Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge

Bregenzerwald-Gebirge


Sortieren nach:


5:00↑1700 m↓1700 m   T3+ L  
16 Jun 18
Hoher Freschen (2004m) aus dem Rheintal
Der Hohe Freschen steht schon lange auf meiner Pendenzenliste. Seit dem Zügeln in die Ostschweiz ist der Berg einfach immer wieder präsent und ruft ganz laut - ist der doch weithin sichtbar vom Rheintal. Die isolierte Lage erfordert allerdings von allen Seiten eher lange Anstiege durchs Grün des Bregenzerwalds. Heute wählte...
Publiziert von Schneemann 16. Juni 2018 um 20:18 (Fotos:16 | Geodaten:1)
6:00↑1050 m↓600 m   T3  
16 Jun 18
Portlahorn, 2010m, Ragazer Blanken, 2051m, Hochblanken, 2068m, Aussichtsberge rund um Damüls
Diese Runde im hinteren Bregenzerwald haben wir zum ersten Mal gemacht. Inspiration war alpstein `s Bericht vom letzten Jahr und wir waren genauso begeistert über die Blumenpracht wie er. Die Bergkette zwischen dem Großen Walsertal im Süden und dem Mellental im Norden gelegen, ist nur mit viel zeitlichem Aufwand zu...
Publiziert von milan 17. Juni 2018 um 11:01 (Fotos:20 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
6:15↑1240 m↓1210 m   T4 I  
2 Jun 18
Falvkopf - Mont Calv - Grenzspitz - Abbruch
Heute gehts wieder einmal ins Große Walsertal. Ich steige eine Haltestelle zu spät aus dem Bus, macht nicht viel, die Haltestellen sind nah beinander. Dann gehts los zum Falvkopf. Es tauchen immer mehr Wolken auf. Schade das dadurch viele Gipfel gar nicht zu sehen sind. Ich bleibe nicht lange auf dem Falvkopf und gehe weiter zum...
Publiziert von peedy1985 3. Juni 2018 um 20:20 (Fotos:32)
6:00↑700 m↓700 m   T3 L  
31 Mai 18
Bocksberg, 1461m und Wendkopf, 1532m ab Schuttannen
Unser Ziel war wiedermal der Bocksberg, der immer wieder Spaß macht mit seinem kurzen Klettersteig, wenn man das überhaupt so bezeichnen kann. Auf jedenfall ist er sehr beliebt und war gestern auch gut frequentiert. In Schuttannen nahmen wir den Weg in Richtung Staufenalpe aber schon nach 100m teilt sich die Straße und hier...
Publiziert von milan 1. Juni 2018 um 19:29 (Fotos:13 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
   T3  
29 Mai 18
Dornbirner First (Westteil)
Unterrepräsentiert ist der Dornbirner First hier bei Hikr nicht gerade, wobei es im Westteil noch mit am stillsten sein dürfte. Wegbeschreibungen gibt es bereits einige (bspw. Alpkopf - Der vergessene Nachbar des Hohen Freschen von Grimbart), weshalb ich weitgehend auf Details verzichte. Nach der recht abenteuerlich...
Publiziert von Kauk0r 31. Mai 2018 um 22:49 (Fotos:22)
↑650 m↓50 m   T2  
28 Mai 18
Kultur und Natur - Bregenz und Pfänder
Der Normal-Schweizer kennt Bregenz nur als Verkehrshindernis auf dem Weg nach Deutschland, wenn er, um das Geld für das Pickerl zu sparen, nicht durch den Pfändertunnel fährt. Entsprechend ist die Gegend um diese Transitachse - beschönigend gesagt - nicht sehr attraktiv. Doch das wird der Stadt nicht gerecht. Der ganze...
Publiziert von PStraub 28. Mai 2018 um 18:49 (Fotos:14)
7:30↑1379 m↓900 m   T3  
28 Mai 18
Staufenspitze über Rappenloch und Alploch
Rappenloch-Alploch-Wurzelweg-Staufenspitze Die Idee zu dieser Wanderung kam mir im Strandbad von Kressbronn. Beim Blick in Richtung Vorarlberg fällt die Pyramide der Staufenspitze auf, die bestimmt ein lohnendes Ziel sein könnte. Gleichzeitig passt die Tour in das Projekt „Wo komme ich in 3h Zugfahrt eigentlich hin?“ Vom...
Publiziert von Frankman 31. Mai 2018 um 14:19 (Fotos:35)
7:00↑1300 m   T4+  
26 Mai 18
Auf dem luftigen Walserkamm von der Mutabella zum Pfrondhorn
Der langgezogene Walserkamm ist immer für eine luftige Gratwanderung gut. Zum guten Ton gehört hier auf Hikr mittlerweile die Komplettüberschreitung, die gleichwohl gehobene Ansprüche an Kondition und Logistik stellt. Alternativ lassen sich aber auch nur einzelne Abschnitte begehen. Vorgestellt sei nachfolgend die Begehung des...
Publiziert von sven86 20. Juni 2018 um 22:22 (Fotos:16)
6:00↑1250 m↓1250 m   T2  
21 Mai 18
Kanisfluh (2044 m) - von Au zum Wahrzeichen des Bregenzerwalds
Die Kanisfluh ist das Wahrzeichen des Bregenzerwalds. Mit steiler Felsflanke bricht sie nach Norden ab und beeindruckt jeden, der vom Vorderen in den Hinteren Bregenzerwald fährt. Auf der Südseite sieht das jedoch anders aus - eine gleichmäßig geneigte Grasflanke ermöglicht einen bequemen Anstieg auf markiertem Steig. Wer...
Publiziert von 83_Stefan 11. Juni 2018 um 20:23 (Fotos:26 | Geodaten:1)
4:30↑775 m↓775 m   T2  
21 Mai 18
Sienspitze - Von Schönenbach durch die Hintertür
Die Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Bei einer Wanderung im Tourengebiet von Schönenbach stellt sich aber unweigerlich die Frage, worauf man sich in der Früh am meisten freut: Auf eine kurzweilige Wanderung fernab allen Trubels oder auf die deftigen Käsknöpfle, die an deren Ende auf einen warten. Allein der...
Publiziert von Grimbart 21. Juni 2018 um 22:04 (Fotos:39)