Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur

Randgebirge östlich der Mur


Sortieren nach:


2:45↑400 m↓400 m   T3  
12 Nov 18
Röthelstein
Der Röthelstein ist ein schöner Aussichtsberg, der auf seiner Südwestseite schroff zum Murtal hin abbricht und ein gutes Revier für Kletterer bereithält. Von Südosten gibt es jedoch über den Buchebensattel auch für den Bergwanderer einen einfachen Zustieg. Vom Parkplatz Rote Wand folgen wir dem Forstweg in...
Publiziert von Erli 13. November 2018 um 20:39 (Fotos:16)
1:30↑350 m↓270 m   T1  
10 Nov 18
Holzbauer Hike and Fly!
Wind aus Süd und hartnäckig auf der Mugel aufliegende Bewölkung, daher musste, damit ich wenigstens etwas Bewegung mache, ein Ersatzziel her und das war mit dem freien Blick auf den Holzbauer schnell gefunden. Gemütlicher Aufstieg und anschließend netter Abgleiter, der durch die zart einsetzende Thermik, etwas verlängert...
Publiziert von mountainrescue 10. November 2018 um 23:02 (Fotos:9 | Geodaten:1)
2:30↑760 m↓750 m   WS  
14 Okt 18
Laintalrunde
Das traumhafte Herbstwetter hält weiter an und daher wurde heute eine Laintalrunde in Angriff genommen. Diesmal allerdings umgekehrt: Über Leoben-St.Peter-Laintal auf den Kreuzsattel und in rasanter Fahrt über Proleb zurück nach Hause!
Publiziert von mountainrescue 14. Oktober 2018 um 15:17 (Fotos:1 | Geodaten:1)
   VII-  
7 Okt 18
Klettertour "Dickschädlat"
Eine kurze und etwas schattige Tour im linken Teil des Rampenwulstes. Aus meiner Sicht durchaus zu unrecht nur selten besucht, denn die Kletterei ist für das Grazer Bergland höchst ungewöhnlich - man mache sich selbst ein Bild davon! Die Absicherung ist sehr eng und völlig stressfrei zu klettern. Natürlich kann die Tour z.B....
Publiziert von Matthias Pilz 24. Oktober 2018 um 13:17 (Fotos:5)
   VI+  
30 Sep 18
Klettertour "Tigerauge"
Das Tigerauge wurde aufwändig wieder ausgegraben, saniert und begradigt. Auch wenn so dieser alte Klassiker vor dem Vergessen gerettet wurde, so zählt die Tour klettertechnisch sicher nicht zu den lohnendsten im Bergland. Oft ist der Fels sehr gestuft und die Kletterei eher klassisch (Verschneidung, Riss, ..) und mitunter...
Publiziert von Matthias Pilz 24. Oktober 2018 um 13:14 (Fotos:5)
1:45↑580 m↓590 m   WS  
16 Sep 18
Madereck - gemütliche Urlaubsausklangstour!
Leider ist der Urlaub zu Ende und als "Ausklangstour" haben wir heute, gemütlich, das Madereck erklommen. Mit einem guten Mittagessen haben wir uns belohnt und danach ging es auf den selben Wegen zurück in die Heimat! Madereck - immer wieder gerne!
Publiziert von mountainrescue 16. September 2018 um 19:01 (Fotos:18)
2:30↑660 m↓660 m   T1  
18 Aug 18
Schöckl, 1442 m
Parken beim Parkplatz der Schöcklseilbahn. (Kosten: 3,40 Euro oder Vorweis einer Seilbahnkarte, Stand 08/2018). rechts über die Straße führt ein kurzer Waldweg als Abkürzung wieder zur Straße und 200 m weiter geht es links zum Weg 706. Nach kurzer Zeit quert man die Schöckl-Seilbahn. Dieses Mal sind wir wieder die...
Publiziert von Bergfritz 19. August 2018 um 09:45 (Fotos:7 | Geodaten:2)
2:45↑750 m↓750 m   WS  
17 Aug 18
"Schnelle" Nachmittagsrunde ins Laintal
Ein warmer Sommertag lud zu einer Tour ins Laintal ein. Wetter schön, nur leider viel zu warm - trotzdem war's ganz nett! Wegbeschaffenheit: 2/3 Asphalt - 1/3 Schotter! Charakteristik: Auf dieser Streckenführung relativ gemütliche Tour, da nirgendwo wirklich steile Anstiege und die Wege relativ fein geschottert sind,...
Publiziert von mountainrescue 17. August 2018 um 18:24 (Fotos:10 | Geodaten:1)
2:30↑780 m↓770 m   WS  
25 Jul 18
Laintalrunde - eine nette, schnelle Nachmittagstour!
Den heutigen, freien Nachmittag für eine "schnelle" Nachmittagrundtour von Proleb ins Laintal und zurück nach Hause ausgenutzt! Wetter schön, nur leider viel zu warm - trotzdem war's ganz nett! Wegbeschaffenheit: 2/3 Asphalt - 1/3 Schotter! Charakteristik: Auf dieser Streckenführung relativ gemütliche Tour, da...
Publiziert von mountainrescue 25. Juli 2018 um 22:08 (Fotos:3 | Geodaten:1)
1:30↑320 m↓320 m   T2  
25 Jul 18
Schöcklkopf
Der Schöckl als klassischer Grazer Hausberg ist aufgrund der Seilbahn auf das Gipfelplateau eher den Touristen vorbehalten; es gibt aber vom Schöcklkreuz an der Ostseite einen durchaus interessanten, mitunter felsdurchsetzen Steig zum Schöcklkopf, der auf diesem Portal noch nicht beschrieben wurde. Von der Passhöhe folgt...
Publiziert von Erli 28. Juli 2018 um 14:37 (Fotos:16)