World » Austria » Zentrale Ostalpen » Verwallgruppe

Verwallgruppe


Order by:


3 days ↑3600 m↓3600 m   T5 II  
11 Aug 15
Kleiner Patteriol, 2590m, Drosberg (fast) und Gstanskopf, 2730m Überschreitung
3 weniger bekannte und nicht markierte Verwallgipfel standen auf dem Programm. 3 Tage hatten wir Zeit und als Unterkunft die Konstanzerhütte ausgewählt, so war es möglich einiges an Gepäck zu deponieren, um die Aufstiege zu erleichtern. Man wird ja nicht jünger :) Am ersten Tag ging`s auf den Kleinen Patteriol (T4) ,...
Published by milan 14 August 2015, 13h41 (Photos:26 | Geodata:4)
4:45↑1000 m↓700 m   T3  
9 Aug 15
Versalspitze - A bissl die (Wahl-)Heimat kennenlernen
Unverhofft kommt oft. Für den Sonntag hatte ich eigentlich keine Bergtour geplant, war ich doch schon am heutigen Samstag am Arlberg unterwegs gewesen. Ein Anruf spät abends hatte dann aber doch wieder alles durcheinander gebracht. Wie es schien hatte ich meinen Wiener Studienspezi vor zwei Wochen auf den Geschmack gebracht....
Published by Grimbart 17 August 2015, 18h37 (Photos:26)
5:00↑1250 m↓1250 m   T3 F  
2 Aug 15
Nachmittagstour zur Kleingfallalpe
Beim groben Blick über die Gebirgsgruppe Verwall könnte man meinen der östlichste Punkt sei der Hohe Riffler, der höchste Gipfel des Verwall. Beim zweiten genaueren hinsehen fällt einem dann aber auf dass der Hohe Riffler noch einen langen Grat gen Osten entsendet der sich keilartig zwischen Stanzertal und Paznaun Richtung...
Published by AliAigner 13 August 2015, 14h53 (Photos:17)
4 days    T4  
30 Jul 15
Verwallrunde Ost
Die klassische 8-tägige Verwallrunde beginnt in St.Christoph am Arlberg und führt nach Pettneu am Arlberg und verbondet gastfreundliche Hütten über schöne Höhenwege. Wer weniger Zeit oder Ausdauer hat, kann sich die Tour auch gut aufteilen. Am Arlberg mit seinen monatlich 12-16 Regentragen ist von der diesjährigen...
Published by poudrieres 8 August 2015, 09h25 (Photos:88)
   T3  
20 Jul 15
Kammwanderung auf die Kleine Sulzspitze
Am 20.7.15 fuhr ich kurz vor 09.00 Uhr mit dem ersten Bus von St. Anton zum Rasthaus Verwall. Von dort marschierte ich auf einem Fahrweg bis zur Wegabzweigung zum Sattelkopf. In Kehren führt ein breiter Weg den Berg hinauf. Dann wird er zu einem Steig, über den ich das Gipfelkreuz erreichte. Allerdings handelt es sich nicht um...
Published by abenteurer 26 July 2015, 09h22
1 days    II  
19 Jul 15
Von der Friedrichshafener Hütte über Fasulzwillinge u. Vollandspitze nach St. Anton
Am 19.07.15 wanderte ich von der Friedrichshafener Hütte über markierte Steige auf den Bergkamm nahe des Vertineskopfs. Von dort querte ich weglos zum unteren Bereich des Fasulferners u. auf diesem weiter unter die Fasulzwillinge. Ich kletterte vom Gletscher aus durch eine brüchige Rinne zu ihren Gipfelfelsen. Unter einer etwas...
Published by abenteurer 26 July 2015, 09h14
    
17 Jul 15
3 Gipfel über dem Ludwig-Dürr-Weg
Am frühen Morgen des 17.07.15 wanderte ich von der Darmstädter Hütte, zuletzt über den Großen Küchlferner, aufs Rautejöchli, wozu ich 1 h 20min.brauchte. Ich wollte an diesem Tag über den Ludwig-Dürr-Weg zur Friedrichshafener Hütte wandern u. unterwegs vom Höhenweg aus mehrere Gipfel erklimmen. Der Hüttenwirt hatte...
Published by abenteurer 26 July 2015, 07h21
   F  
16 Jul 15
Gipfelrundtour von der Darmstädter Hütte
Am 16.07.15 brach ich frühmorgens an der Darmstädter Hütte auf. Ich wanderte Richtung Kuchenjöchli. In ca. 2600 m fand ich auf einem Fels einen Pfeil mit der Abkürzung "WS", das für Westliche Faselfadspitze steht. Ich folgte den Markierungen in dieser Richtung. An den Felsen kam ich dann an den erst vor einigen Jahren...
Published by abenteurer 26 July 2015, 07h08
   II  
15 Jul 15
Schroffe Seeköpfe
Am 15.07.15 in der Früh brach ich an der Kieler Wetterhütte auf und wanderte über den Hoppe-Seyler-Weg ca. 350m an Höhe verlierend Richtung Darmstädter Hütte. Zum Schneidjöchli musste ich dann wieder an die 400hm aufsteigen. Auf der anderen Seite stieg ich mehr als 100hm auf dem Advokatenweg ab. Ich kürzte weglos...
Published by abenteurer 26 July 2015, 07h04
   II  
14 Jul 15
Zwei Klettergipfel über der Kieler Wetterhütte
Am 14.07.15 fuhr ich von Garmisch mit der ersten Verbindung nach Kappl. Dort nahm ich die Diasbahn. Nachdem ich das letzte mal den Kieler Weg zur Niederelbe genommen hatte, wanderte ich dieses mal auf dem Fahrweg über die Untere Seßladalpe. Weiter oben geht dann links ein Steig ab, der den Fahrweg abkürzt. Diesen stieg ich...
Published by abenteurer 26 July 2015, 06h46