World » Germany » Östliche Mittelgebirge

Östliche Mittelgebirge


Order by:


2:00↑150 m↓150 m   T1  
1 Apr 13
Auf den Cottaer Spitzberg
Rumgeeiert im Osterschnee Abgehakt - der Frühling zeigt uns weiter die kalte Schulter - das Osterwetter war mehr als bescheiden. Um nicht vollends einzurosten, beschloss ich auf eine kleine Suche zu gehen. Nicht nach Ostereiern, sondern nach den zwei Cottaer Sühnekreuzen, die noch in meiner Sammlung fehlten. Also zog ich nach...
Published by lainari 2 April 2013, 18h02 (Photos:17 | Geodata:1)
4:15↑500 m↓500 m   T3  
24 Mar 13
Auf Hausbesuch - Des Winters Berge
Winterstein-(Kleiner Winterberg)-Großer Winterberg Mein Wunsch nach Frühling blieb unerhört, die Sächsische Schweiz blickt auf eine weitere Schnee- und Frostwoche zurück. Zeit für einen Hausbesuch! Auf zu den Bergen, die den Winter im Namen tragen. So steige ich früh am heutigen Morgen bei rekordtiefen -19° C ins Auto....
Published by lainari 25 March 2013, 18h55 (Photos:32 | Geodata:1)
5:15↑118 m↓118 m   T1  
16 Mar 13
Durch den Lorenzer Reichswald zur Napoleonseiche und dem Kreuzstein
Kaum ist eine Woche rum, da bin ich schon wieder in meiner fränkischen Heimat. Diesmal ein wenig nordöstlicher im Nürnberger Reichswald. Der Lorenzer Reichswald, der südlich der Pegnitzgelegene Teil des Nürnberger Reichswaldes; nördlich schließt sich der Sebalder Reichswald an. Er bedeckt eine Fläche von ca. 15.000 ha...
Published by Gemse 17 March 2013, 23h00 (Photos:36 | Comments:1 | Geodata:3)
↑200 m↓200 m   T1 F  
2 Mar 13
Bahndamm-Loipe mit Endstation Bahnhof
Auch bei uns ist die Sonne einmal wiederzusehen und wir nutzen die Gelegenheit Skifahren zu gehen. Das funktioniert derzeit nur noch in Höhenlagen über ca. 500m. Part 1: Wir starten in Frauenwald auf der sogenannten Bahndamm-Loipe. Diese ist so ziemlich eben und für uns Wenigskifahrer bestens geeignet. Wiedererwarten ist...
Published by his 2 March 2013, 22h14 (Photos:39)
    
22 Feb 13
Eiskunstwerke in der "Hölle"
Wenn kein Berg greifbar ist, dann muss man sich eben anderweitig behelfen - und besonders im Winter ist das Höllbachtal oder kurz "die Hölle" immer einen Besuch wert. Fast nie trifft man andere Leute, dafür gibt es aber tolle Eisgebilde zu bestaunen, außerdem mit etwas Glück Wasseramseln, Bisamratten und Reiher. Die riesigen...
Published by Kreier 25 March 2013, 21h41 (Photos:9)
4:30↑400 m↓400 m   T3  
18 Feb 13
Der Höhlenwurm: Pfaffenstein und Quirl
Höhlenwurm: "Höhlenfreund, der mit größtem Behagen in einer noch so lehmigen Höhle herumkraxelt" (Michael Bellmann: "Der Höhlenführer Elbsandsteingebirge", Heimatbuchverlag, S. 65) Nachdem ich im Bielatal bereits etwas Höhlenluft geschnuppert hatte, war der Entschluss, eine kleine Exkursion zu den beiden Tafelbergen...
Published by Bergmax 20 February 2013, 22h24 (Photos:40)
↑350 m↓350 m   WT2  
17 Feb 13
Teufelstisch (961m)
Wenn wir schon mal im tiefen Niederbayern unterwegs sind, versuchen wir wenigsten für eine kurze Tour Zeit zu finden, selbst wenn das Wetter nicht allzu toll ist. Denn der Woid hat zu jeder Jahreszeit seine Reize. Heute gings nach Bischofsmais, wo am Geißkopf ein ganz ordentliches Skigebiet zur Verfügung steht. Ganz in der...
Published by Tef 4 March 2013, 21h14 (Photos:19)
3:15↑250 m↓300 m   T1  
17 Feb 13
Aussichtspunkte, Felsen und Höhlen im Bielatal
In letzter Zeit war ich öfters im Bielatal unterwegs und habe dort eine ganze Anzahl an Sehenswürdigkeiten -sowohl recht bekannte als auch "Geheimtips" - besucht. In diesem Tourenbereicht möchte ich Euch eine lohnende Wanderroute empfehlen, auf der man diesen eigentümlichen Teil der Sächsischen Schweiz erkunden kann. Wer...
Published by Bergmax 19 February 2013, 21h34 (Photos:31)
6:00↑600 m↓600 m   WT1  
13 Feb 13
Entlang der Schorte
Wir starten am Parkplatz direkt beim Gasthaus Dreiherrnstein und folgen immer dem Tal der Schorte leicht bergab. Auf etwa 600m Höhe queren wir weglos hinunter und dann über den Bach, ein Baum ist uns hier behilflich nicht zu nass zu werden. Auf der anderen Seite der Schorte folgen wir dem Weg parallel zum Bachverlauf leicht...
Published by mp2012 2 March 2013, 17h04 (Photos:11 | Geodata:1)
4:00↑350 m↓350 m   T2  
26 Jan 13
Auf den Großen Zschirnstein
Ostluft - Der Preis ist Eis Endlich - die seit circa 14 Tagen vorherrschende trübe, einheitsgraue und feuchtkalte Witterung ist ausgeräumt. Am Vorabend hatte sich trockenere Ostluft durchgesetzt, es klarte auf und die Temperatur fiel am Abend auf -17° C ab. Meine Bedenken, dass es am Morgen zu kalt für eine Tour sein...
Published by lainari 27 January 2013, 13h26 (Photos:32 | Geodata:1)