Welt » Deutschland » Alpenvorland

Alpenvorland


Sortieren nach:


3:00↑70 m↓70 m   T1  
16 Okt 17
Nachmittagsründchen bei Obersöchering
In den letzten Tagen war das Wetter traumhaft, ich hatte aber andere Pläne für die Freizeitgestaltung als Wanderungen. Für heute war nun doch eine Tour geplant, kurzfristig hat sich für den Vormittag aber eine andere Notwendigkeit ergeben, so dass sich nur ein etwas längerer Spaziergang ausging. Morgen also auf den Berg......
Publiziert von klemi74 16. Oktober 2017 um 22:30 (Fotos:19)
3:00↑236 m↓216 m   T1  
16 Okt 17
Durchs Kiental nach Andechs und weiter nach Seefeld(16km)
Der Weg von Herrsching durchs Kiental zum sogenannten Heiligen Berg nach Andechs wird von unzähligen Touristen und auch Einheimischen begangen. Dieser Weg hat im Tal durchaus eine romantische Komponente-eine sportliche Spitzenleistung ist erjedoch ganz bestimmt nicht. Ich persönlich bevorzuge da eher den langen Weg von München...
Publiziert von trainman 17. Oktober 2017 um 23:55 (Fotos:13 | Kommentare:3)
3:15↑170 m↓170 m   T1  
14 Okt 17
Herbst in der Hallertau(20.5km)
Die Hallertau, bairisch Holledau genannt ist eines der bedeutendsten Hopfenanbaugebiete der Welt. Sie umfasst ca. 2400 Quadratkilometer und liefert etwa 30% des Hopfens weltweit. Bis zur Einführung der maschinellen Ernte kamen Hilfskräfte aus den finanziell unterprivilegierten Schichten von weit her regelmäßig zur...
Publiziert von trainman 19. Oktober 2017 um 21:08 (Fotos:30)
2:00   T1  
3 Okt 17
An der Sempt
S-Bahn Wanderung im Flachland. Klingt zunächst wenig spektakulär, bei genauem Hinschauen erkennt man auf der Karte das Flüsschen Sempt, das sich mäandernd durch die Landschaft nach Erding frisst. Klickt man in der Karte auf "Wanderwege", so bekommt man einen ganz netten Spaziergang zwischen den Haltestellen St. Koloman und...
Publiziert von Max 11. Oktober 2017 um 20:59 (Fotos:24 | Kommentare:2)
2:00   T1  
1 Okt 17
Kurze S-Bahn-Wanderung westlich von Fürstenfeldbruck(10km)
An novembergrauen tristen Tagen mit höherer Niederschlagswahrscheinlichkeit sind eher kurze Spaziergänge angesagt. Das Münchner Nahverkehrssystem bietet auch dazu viele attraktive Möglichkeiten. Start in Malching, das kaum ein Fremder kennt, obwohl dort die S-Bahn hält. Durch den kleinen Ort nach Süden, bis man eine weite...
Publiziert von trainman 3. Oktober 2017 um 00:44 (Fotos:19)
2:00   T1  
1 Okt 17
Heidepfad im Münchner Norden
Der Norden Münchens ist nicht unbedingt bekannt für touristische Highlights, eher für staugeplagte Pendler, überfüllte S-Bahnen und wenig ansehnliche Industriegebiete. Auf dem Heidepfad Münchener Norden (PDF)bewegt man sich im Kontrast zu Autobahn, Gewerbe und Flugverkehr. Wie aus dem PDF ersichtlich, kann man an mehreren...
Publiziert von Max 6. Oktober 2017 um 19:35 (Fotos:26)
4:00↑950 m↓950 m   T2  
16 Sep 17
Rabenkopf bei strömendem Regen
Pünktlich zum Wochenende ist mal wieder strömender Regen angesagt, also ist es mal wieder Zeit für eine Regentour. Diesmal ging es hoch zum Rabenkopf, regenbedingt aber von Pessenbach aus, was der kürzeste Aufstieg ist, auch wenn er etwas mehr Höhenmeter hat wie der Aufstieg von der Jachenau. Trotz guter Wegbeschreibung...
Publiziert von scan 17. September 2017 um 08:56 (Fotos:23 | Kommentare:2)
3:00   T1  
10 Sep 17
Wanderung mit Thrill
Der Beginn der Wanderung ist allerdings gänzlich ohne Thrill, denn vom Bahnhof Feldmoching bis zum Würmkanal latscht man, formulieren wir es mal vorsichtig, in wenig spannendem bewohntem Gelände. Am besten man folgt den Radlwegweisern zum Regattasee, die führen den geneigten Spaziergänger über die Schwarzhölzlstrasse zum...
Publiziert von Max 23. September 2017 um 11:50 (Fotos:24)
6:30   T1  
5 Sep 17
Unbekanntes im Westen von München
Völlig unbekannt ist diese Gegend natürlich nicht, da Start und Ziel S-Bahn-Stationen sind. Die Wegstrecke dazwischen wird aber kaum begangen, und den Ort Alling kennt niemand in meinem Bekanntenkreis. Start in Puchheim Bahnhof senkrecht zur Bahnlinie nach Westen Richtung Puchheim Ort. Nach ca.2km erreicht man einen Kreisel und...
Publiziert von trainman 7. September 2017 um 02:51 (Fotos:31)
2:15↑150 m↓150 m   T1  
3 Sep 17
Wanderung zum Altobrunnen
Kurze Wanderung zu einem versteckten Kleinod im Zentrum des Städtedreiecks München - Augsburg - Ingolstadt. Natürlich kann man vom Bahnhof dem ausgeschilderten St-Alto-Weg direkt nach Norden folgen und so zur Quelle kommen. Wir biegen allerdings nach links in den Hochweg ab, der uns über einen Rücken nach Humersberg führt....
Publiziert von Max 10. September 2017 um 22:28 (Fotos:20)