Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen

Zentrale Ostalpen


Sortieren nach:


5:00   T2  
5 Sep 17
Gmairersee und Hexenseehütte von Serfaus
Mit der Komperdellbahn und der Lazidbahn fahren wir zum Lazid. Auf dem Schmugglersteig führt der Weg zur Hexenseehütte. Von der Hütte ist es nicht weit in den Hexensattel. Der Gmairersee liegt unterhalb des Sattels. Der Rückweg erfolgt auf der gleichen Strecke. Die letzte Talfahrt mit der Lazidbahn ist um 16:30Uhr....
Publiziert von BMA 5. September 2017 um 18:06 (Fotos:3 | Geodaten:1)
9 Tage    T2  
4 Sep 17
Alpenüberquerung vom Wolfgangsee zum Pragsersee ca. 220km
Ich habe vor vier Jahren begonnen damit etappenweise die Alpen zu durchqueren. Dieses Jahr war die Strecke vom Wolfgangsee in der nähe von Salzburg zum Pragsersee in den Südtiroler Dolomiten an der Reihe. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt was dazu führte das ich mich möglichst in den Tälern fortbewegt habe. Insgesamt...
Publiziert von piitsch 18. September 2017 um 15:08 (Fotos:1 | Kommentare:1)
2:30↑110 m↓110 m   T2  
4 Sep 17
Göritzen 678m und drei Extrempunkte von Althofen
Der Göritzen ist ein Inselberg südlich von Althofen im österreichischen Bundesland Kärnten. Ich wanderte vom Parkplatz im Industriepark Süd zum südlichsten Punkt von Althofen, der schön mit einem Grenzstein bezeichnet ist. Dort nahm ich den südwärts führenden Weg zur Siedlung Krasta. Bevor sich der Weg im Dorf wieder...
Publiziert von stkatenoqu 5. September 2017 um 13:20
6:00   T3+ I  
31 Aug 17
Ahornspitze (2973m) über Filzenkopf (2227m), Filzenschneid (& die 7 Zwerge), Toreggenkopf (2470m)
Filzenkopf (2227m) Von Mayrhofen (664m) auf mit der Ahornbahn zur Bergstation (1948m) über den Filzenboden (1965m) dann direkt (Richtung Edelhütte) mit den Menschenmassen gleich den ziemlich einfachen Filzenkopf (2227m) besteigen. Von dort aus sieht man auch schon einen weiteren etwas höhergelegenen Gipfel, dieser Aufstieg...
Publiziert von Refn 31. August 2017 um 23:40 (Fotos:7)
8:00↑600 m↓600 m   T4 L I  
30 Aug 17
Keeseck (3173m)
Man sieht sich immer zweimal im Leben... na ja, manchmal zumindest. Das Keeseck sah mich das erste Mal vor 18 Jahren,als ich an einem Oktobertagmit Freunden in seiner schattigen, schneebedeckten Flanke schon weit unten umkehrte: zu heikel das Gelände. Und das Keeseck und ich sehen uns wieder an diesem strahlenden Augusttag, als...
Publiziert von MotorMic 4. September 2017 um 13:44 (Fotos:17 | Kommentare:2)
0:45↑131 m↓131 m   WS  
30 Aug 17
Wie die Gemse - Mitten in einer Staumauer stehen und diese erklettern.. Schlegeis 131.
Eines der bekanntesten HIKR-Bilder ist das der Steinböcke, die die mitten in einer eigentlich unbezwingbaren Staumauer verweilen - ja geradezu relaxen:http://f.hikr.org/files/327507.jpg. Ich bin mir sicher, so mancher Hikr-Leser hätte auch gerne diese Kraxel-Fähigkeiten oder würde gerne zumindest einmal diesen mutigen Tieren...
Publiziert von Kris 29. September 2017 um 00:40 (Fotos:18 | Kommentare:2)
5:15↑625 m↓1480 m   T4  
30 Aug 17
Gaisspitze - Auf dem Friedrichshafener Weg nach Mathon
Nach dem Bruckmannweg am Vortrag erwartete uns am dritten Tag mit dem Friedrichshafener Weg eine gemütliche Erholungsetappe, die manchem in unserer Gruppe willkommen war. Den durchaus anspruchsvollen Abstecher vom Muttenjoch zur Gaisspitze wollte sich dann aber doch niemand entgehen lassen. Ein feiner Aussichtsberg im hinteren...
Publiziert von Grimbart 1. Oktober 2017 um 18:33 (Fotos:47)
2 Tage 8:45↑1720 m↓720 m   T3  
29 Aug 17
Auf dem Bruckmannweg zur Heilbronner Hütte
Bei einer Verwalldurchquerung von St. Anton a. Arlberg zum Zeinisjoch stellt der Bruckmannweg den zentralen Teil einer mehrtägigen Hüttenwanderung dar. Umgeben von einer traumhaften Gebirgslandschaft dominiert im Schatten von Patteriol, Kuchenspitze & Co zunächst die Enge des Fasultals, die nach dem Wannenjöchli von der...
Publiziert von Grimbart 23. September 2017 um 20:08 (Fotos:60)
↑1202 m↓1203 m   T5 WS II L  
29 Aug 17
Dreiländerspitze (3197 m) von der Bielerhöhe aus mit dem Bike
Die Dreiländerspitze (3197 m) hatte ich mir schon früher bei meiner Tour auf den Ochsenkopf vorgemerkt, heute am 29.08.2017 ist es endlich soweit. Der Schnee den es in den vergangenen Tagen auf dem Gletscher gegeben hatte, sollte wieder weg sein und somit ist eine eher gefahrlose Überquerung im Alleingang vom Gletscher gut...
Publiziert von erico 2. September 2017 um 20:15 (Fotos:100 | Geodaten:1)
7:15↑1350 m↓1350 m   T4-  
29 Aug 17
Über den Greifenberg
Da im vorangegangen Jahr bei meinem Lungau-Urlaub die Besteigung des Greifenbergs wegen des unsicheren Wetters ausfiel, nutzte ich diesmal das schöne und beständige Spätsommerwetter, um dies nachzuholen. Aufstieg: Ich startete die Tour an der urigen Laßhoferalm. Von dort führte mich eine Fahrstraße zunächst recht...
Publiziert von 619er 10. September 2017 um 13:48 (Fotos:27)