruhige Wohngegend ins Zentrum und an den...
Publiziert von trainman 21. Oktober 2017 um 22:33 (Fotos:24)
3:15↑170 m↓170 m   T1  
14 Okt 17
Herbst in der Hallertau(20.5km)
Die Hallertau, bairisch Holledau genannt ist eines der bedeutendsten Hopfenanbaugebiete der Welt. Sie umfasst ca. 2400 Quadratkilometer und liefert etwa 30% des Hopfens weltweit. Bis zur Einführung der maschinellen Ernte kamen Hilfskräfte aus den finanziell unterprivilegierten Schichten von weit her regelmäßig zur...
Publiziert von trainman 19. Oktober 2017 um 21:08 (Fotos:30)
2:15   T1  
13 Okt 17
Von Tutzing nach Starnberg-stimmungsvoller Abendspaziergang(14km)
Das Westufer des Starnberger Sees zwischen Tutzing und Possenhofen hat den Vorteil, dass der Wanderweg über weite Strecken durch Parkanlagen geht und meist in Seenähe verläuft. Nachmittags liegt er leider im Schatten, was im Oktober etwas unangenehm ist. Die oft bis in den Spätherbst vorhandene Wärme des Ostufers (durch die...
Publiziert von trainman 20. Oktober 2017 um 22:49 (Fotos:25)
2:00   T1  
3 Okt 17
An der Sempt
S-Bahn Wanderung im Flachland. Klingt zunächst wenig spektakulär, bei genauem Hinschauen erkennt man auf der Karte das Flüsschen Sempt, das sich mäandernd durch die Landschaft nach Erding frisst. Klickt man in der Karte auf "Wanderwege", so bekommt man einen ganz netten Spaziergang zwischen den Haltestellen St. Koloman und...
Publiziert von Max 11. Oktober 2017 um 20:59 (Fotos:24 | Kommentare:2)
2:00   T1  
1 Okt 17
Kurze S-Bahn-Wanderung westlich von Fürstenfeldbruck(10km)
An novembergrauen tristen Tagen mit höherer Niederschlagswahrscheinlichkeit sind eher kurze Spaziergänge angesagt. Das Münchner Nahverkehrssystem bietet auch dazu viele attraktive Möglichkeiten. Start in Malching, das kaum ein Fremder kennt, obwohl dort die S-Bahn hält. Durch den kleinen Ort nach Süden, bis man eine weite...
Publiziert von trainman 3. Oktober 2017 um 00:44 (Fotos:19)
2:00   T1  
1 Okt 17
Heidepfad im Münchner Norden
Der Norden Münchens ist nicht unbedingt bekannt für touristische Highlights, eher für staugeplagte Pendler, überfüllte S-Bahnen und wenig ansehnliche Industriegebiete. Auf dem Heidepfad Münchener Norden (PDF)bewegt man sich im Kontrast zu Autobahn, Gewerbe und Flugverkehr. Wie aus dem PDF ersichtlich, kann man an mehreren...
Publiziert von Max 6. Oktober 2017 um 19:35 (Fotos:26)