Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen

Ötztaler Alpen


Sortieren nach:


↑700 m↓1500 m   WS+  
25 Mär 18
Hochvernagtspitze
Nach ausgiebigem Frühstück starteten wir um 08 Uhr Richtung Hochvernagtspitze. Ursprünglich war die Besteigung der Schwarzwandspitze geplant, die dann allerdings wegen Kälte und wenig versprechender Abfahrt auf die Hochvernagtspitze umdisponiert wurde. Der Aufstieg erfolgte zuerst am Moränenrücken lang bevor man einige...
Publiziert von kleopatra 27. März 2018 um 22:54 (Fotos:21)
↑1450 m↓450 m   WS+  
24 Mär 18
Überschreitung der Guslarspitzen
An diesem perfekten Wochenende ging es mit dem DAV auf die Vernagthütte. Wir starteten bei den Rofenhöfen, wo wir glücklicher Weise einen der dort eher rar gesäten Parkplätze ergatterten. Von dort ging es dann das Tal hinein bis zur Talstation der Matrialseilbahn der Vernagthütte. Zahlreiche Spuren wiesen uns den Weg hinauf...
Publiziert von kleopatra 27. März 2018 um 21:01 (Fotos:29)
7:45↑550 m↓550 m   WI5  
24 Mär 18
Renkfälle im Kaunertal - Nasenbein (170m, 4 SL, WI 5+)
Nach der Eisspur am gestrigen Tag ging es heute wieder mit den Schneeschuhen hinter zu den Renkfällen. Zumindest war jetzt eine gute Spur vorhanden. Entgegen dem Wetterbericht war es heute aber nicht deutlich wärmer als gestern, sondern gefühlt deutlich kälter. Trotz etlicher Unternehmungen diesen Winter meinerseits im Eis...
Publiziert von pete85 31. März 2018 um 18:12 (Fotos:12)
8:30↑550 m↓550 m   WT2 WI6  
23 Mär 18
Renkfälle im Kaunertal - Eisspur (170m, 3 SL, WI 5+/6-)
Aufgrund Partnermangels für Eiskletterrouten mit längerem Zustieg entschied ich mich am Ende der Eissaison noch einmal für 2 Tourentage mit einem Bergführer. Ende März schränkt sich die Auswahl an Eisrouten automatisch ein, die Renkfälle gehören aber auch dann noch zu den eissicheren Gebieten. Der Zustieg zu den...
Publiziert von pete85 30. März 2018 um 20:47 (Fotos:11)
5:30↑20 m↓20 m   WI5  
14 Mär 18
Pitztal - Taschachschlucht
Gern wären wir die 3 Seillängen das linken Pfaffenfalls (WI 5+) geklettert, aber dieser ist durch Sonne und erhöhte Temperaturen nicht mehr existent. Das trifft auch auf viele andere Fälle im Tal zu und die noch vorhandenen Fälle sind häufig nicht mehr sicher begehbar. Ganz hinten im Tal gibt es aber noch die...
Publiziert von pete85 19. März 2018 um 18:15 (Fotos:13)
4:00↑50 m↓50 m   WI6  
9 Mär 18
Vent - Schlechtenbodenfall links (WI 6) und rechts (WI 5) und Selfwondfall (WI 5-)
Zunächst fuhren wir mit dem Auto nach Rofen. Das Thermometer zeigte gemütliche -8°C an und wir tingelten so langsam Richtung Hängebrücke. Die Fälle befinden sich dann links auf der anderen Seite und sind von der Hängebrücke/Rofen gut auszumachen. Oben muss man sich zunächst nochmal klar machen, wo welcher Fall eigentlich...
Publiziert von pete85 15. März 2018 um 07:56 (Fotos:10 | Kommentare:2)
7:15↑80 m↓80 m   WI5  
5 Mär 18
Kaunertal - Gaunertaler (150m, 3 SL, WI 5+) und das neue Seil geschrottet
So langsam aber sicher kommt es zum Ausklang der Eisklettersaison.Gab es letzte Woche noch die kältesten Temperaturen in diesem Winter, so kommt nun der Frühling in sehr großen Schritten näher. Wir entschieden uns so mit der Route "Gaunertaler" für eine höher gelegene Route im Kaunertal. Warum die Route diesen Namen trägt...
Publiziert von pete85 12. März 2018 um 16:31 (Fotos:15 | Kommentare:2)
6:15↑60 m↓60 m   WI4  
19 Feb 18
Pitztal - Luibisbodenfall (475m, 7 SL, WI 4/ 4+) - sehr schöner Eisfall
Bei erneut deutlichen Minusgraden ging es in der Früh Richtung Luibisbodenfall. Das der Fall an Wochenenden meist überfüllt ist kann man sich aufgrund der guten Lage vorstellen. Der Zustieg ist mit ca. 15 Minuten recht kurz und der Fall bietet eine gute Länge (auch wenn im Topo die Gehpassagen mitgezählt werden)....
Publiziert von pete85 21. Februar 2018 um 16:17 (Fotos:27)
6:00↑700 m↓700 m   T3 I  
4 Nov 17
Bergkastelspitze (2912m)
Mit der Bergkastelbahn zur Bergstation. Danach leicht ansteigend ins Ganderbildtal bis "Beim Stein". Anschließend über eine Geländestufe zu den beiden Goldseen. Zwischen ihnen wandert man durch und erreicht bald den Beginn des Ostgrates. Nun über Schrofen und zunehmend felsiger aufwärts, bis man eine Gratschulter erreicht....
Publiziert von Der_Luchs 23. Dezember 2017 um 09:15
2 Tage ↑1940 m↓1940 m   WS III  
15 Okt 17
Ötztaler Urkund "Urkundgrat" - Nicht nur auf dem Papier eine tolle Hochtour
Ohne dass es ein konkretes Ziel gewesen wäre, ist es einfach dazu gekommen, von den Tiroler Bergen über 3.500m stand ich inzwischen auf den allermeisten (ein paar fehlen schon noch ;)). Ob man den Ötztaler Urkund zu dieser Liste zählen kann, ist Definitionssache, liegt er doch Luftlinie eigentlich nur wenige Meter von der...
Publiziert von simba 19. Oktober 2017 um 11:42 (Fotos:25)