Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Silvretta

Silvretta


Sortieren nach:


   T4+  
18 Jun 17
Etwas zu früh am Weg
Die Vallüla ist gut bekannt und leicht erreichbar. Trotzdem war an diesem wunderschönen Tag außer uns nur noch ein weiteres Paar am Berg. Die zwei mussten knapp vor dem Gipfel wegen dem steilen Schneefeld abbrechen. Ich muss sagen, ich hätte an dieser Stelle auch lieber Steigeisen, Pickel und Helm dabei gehabt. Man kommt...
Publiziert von MatthiasG 27. Juni 2017 um 15:16 (Fotos:14)
   WS+  
23 Apr 17
Silvrettapass
In programma questo we un'uscita CAS Ticino nella zona del Silvretta. Il gruppo, bellicoso e motivato al punto giusto, è ambizioso e punta alla conquista del Silvrettahorn. Da Monbiel con comodo servizio taxi saliamo fino a dove la neve ce lo consente, risparmiando un'ora abbondante di portage. Poi, sotto la più classica...
Publiziert von stellino 24. April 2017 um 09:16 (Fotos:12)
3 Tage ↑1000 m   WS+  
11 Apr 17
Skitour Ochsental-Ochsenkopf-Bieltal
Tag 1: Di 11.04.17 Mittags Auffahrt zur Bieler Höhe bei Nebel und leichtem Regen. Die Schneedecke ist durch den Regen stark durchfeuchtet bis ca. 2500 MüNN. Nachmittags Aufstieg zur Wiesbadener Hütte und Übernachtung. Tag 2: Mi 12.04.17 Um 7h Aufbruch Richtung Tiroler Scharte. Es hat aufgeklart und in der Nacht...
Publiziert von Michael26 21. April 2017 um 20:52 (Fotos:7)
↑850 m↓1100 m   I ZS  
25 Mär 17
Silvrettahorn
Der letzte Tag unseres Silvrettaausflugs sollte uns aufs Silvrettahorn führen. Dazu geht es erstmals von der Silvrettahütte wieder den Gletscher retour und dann in direkter Linie zur Egghornlücke. Natürlich begrüßte uns schon am Gletscher wieder stürmischer Wind, der nach oben hin markant zulegte. Zumindest war es heute...
Publiziert von kleopatra 7. April 2017 um 20:42 (Fotos:33 | Geodaten:1)
↑900 m   WS  
24 Mär 17
Signalhorn
Am zweiten Tag unserer Silvrettarunde stürmte es unerwartet stark vor der Hütte. So wurde erstmals der Wecker um eine Stunde weiter gedreht. Leider half dies wenig und wir mussten trotzdem raus in den Wind. Vorerst folgten wir der Spur Richtung Piz Buin. Am oberen Ende des Ochsentaler Gletschers angekommen sahen wir schon...
Publiziert von kleopatra 5. April 2017 um 10:53 (Fotos:18 | Geodaten:1)
↑1160 m↓750 m   II ZS  
23 Mär 17
Dreiländerspitze
Für die nächsten Tage war wieder passableres Tourenwetter angesagt und wir machten uns auf Richtung Bieler Höhe. Zuerst ging es mit der Vermuntbahn ein Stück rauf und dann mit dem Tunnelbus weiter, wobei die Fahrt mit ihren aprupten Abzweigungen einer Fahrt in einer Achterbahn gleichkommt. Sehr unterhaltsam :) Ab der...
Publiziert von kleopatra 3. April 2017 um 17:38 (Fotos:12)
↑1100 m↓1100 m   WS  
20 Mär 17
Riedkopf
Aufgrund der angespannten Lawinensituation entschieden wir uns heute für die recht sichere Tour auf den Riedkopf von Gargellen über das St. Antönier Joch. Wir starteten am Parkplatz nach der Bahn unmittelbar hinter der Brücke und folgten vorerst der Piste bis zur Kesslhütte. Anschliessend weiter auf der Piste bis man das...
Publiziert von kleopatra 30. März 2017 um 17:49 (Fotos:18)
4:00↑1100 m   WS  
25 Feb 17
Kromerscharte
Bei Traumwetter und genialem Powderschnee vom Vermuntstausee in die Kromerscharte. Nach Neuschneefall (30-40 cm) vom Vortag herrschte LWS III, bei der diese Route aber zu verantworten ist (nur im steilen Teil direkt unter der Scharteist hierein Schneebrett möglich). https://youtu.be/b0IMTFdjAn4
Publiziert von Michael26 6. März 2017 um 19:28 (Fotos:5)
↑1010 m↓1400 m   WS II WS+  
19 Feb 17
Snowboardtour Piz Buin (3312m) - "against all odds"
Manche Berge wollen einen nicht...meine ersten beiden Versuche, den Piz Buin im Winter zu besteigen, endeten bereits am Telefon: Es waren jeweils sowohl die Wiesbadener Hütte als auch die Unterkünfte auf der Bielerhöhe ausgebucht und als Tagestour mit dem Tunnelbus ab Partenen ist die Tour aufgrund der Flachpassagen auch in der...
Publiziert von simba 22. Februar 2017 um 20:50 (Fotos:22)
↑1040 m↓590 m   WS  
18 Feb 17
Mit müdem Kopf am Rauhen Kopf - aber nur bis zur Rauhkopfscharte (2991m)
Dieses Wochenende steht im Zeichen des Piz Buin am Folgetag. Aber ganz untätig wollen wir am Tag des Hüttenzustiegs auch nicht auf der Wiesbadener Hütte den Nachmittag verbringen. Auch wenn nach langer morgendlicher Anfahrt und Aufstehen zu unchristlicher Zeit ein nachmittägliches Nickerchen doch recht verlockend erscheint....
Publiziert von simba 23. Februar 2017 um 21:29 (Fotos:12)