World » Austria » Zentrale Ostalpen » Tuxer Alpen

Tuxer Alpen


Order by:


8:00↑1415 m↓1415 m   WT3  
23 Mar 19
Der Winter ist noch nicht ganz vorbei: Hippold- & Grafennsspitze
Die Tuxer Alpen bieten ein reichhaltiges Betätigungsfeld für jegliche Art der alpinen Betätigung. Wie jedes Jahr steht mindestens eine Tour in den Tuxern auf meinem kleinen, gelben Merkzettel, der am Kalender klebt. Dieses Mal sollten Hippoldspitze und Grafensspitze Besuch erhalten ... Ein früher Aufbruch ist immer dann...
Published by ZvB 24 March 2019, 08h36 (Photos:46 | Geodata:1)
8:30   AD- II PD+  
25 Feb 19
Skitour von der Lizumer Hütte auf die Torwand abseits der Normalroute, Winterbesteigung der Kalkwand
Nachdem ich am Sonntag, 24.02.19 zur Bamberger Hütte hatte gehen wollen, verlor ich unterwegs die Lust, so weit zu fahren u. stieg in Wattens aus der S-Bahn. Es ist ein Problem, ohne Auto zur Lizumer Hütte zu kommen. Ein Taxifahrer wollte zunächst 35€ für die Fahrt zum Lager Walchen, ich konnte jedoch den Preis auf 30€...
Published by Abenteurer&Bergrebell Ötzi II 26 February 2019, 18h17 (Photos:64 | Comments:2)
5:00↑1400 m↓1400 m   PD  
13 Feb 19
SKT HIRZER(2725m) - die Tour geht immer.....
Mittwoch, 13. Februar: Nach vielen Jahren wieder mal zum Hirzer, dem Tuxer SKI- Klassiker schlechthin. Ein ideales Ziel für LWS 3 und wenn die Hänge nicht zu steil sein sollen. Mit 1400 HM auch eine schöne Länge; Schnee gut, Schneelage gut, Stimmung bestens.....nur der Ausblick war nach SO etwas durch Nebel verhangen....
Published by ADI 16 February 2019, 11h21 (Photos:34)
↑460 m↓460 m   WT1  
10 Feb 19
Rodeln von der Rinner Alm (1394m)
Sonntag morgen, mittelmäßiges Wetter. Ausschlafen (eh nur ein Wunschtraum) oder Bewegung? Letztgenanntes darf im Winter gerne auch als Rodeltour statt finden. Für schlechtes Wetter gibt es ja die waldige Südseite des Inntales, die Rinner Alm kam schon mal im Sommer als Schlechtwettertour zu Ehren. Die schattige Hanglage...
Published by Tef 15 April 2019, 21h00 (Photos:13)
↑800 m↓800 m   T2  
25 Nov 18
Sumpfkopf (2341m) und Hochgeneinerjöchl (1981m)
Heute ging es mal wieder ins schöne Schmirntal. Auf dem Sumpfkopf waren wir vor knapp 9 Jahren im Hochwinter schon einmal, damals von ganz untrn von Sankt Jodok. Heute war mein Zeitfenster sehr klein, also startete ich beim Hof Edelraute deutlich weiter oben. Man parkt entweder etwas unterhalb desHofes oder in einer Parkbucht...
Published by Tef 1 February 2019, 21h41 (Photos:27)
↑1200 m↓1200 m   T2  
5 Oct 18
Pfoner Kreuzjöchl (2640m)
Nach langer Zeit ging es mal wieder ins schöne Naviser Tal. Ausgesucht hatte ich mir eine südseitige Wanderung auf einen Gipfel, der mir noch fehlte in meiner Sammlung: das Pfoner Kreuzjöchl, Nachbar der Seeblesspitze. Ausgangspunkt und erster Teil der Wanderung waren heute identisch, doch vor der Seapnalm geht es links ab...
Published by Tef 21 December 2018, 21h15 (Photos:34)
7:30↑1400 m   T4  
28 Aug 18
Tuxer Seekarspitze (2646m) - Überschreitung von der Naviser Sonnenspitze
Die Tuxer Berge gelten ja gemeinhin als sehr zahm. Die hier vorgestellte Überschreitung von der Naviser Sonnenspitze zur Seekarspitze ist demgegenüber aber schon relativ anspruchsvoll und beispielsweise schwieriger als die Rundevon der Torspitze zur Hippold. Zur Vermeidung schärferer Klettereien am Grat muss immer wieder einige...
Published by sven86 2 September 2018, 23h31 (Photos:18 | Comments:3)
↑550 m↓550 m   T2  
18 Aug 18
Schartenkogel (2311m)
Das Voldertal ist ein tief eingeschnittenes, bewaldetes Hochtal, von dem man aus einige schöne Touren unternehmen kann. Letztesmal war ich auf der Ostseite zum Rosskopf unterwegs, heute ging es auf die Glungezerseite.. Von der schön gelegenen Voldertalhütte führt ein schöner Steig zur Halsmarterhütte, die bei der...
Published by Tef 26 October 2018, 21h15 (Photos:22)
2:15↑460 m↓460 m   T2  
17 Aug 18
Grüblspitze 2'395m
Für den Freitag haben die Wetterfrösche noch einen passablen Vormittag, dann aber Gewitter prognostiziert. Da sollte die Tour auf die Grüblspitze im hinteren Zillertal (Tirol) gerade ideal passen, zumal man die ersten Höhenmeter bequem mit der Gondelbahn zurücklegen kann, um dann von der Eggalm zu starten. Von dort folgten...
Published by stkatenoqu 18 August 2018, 16h50
6:00↑1528 m↓920 m   T3  
17 Aug 18
Von Navis zur Tulfeinalm
In Navis früh aufbrechen. Das ist in jeder Variante eine lange Tour. Der Fahrweg führt über die Peeralm und die Zehenteralm bis zur Grafmartalm. Ab hier ist es ein Steig bis zum Naviser Jöchl (Bilder 001 und 002). Bergab geht’s dann über die Melkböden (Bild 003) zur Steinkasernalm. Hier dann nicht den talwärts...
Published by Geher 2 September 2018, 18h33 (Photos:10 | Geodata:1)