Welt » Österreich » Außerhalb der Alpen

Außerhalb der Alpen


Sortieren nach:


2:00   T1  
7 Dez 16
Dem Sonnenuntergang entgegen...
Eine stabile Hochdrucklage beschert dem Hausberg, derzeit, windschwache Bedingungen und diese habe ich gleich für den Flug in den Sonnenuntergang ausgenutzt. Auch konnte ich einem jungen Kollegen meinen Hausberg "zeigen" ;) Ein ruhiger und stimmungsvoller Flug vom Hausberg nach Hause!
Publiziert von mountainrescue 7. Dezember 2016 um 19:33 (Fotos:23)
2:00   T1  
4 Dez 16
Endlich mein neues "Spielzeug", Nova ION 4, am Hausberg "einweihen" können!
Der Winter zeigte sich heute von seiner ruhigen Seite und so wurde, nach einigen erfolglosen Versuchen, heute endlich mein neuer Schirm am Hausberg "eingeflogen"! Gestern hat es, leider, windmäßig nicht ganz gepasst, dafür war es heute einfach perfekt! Windstill mit einem perfekten Start und ruhigen Flug, hoch ins Tal hinaus,...
Publiziert von mountainrescue 4. Dezember 2016 um 12:39 (Fotos:13)
3:00↑882 m↓879 m   T1  
27 Nov 16
Kühl, feucht, nass - ein richtiger Novembertag am Hausberg
Das Wetter ist derzeit unter jeder Kritik; entweder bläst der Föhn in Sturmstärke und lässt die letzten Schneereste verschwinden, oder der Nebel ist so hartnäckig und will überhaupt nicht mehr die Täler verlassen! Naja, heute hat sich zumindest der Nebel in den Tallagen verabschiedet, aber dafür ist das Wetter richtig...
Publiziert von mountainrescue 27. November 2016 um 13:11 (Fotos:20 | Geodaten:1)
   SS+  
20 Nov 16
2x2 sports via ferrata Bregenzerwald
Via Kapf, Via Kessi, Abendrot Klettersteig, Wälder Klettersteig. Two different locations, with each two parallel sports via ferratas, short but intensive with grades ranging from D to E (ca. K5- to K6- on the Hüsler scale). All four could be ticked off in a single day, but I did them on two different occasions. Via Kessi and...
Publiziert von Stijn 7. Dezember 2016 um 21:04 (Fotos:40)
2:30↑847 m↓829 m   T1  
20 Nov 16
Stille hören - in der Gipfelregion war's damit vorbei!
Der Föhn der letzten zwei Tage hat ganze Arbeit geleistet und durch die Wärme hat es gestern bis in höhere Lagen hinauf geregnet. Also die Schi wieder weggepackt und die Wanderschuhe raus. Zuerst habe ich mir überlegt, da es im Tal komplett windstill erschien, mit dem Schirm auf meinen Hausberg zu starten, jedoch hat mich der...
Publiziert von mountainrescue 20. November 2016 um 13:09 (Fotos:18 | Geodaten:1)
2:00↑410 m↓410 m   L  
18 Nov 16
Skitour(enversuch) Richtung Gleinalm
Der Föhn frisst den Schnee regelrecht auf. Auf der Suche nach Schnee wurden wir im Weittal fündig, hier gab es noch letzte Reste. Entlang der Rodelbahn und dem Forstweg stiegen wir hinauf zur Zechneralm. Auch wenn ein weiterer Aufstieg möglich gewesen wäre, so wäre eine Abfahrt im grundlosen Nassschnee bei dem hier sehr...
Publiziert von Matthias Pilz 20. November 2016 um 20:43
4:00↑212 m↓212 m   T1  
13 Nov 16
Grünangerhütte, 1590 m
Parplatz bei der letzten Strassenkehre vor der Weinebene (von Deutschlandsberg kommend). Von dort geht es mäßig steigend auf einer Forststraße zur Bärentalhütte (im Winter nicht bewirtschaftet). Weiter geht es eben dahin, später leicht fallend zur Grünangerhütte (erst im Dezember Sa und So geöffnet) Rückwegüber den...
Publiziert von Bergfritz 20. November 2016 um 17:53 (Fotos:10 | Geodaten:1)
2:45↑874 m↓884 m   T1  
29 Okt 16
Hausbergrunde sinnvoll genutzt und neue Startplätze gefunden!
Der Herbst hat nun im Land Einzug gehalten und die Wälder bunt gefärbt. Das Wetter hat sich, leider, etwas verschlechtert und nachdem für heute in der Höhe etwas stärkerer Wind vorherrschen sollte, wurde heute keine Fetzenfliegertour aufs Programm gesetzt, sondern eine Hausbergrunde absolviert. Gleichzeit wurde die...
Publiziert von mountainrescue 29. Oktober 2016 um 13:32 (Fotos:33 | Geodaten:1)
4:00↑430 m↓435 m   T1  
28 Okt 16
Goldiger Herbsttag in den Reben der Wachau
Wir hoffen, dass wir jetzt an unserm letzten Ferientag in der Wachau noch den goldigen Herbst ohne Nebel geniessen können. So fahren wir mit dem Bus nach Dürnstein, den wir dort als einzige verlassen. Der Donau entlang geht es hinein ins alte Städtchen. Wir sind bald nicht mehr alleine, überall tummeln sich Touristengruppen...
Publiziert von AndiSG 23. November 2016 um 11:13 (Fotos:83)
4:00↑515 m↓515 m   T2  
24 Okt 16
Reben, Wald und Felsen auf dem Weg von Spitz nach Weissenkirchen
Wir hoffen heute, dass sich der Nebel mal auflöst und so fahren wir nicht zu früh nach Spitz. Dort hängt der Nebel noch sehr tief und es ist kalt. Nach einem Rundgang durchs Dorf nehmen wir den Anstieg zum Roten Tor unter die Füsse. Dieser führt kurz nach dem Dorf durch die Rebberge auf einem schönen Pfad aufwärts. Als...
Publiziert von AndiSG 18. November 2016 um 14:37 (Fotos:29)