Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Nockberge

Nockberge


Sortieren nach:


2:45↑360 m↓360 m   T2  
5 Okt 18
Grünleitennock 2'160m, Eisentalhöhe 2'180m
Der Wintereinbrauch vom Wochenbeginn ist in der Natur noch nicht ganz verdaut, sodass sich eine Tour auf einen südseitigen Hang empfahl. Von der Zechneralm wanderte ich zuerst auf der Strasse bergab, bis nach rechts (westlich) der Bergweg begann. Diesem folgte ich hinauf bis auf den Gipfel des Grünleitennocks, von welchem ich...
Publiziert von stkatenoqu 6. Oktober 2018 um 20:21 (Kommentare:1)
2:00↑400 m↓400 m   T2  
2 Okt 18
Kruckenspitze 1'886m
Die Kruckenspitze ist - anders, als ihr Name vermuten lässt - eine fast bis zum Gipfel bewaldete Kuppe am Ostrand der Nockberge. Vom Wintersportort Hochjrindl - Alpl wanderte ich zur Ursulaquelle und weiter auf dem durchaus steilen Lifttrassee zum Gipfelkamm. Über diesen geht es bequem auf den höchsten Punkt, der mit einem...
Publiziert von stkatenoqu 2. Oktober 2018 um 20:25
4:15↑470 m↓470 m   T3  
30 Sep 18
Falkert 2'308m, Rödresnock 2'310m
Ein traumhaft schöner Sonntag wurde mit der Besteigung zweier Gipfel in Kärnten genutzt: vom Parkplatz beim Falkertsee wanderten wir auf dem markierten Weg unter dem Falkertköpfl vorbei auf den Falkert, der eine wunderbare Sicht über Kärnten bietet. Nach einer ausgiebigen Rast stiegen wir in die Falkertscharte ab, um noch den...
Publiziert von stkatenoqu 1. Oktober 2018 um 11:21
0:45↑160 m↓160 m   T2  
28 Sep 18
Muraunerberg 708m
Eine kleine Spätnachmittagstour auf den Hausberg von St. Veit an der Glan (A): Start im Ort Muraunerberg, einer schön gelegenen Siedlung am Osthang meines Zieles. Auf einem Forstweg geht es zu einem Abzweig (hier Möglichkeit zum Parkieren), wo ich den linken Ast nahm. Kurze Zeit später führt ein mehr und mehr zuwachsender...
Publiziert von stkatenoqu 30. September 2018 um 09:14
1:15↑240 m↓240 m   T1  
24 Sep 18
Schneebauerberg 1'338m
Einige freie Stunden am Nachmittag wollte ich nützen, um diesen kleinen Berg zu besteigen. Man beginnt am kleinen Parkplatz am Ende der öffentlichen Strasse oberhalb von Sörg und folgt dem Wegweiser westwärts. Beim ersten Gehöft rechts abbiegen (kein Wegweiser!) und den Forstweg nehmen, wobei weiterer Abzweig nach rechts...
Publiziert von stkatenoqu 25. September 2018 um 20:39
1:30↑220 m↓220 m   T2  
20 Sep 18
Hocheck 1'338m, Paulsberg 1'333m
Eine kleine Tour über dem herbstlichen Morgennebel in Kärnten (A): Von der mit dem Auto erreichbaren Simonhöhe folgte ich der bequemen Forststrasse hinauf auf den ersten Gipfel, das Hocheck. In der Nähe des höchsten Punktes sind die Bergstationen mehrerer Skilifte. Die Aussicht ist nicht überragend, aber man steht ja noch...
Publiziert von stkatenoqu 20. September 2018 um 20:10
5:45↑880 m↓880 m   T2  
20 Jul 18
Schwarzwand
Nach zwei Tagen mit anderweitigen Aktivitäten stand heute eine Wanderung an. Als Ziel haben wir uns die Schwarzwand ausgesucht, einen trotz des martialisch klingenden Namens besonders flachen Buckel im Nordwesten der Nockberge. Viel mehr als den Namen des Gipfels wussten wir über unser Ziel nicht, bislang war von unserer...
Publiziert von klemi74 23. Juli 2018 um 20:26 (Fotos:22)
↑270 m↓270 m   T4 VI-  
14 Jul 18
Alles zu "Seinerzeit" in der "Bratwand"
Alles zu "Seinerzeit" - so der treffende Routenname - bedeutet an der Breitwand - oder wie der Wegweiser wenig euphemistisch beschreibt "Bratwand" - dass man zu früher Stunde in die südexponierte Kletterei ein- und wieder aus dieser aussteigen sollte, um nicht in der Wand gebraten zu werden. Nachdem ohnehin Gewitter vorhergesagt...
Publiziert von simba 29. Juli 2018 um 12:37 (Fotos:12)
3:30↑520 m↓520 m   T2  
19 Jun 18
Hühnerleitennock, die x-te
Soll ich oder soll ich nicht? Das ist die Frage... Dabei geht es nicht darum, ob ich den Hühnerleitennock zum (ich glaube) 13ten Mal besuchen soll, sondern um die Frage, ob es den dritten Bericht braucht. Ergebnis: der Säntis wurde viel, viel, also wirklich seeehr viel öfters besucht und kriegt noch immer Berichte - also passt...
Publiziert von klemi74 24. Juni 2018 um 14:37 (Fotos:16)
2:45↑470 m↓470 m   T2  
18 Jun 18
Auf den Klomnock
An sich sollte der Kilnprein den Auftakt der diesjährigen Hüttenwoche bilden, leider war der Weg dort hinauf wegen Forstarbeiten gesperrt, was nicht nur mehrere Schilder, sondern auch ein Waldarbeiter unmissverständlich klarmachen. Und nun? Die nahe Turracher Höhe bietet nichts Neues, die Nockalmstraße hingegen kenne ich...
Publiziert von klemi74 23. Juni 2018 um 13:22 (Fotos:28)