Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen

Stubaier Alpen


Sortieren nach:


    
30 Okt 16
Rotgrubenspitze 30.10.17
Rotgrubenspitze (3040) /Stubai 30.10.2016 Material, Skitourenparadies Sellraintal-Kuhtai (Beschreibung), kann man vom Netz laden auf der Tour benutzte Karte Stubaital 1:25000 Mayr XL, hat mich jetzt auf einige Gipfel gebracht, inzwischen habe ich die AV Karte Stubai/Sellrain, scheint besser (Höhenlinien, Spalten, Skitouren)...
Publiziert von getphilipp 29. November 2016 um 21:39 (Kommentare:8)
4:15↑1063 m↓1063 m   T3  
18 Okt 16
Serles 2718 m
Oggi in programma un'altra cima delle Seven Summits dello Stubai, le sette cime più alte. Decidiamo di raggiungere il nostro punto di partenza in macchina e non con la cabinovia che parte da Mieders. Raggiungiamo Matrei e in seguito il Santuario Maria Waldrast, percorrendo una strada a pedaggio (5 €). Giunti al Santuario si...
Publiziert von asus74 20. Oktober 2016 um 20:55 (Fotos:33)
5:15↑768 m↓1589 m   T2 I  
17 Okt 16
Elfer- Nördlicher Elferturm 2495 m
Oggi nonostante il cielo sia nuvoloso la meta è visibile: l'Elfer una delle sette cime della Valle Stubai . Una bellissima escursione in un paesaggio dolomitico. Lasciata la macchina nell'ampio parcheggio della cabinovia a Neustift (993 m), decidiamo di acquistare la sola salita e grazie ad un buono rilasciato dall'albergo...
Publiziert von asus74 20. Oktober 2016 um 17:43 (Fotos:32 | Kommentare:1)
4:00   T1  
16 Okt 16
Passeggiata panoramica sopra Fulpmes
Passeggiata pomeridiana per sgranchirsi le gambe dal viaggio fino a Fulpmes. Si lascia la macchina nell'ampio parcheggio gratuito degli impianti di risalita di Fulpmes, che purtroppo sono chiusi, altrimenti la gita pomeridiana sarebbe stata diversa. Si seguono le indicazioni che lungo una strada asfaltata fino alla piccola...
Publiziert von asus74 20. Oktober 2016 um 15:35 (Fotos:13)
6:00↑1370 m↓1370 m   T3  
16 Okt 16
Eis und Heiß: Roßkogel
In einem uralten BLV-Wanderbuch von Sepp Schnürer hatte ich schon von diesem Berg gelesen: Der Rosskogel. Das Ziel drängte sich uns geradezu auf. Das Wetter war gut, wir waren gerade in der Gegend und die Verhältnisse passten auch. Startpunkt dieser Bergtour ist der Parkplatz von Stiglreith. Hier gabs auch schon gleich die...
Publiziert von ZvB 21. Oktober 2016 um 21:23 (Fotos:52)
5:00↑1160 m↓1160 m   T2  
14 Okt 16
Three Monkeys and the Coffee Maker: Salfains
Wenn man mit Freunden im Gebirge unterwegs ist, sollte man es nicht zu toll treiben, damit die Freude nicht verloren geht ... und die Freunde auch nicht. Wenn man in Grinzens unterkommt, bietet sich der Salfeins als naheliegende Eingehtour an. Man fällt dabei quasi aus dem Haus direkt am Nordrücken auf den Berg hinauf, also...
Publiziert von ZvB 20. Oktober 2016 um 20:52 (Fotos:23)
2 Tage ↑1800 m↓1800 m   T2 WS-  
30 Sep 16
Breiter Grießkogel (3287m)
Nachdem wir relativ früh von der vorherigen Tour zurückkamen (siehe Journal) stand für mich an diesem Tag gleich die nächste an! Wir kamen relativ spät gegen 21 Uhr am Hüttenparkplatz an, zu dieser Jahreszeit war es bereits dunkel. Schnell entschieden wir uns, den Hüttenanstieg deshalb etwas flotter zu gestalten um noch vor...
Publiziert von Kottan 11. Oktober 2016 um 17:50 (Fotos:5)
2 Tage ↑2700 m↓2700 m   T3+ WS- I  
29 Sep 16
Ruderhofspitze (3473m) und Rinnenspitze (3003m)
Am letzten Wochenende an dem noch ein paar Hütten offen hatten suchten wir nach einer zu diesem Zeitpunkt wenig besuchten Tour mit guter Kombinationsmöglichkeit und einem schnellen Zustieg, wofür uns die Gegend der Alpeiner Berge wie geschaffen erschien. So machten wir uns frühmorgens auf um rechtzeitig mittags an der Franz...
Publiziert von Kottan 4. Oktober 2016 um 09:59 (Fotos:8)
↑1200 m↓1200 m   T2  
29 Sep 16
Kesselspitze (2728m)
Klar macht der Serles von weit mehr her, aber es sprechen einige Argumente für die Kesselspitze: der Anstieg ist abwechslungsreicher und schöner, es ist viel einsamer (ich war heut allein, am Serles mindestens 50) und die Kesselspitze ist höher, die Aussicht also mindestens genau so gut. Erwischt man noch so einen...
Publiziert von Tef 22. November 2016 um 20:03 (Fotos:39)
8:00↑1850 m↓1850 m   T6- ZS III  
29 Sep 16
Tribulaun di Fleres alias "der Pflerscher"(3096m)
Den mächtigen "Pflerscher" muss man gemacht haben.....unbedingt! Eine anspruchsvolle, alpine Tour, wie sie im Buche steht. Als Tagestour von der Tribulaunhütte gut machbar, stabiles Wetter unbedingt vorausgesetzt. Trödeln braucht man aber nicht, 8 Std. für die Tour rauf- runter sollte man unbedingt einplanen, wenn's sicher...
Publiziert von ADI 24. November 2016 um 01:01 (Fotos:42 | Kommentare:13)