Welt » Deutschland » Norddeutsches Tiefland

Norddeutsches Tiefland


Sortieren nach:


1:30↑40 m↓40 m   T1  
9 Jul 17
Arnkielpark und Sankelmarker See
Von Langbetten oder Hünenbetten haben wir noch nie etwas gehört. Der Arnkielpark präsentiert diese archäologische Rarität, die ab 3500 v.Chr. entstand. So bezeichnet man Großsteingräber (Megalithanlagen) und damit trifft man gleich auf das Problem derselben. Viele dieser Steine wurden im Laufe der Jahrhunderte...
Publiziert von Max 8. August 2017 um 19:33 (Fotos:17)
10 Tage    T1  
18 Jun 17
Auf der Jagd nach dem Silberstreif
Ab etwa nördlich von Stuttgart wird es zur Zeit der Sommersonnenwende selbst zur Mitternacht nie ganz dunkel. Es bleibt die ganze Nacht ein kleiner Rest Licht am nördlichen Horizont, der berühmte Silberstreif, nach dem viele auch im sprichwörtlichen Sinne in ihrem Leben suchen. Je weiter man nach Norden kommt, desto...
Publiziert von lampbarone 16. Juli 2017 um 10:00 (Fotos:109)
3:00↑200 m↓200 m   T1  
16 Jun 17
Hüttener Berge: Heidberg und Aschberg
Fährt man auf der A7 Richtung Dänemark, so passiert man einen Rastplatz mit dem Namen Hüttener Berge. Berge? Hier? Zugegeben, es handelt sich um Hügelchen die knapp an der 100m Höhenlinie scheitern. Dennoch taugen sie für eine kurze Wanderung. Vom Wanderparkplatz Wasserstelle führt der mit "X" markierte Europäische...
Publiziert von Max 12. Juli 2017 um 22:55 (Fotos:26)
2:00   T1  
2 Jun 17
Berlin un soir d'été
J'ai découvert qu'il pouvait aussi faire beau temps à Berlin. J'aurai servi de guide à mon collègue russe cette fois-ci, vu que je commence à connaitre cette ville. En plus de cela, il souhaitait aller manger "allemand"... et je connais un petit resto sympa dans le Nikolaiviertel. Chemin à l'aller: Wittenbergplatz -...
Publiziert von bergpfad73 11. Juni 2017 um 18:57 (Fotos:4 | Geodaten:1)
3 Tage    T1 L  
25 Mai 17
Auf nach Flachlandhausen!
Wir schreiben das Jahr des Herrn 2016, als sich eine illustre Truppe unter dem Einfluss gebrannter Wasser dazu entschliesst, das Reich des Königs WoPo1961und seiner holden Königin webeBe zu erkunden. ( das Schöne an diesem Plan war; es brauchte gar nicht so viel gebranntes Wasser für diesen edlen Plan. Die gerade mal 4-5...
Publiziert von MaeNi 30. Mai 2017 um 14:13 (Fotos:85 | Kommentare:13)
1:45↑34 m↓36 m   T1  
30 Apr 17
Wedekindlauf 2017 - Wandern statt Rennen
Der Wedekindlauf, eine Volkslauf in Hildesheim, der 2017 schon zum 31. mal stattfand, zieht tausende Menschen, als Läuferinnen und Läufer und als Publikum an. Da es hier ums Rennen (neudeutsch „Laufen“) geht und zudem, nach meinem Geschmack, zu viele Menschen auf engem Raum zusammen kommen, war das Event in der Vergangenheit...
Publiziert von Ekkehard 1. Mai 2017 um 18:58 (Fotos:16 | Geodaten:1)
0:45↑5 m↓5 m   T1 I L  
14 Apr 17
Köhlbrandhöft
Wer an Wandern und/oder Bergsteigen denkt, wird kaum an Hamburg denken, der Beweis ist die bis heute einzige eingetragene Tour die es bei Hikr.org hierzu gibt. Hier kommt jetzt eine zweite Tour, mit ja wirklich, einer echten „Via Farrata“-Einlage. Ok, es ist nur eine Leiter, aber die führt senkrecht nach oben und ist aus...
Publiziert von Ekkehard 17. April 2017 um 01:20 (Fotos:11 | Geodaten:1)
4:00   T1  
23 Mär 17
Berlin sous la pluie, version longue
Deux semaines plus tard, il pleut toujours sur Berlin (alors qu'une semaine avant le soleil brillait sur le nord-ouest de d'Angleterre). Et la lumière manque toujours pour la photographie... Cette fois-ci, j'avais plus envie de découvrir la ville que les parcs. Donc plus de bâtiments, de lignes de métro, de ruines et de...
Publiziert von bergpfad73 26. März 2017 um 16:15 (Fotos:72 | Geodaten:1)
3:00   T1  
10 Mär 17
Berlin sous la pluie
En déplacement professionnel début mars dans la capitale allemande. Puis à la fin, il reste une demi-journée pour découvrir quelques monuments, le tout à pied bien entendu. Et de préférence sans utiliser les transports publics. Le point de départ et d'arrivée est le Wittenbergplatz. Direction nord avec pour but: passer...
Publiziert von bergpfad73 26. März 2017 um 15:22 (Fotos:47 | Geodaten:1)
2 Tage    T1  
17 Feb 17
An der Spree - Berlin
Der Name Berlin stammtvom Slawischen berlo "feuchte Stelle" ab, vielleicht ein Hinweis auf die vielen kleinen Seen und Flüsse im Stadtgebiet und im angrenzenden Brandenburg. Was liegt da näher, als bei Nieselregen mit einer Flusswanderung zu starten undbekannte und weniger bekanntetouristische Spots als willkommene...
Publiziert von Max 24. Februar 2017 um 00:02 (Fotos:73 | Kommentare:7)