World » Austria » Zentrale Ostalpen

Zentrale Ostalpen


Order by:


8:00↑1400 m↓1400 m   T3+  
4 Aug 16
Auf die Hohe Aifnerspitze und ihre Trabanten
Ein mir bis dato völlig unbekannter Teil der Ötztaler Alpen ist der Kaunergrat; er besteht überwiegend aus eindrücklichen, aber äußerst abweisenden und schwer zu besteigenden Zacken, die ihren Höhepunkt in der Watzespitze finden. Die ersten - nördlichsten - Berge dieses wilden Felskamms freilich gerieren sich noch eher...
Published by maxl 11 August 2016, 11h17 (Photos:40)
1:30↑120 m↓120 m   T2  
3 Aug 16
Erdpyramìden und Benni-Raich Brücke
Ieri abbiamo fatto una gita piuttosto lunga ed Anna è ancora piuttosto stanca, oltre a ciò oggi è anche il suo compleanno, decidiamo per qualcosa di tranquillo. Stamane sono andato di corsa a vedere le cascate vicino a Jerzens, nella tarda mattinata ci rechiamo invece a Wald, vicino ad Arzl, il primo paese della Pitztal, per...
Published by paoloski 17 August 2016, 16h50 (Photos:26)
7:30↑600 m↓1050 m   T3  
2 Aug 16
Fuldauer Hohenweg
Oggi decidiamo di fare una bella gita alla testata della Pitztal, Anna quest'anno ha qualche problema per cui il dislivello non potrà essere eccessivo, la scelta cade quindi sulla Fuldauer Hohenweg: un bel sentiero che ci permetterà di percorrere la Taschachtal e raggiungere un rifugio avendo davanti agli occhi un fantastico...
Published by paoloski 9 August 2016, 12h41 (Photos:66)
10:00↑2500 m↓2500 m   T6 II  
31 Jul 16
Viggartal-Umrundung
Die Überschreitung der drei Bergkämme, die das Viggartal im Süden, Osten und Norden begrenzen, also vom Morgenköpfl bis zum Patscherkofel, ist eine konditionell fordernde und landschaftlich schöne Tour im Nahbereich von Innsbruck. Das erste Drittel des Grates bis zur Kreuzspitze führt weglos durch eine einsame, alpine...
Published by gbh 11 August 2016, 23h25 (Photos:36)
10:00↑2400 m↓2400 m   T5- II  
30 Jul 16
Valkastiele und Gottvater
Der Wecker geht um 4:00 Uhr und ich bin hellwach, freue mich darauf eine Gegend zu erkunden, in der ich bisher nie war, obwohl sie fast vor der Haustüre liegt. Ich fahre nach Taschapina, wo ich erst mal eine Weile nach einem Parkplatz suchen muss. Er findet sich dann kurz vor einer Brücke und dem 260 Meter langen...
Published by MatthiasG 1 August 2016, 00h28 (Photos:95 | Comments:2 | Geodata:1)
10:00↑1850 m↓1850 m   T6- III  
30 Jul 16
Über die Schlossköpfe auf die Peiderspitze (2808m) - Gratgenuss im Sellrain
Obwohl die Peiderspitze zu den höchsten Gipfeln der nördlichen Sellrainer Berge zählt,geht es hier sehr ruhig zu. Weder Wikipediaeintrag noch Wanderwege besitzt sie und auskeiner Richtung ist sie wirklich bequem und einfach zu erreichen. So findet man imGipfelbuch auch fast nur Eintragungen von Einheimischen, selbst die...
Published by frehel 2 August 2016, 19h03 (Photos:47 | Comments:8)
5:45↑880 m↓880 m   T3  
30 Jul 16
Das Kareck erreicht und den Absprung geschafft
Heute war ein Ausflug angesagt, bei dem man sich schön in zwei Neigungsgruppen aufteilen kann: wer will, kann eine mäßig lange Bergtour machen, alternativ marschiert man nur zur Wirtschaft, an der die Wanderer im Abstieg eh vorbei kommen. Geparkt haben wir etwas oberhalb der erstaunlich belebten Skisiedlung auf der...
Published by klemi74 1 August 2016, 14h13 (Photos:21)
3 days ↑1400 m↓1900 m   T5 I  
29 Jul 16
Überschreitung Schönbichler Horn 3134 m
Als wir letztes Jahr im Zillertal die Zsigmondyspitze bestiegen haben, hat uns das Tal super gefallen und wollten unbedigt nochmal hin. Dieses Mal ging es auf dem Schönbichler Horn 3134 m. Eine leichte 3000er mit atembereubenden Rundumblick. Wir parken am Breitlahner und fahren mit dem Bus über die Mautstrasse bis zum...
Published by Eszti 5 August 2016, 16h47 (Photos:8)
6:00↑950 m↓950 m   T2  
29 Jul 16
Eine Runde über den Rosennock (2440m)
In unserer Ferienwoche in Kärnten wollten wir auch die Nockberge kennen lernen, weiche runde Gipfel über unendlichen Wäldern, bekannt z.B. aus den Berichten von klemi74 und Bergmax. Die tägliche Quellwolkenbildung und Gewitterneigung liess nur kurze Unternehmungen zu, welche allenfalls erweitert werden konnten. So fuhren...
Published by Kik 5 August 2016, 23h49 (Photos:6)
6:00↑1000 m↓1000 m   T3  
28 Jul 16
Schesaplana, 2964m, vom Lüner See über Totalphütte
Von der Bergstation der Lünerseebahn zunächst am Seeufer entlang bis zu einem gelben Wegweiser, der die Abzweigung zur Totalphütte markiert T1, 15 min Auf teilweise steilem Bergweg zur Totalphütte T2, 1 Stunde Von dort entweder leicht links haltend auf der Felsrippe dem alten, rot markierten Weg mit teilweise...
Published by lila 1 August 2016, 16h59 (Photos:19)