Welt » Deutschland » Östliche Mittelgebirge

Östliche Mittelgebirge


Sortieren nach:


3:00↑320 m↓320 m   T2  
19 Okt 16
Von Rathewalde zur Bastei
Letzte Station der diesjährigen Ausgabe meiner jährlichen Deutschlandtour sollte die Sächsische Schweiz sein. Dabei hatte ich an eine (oder zwei) längere Wanderung im Bereich des Kirnitzschtales, inklusive der Begehung einiger Stiegen, gedacht. Bei der gestrigen Fahrt aus dem Spreewald nach Süden war es dann aber ganztägig...
Publiziert von klemi74 21. Oktober 2016 um 20:50 (Fotos:28 | Kommentare:3)
6:15↑640 m↓640 m   T1  
13 Okt 16
Um die Bleilochtalsperre - Abschnitt Mitte
Die Bleilochtalsperre in Thüringen ist einer der größten Stauseen in Deutschland, gemessen am Stauvolumen steht sie sogar auf Platz 1. Dabei ist das "Thüringer Meer" nur einer von mehreren größeren und kleineren Stauseen, die miteinander die sogenannte Saalekaskade bilden. Eigentlich ist der See viel zu groß, um ihn an...
Publiziert von klemi74 14. Oktober 2016 um 17:54 (Fotos:25)
3:00   T1  
13 Okt 16
Von Quarksen, Kerkern und Röhren
Drei Minitouren ganz am Rand der Sandsteinwelt... Auch im Elbsandsteingebirge gibt es Ziele, die sich nicht gut in eine größere Wanderung einbinden lassen. An einem typischen Herbsttag habe ich mir drei Höhlen am Westrand der Sächsischen Schweiz ausgesucht, die sich mit kurzen Autoetappen gut kombinieren lassen. Bei der...
Publiziert von Bergmax 17. Oktober 2016 um 22:10 (Fotos:22)
8:15↑420 m↓665 m   T2  
4 Aug 16
Vom Lusen zur Racheldiensthütte
Der Plan Geplant hatten wir von Modrava (deutsch:Mader) zum Lusen (tschechisch: Luzný) zu wandern. Dort wollten wir dem Godenen Steig nach Norden zum Rachel (tschechisch: Roklan) folgen und dann wieder zurück nach Modrava. Dieser Bericht beschreibt unsere zweite Etappe zur Racheldiensthütte. Dieerste Etappe wird hier...
Publiziert von Dodovogel 11. August 2016 um 18:09 (Fotos:18 | Kommentare:3 | Geodaten:2)
6:00   T2  
29 Jul 16
Über die Bastei und den Lilienstein
Startpunkt unserer Tour ist der S-Bahnhof von Stadt Wehlen. Hier stellen wir das Auto ab. Als erstes lösen wir ein Gruppenticket für die Rückfahrt mit der S-Bahn, in dem auch die Fährüberfahrten eingeschlossen sind. Wir begeben uns zum Elbufer und halten uns dort rechts. Sogleich treffen wir auf den Fähranleger. Per Schiff...
Publiziert von Margit 7. August 2016 um 21:11 (Fotos:18 | Geodaten:1)
6:15↑760 m↓760 m   T2  
23 Jul 16
Rudolfstein, Schneeberg und Waldstein
Um 17:00Uhr ist allgemeines Treffen zum Grillen, davor geht doch bestimmt was!? Nun, eine schöne und durchaus etwas längere Runde im Fichtelgebirge ist allemal möglich, das Fleisch und die Würstchen sind eh schon tot und rennen nicht davon, falls ich etwas später kommen sollte... Vom Ausgangspunkt aus geht es hinauf zum...
Publiziert von klemi74 24. Juli 2016 um 03:19 (Fotos:22)
4:45↑1100 m↓800 m   L  
27 Mai 16
Rennsteig Mitte
Zweiter Tag auf dem Rennsteig: Vom Oberschönau (das nicht oben, sondern unten im Tal liegt) hinauf nach Oberhof und dort wieder auf die Rennsteigstrecke bis Neustadt a. Rennsteig. Von dort den Rennsteig verlassend östlich dem Schwarzatal folgend und wieder östlich abzweigend nach Meura, zu Europas größtem Haflingergestüt.
Publiziert von schwarzert 27. August 2016 um 19:13 (Fotos:3)
5:45↑1700 m↓1400 m   L  
26 Mai 16
Rennsteig Nord
Offiziell beginnt der Rennsteig in Hörschel, das politisch zu Eisenach gehört. Wir starteten unsere Tour ein kleine Stück nördlich in Wilhelmsglücksbrunn, heute biologisch geführtes Hotel. Von dort der Werra folgend unter der Autobahnbrücke nach Hörschel. Die Abzweigung nach links im Ort ist schnell übersehen, danach geht...
Publiziert von schwarzert 27. August 2016 um 19:13 (Fotos:6)
7:45↑1230 m↓1050 m   T2  
22 Mai 16
Von Grafenau über den Lusen(1373m) nach Spiegelau by fair means(41km)
Einen Zweitausender besteigen macht in diesem wetterbezogenschlechten Jahr selbst Ende Mai aufgrund der Schneelage keinen Spaß, daher ist der Bayerische Wald die bessere Wahl. Der Lusen war schon seit meiner Jugend ein interessantes Ziel, nachdem er im Erdkundeunterricht damals ausführlich behandelt wurde. Der Zugang von...
Publiziert von trainman 25. Mai 2016 um 01:08 (Fotos:38)
1 Tage    IV  
20 Mai 16
Klettern in der Sächsische Schweiz - Unsere Lieblingsrouten
Es war bereits das dritte Mal, dass wir in die Sächsische Schweiz zu klettern gefahren sind. Wir haben 1-3 Routen pro Tag in verschiedenen Gebieten geklettert. Hier beschreibe ich kurz nur die Routen, die wir sehr empfehlenswert fanden. Gamrig: Südkante IV Die Route besteht aus 2 SL, zirka 60-70 m lang. In der SL 1...
Publiziert von Eszti 29. Mai 2016 um 15:17 (Fotos:10)