Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Totes Gebirge

Totes Gebirge


Sortieren nach:


4:15↑1080 m↓1080 m   T3  
21 Mai 17
Hochkogel 1591 m
Eigentlich wollte ich an diesem Wochenende einen 2000 er machen, aber dann ist es der Hochkogel im Toten Gebirge geworden. Das heißt aber nicht, daß ich den Aufstieg nicht genossen habe, im Gegenteil, das Gelände kann durchaus mithalten. Leider habe ich bei der Abfahrt meine frisch geladene Digitalkamera liegen gelassen,...
Publiziert von jagawirtha 23. Mai 2017 um 16:35 (Fotos:39 | Kommentare:1)
2:30↑500 m↓1300 m   WS-  
27 Feb 17
Hinterstoder - Hutterer Höss bei AKW
Rosenmontag, was tun? Skifahren, Tourenskigehen, eigentlich zu warm, aber tolles Wetter mit Sonnenschein pur. Ich komme einfach nicht in die Gänge. Aber dann lockt doch das AKW. Wohin so verhältnismäßig spät? Mir kommt eigentlich nur Hinterstoder in den Sinn, das kann ich über die Autobahn relativ schnell erreichen. Also...
Publiziert von jagawirtha 29. März 2017 um 18:31 (Fotos:6)
7:00↑656 m   T1  
25 Sep 16
6 Seen-Wanderung auf der Tauplitzalm
Wir wollen das wunderschöne Herbstwetter ausnutzen und nehmen die weite Anreise in Kauf, um auf der Tauplitzalm alle 6 Bergseen zu erwandern. Wir starten am Parkplatz der Tauplitzalm und wandern in ein paar Minuten zum Krallersee. Diesen umrunden wir und folgen dem gut markierten Wanderweg zum Großsee. Der Weg führt an der...
Publiziert von Asmara 27. September 2016 um 09:39 (Fotos:11 | Kommentare:1)
2 Tage    T3+ L  
4 Sep 16
Großer Priel 2515m
fact sheet: bergtour (KS A-B) auf den ribu nr. 69 grosser priel 2515m (prominenz 1705m) im toten gebirge in oberösterreich. von 03.-04.09.2016; mit floz, johannes, soffi, vera. anfahrt per ÖV; start an der bushaltestelle hinterstoder; tag 1 - 3½h (sehr langsam):...
Publiziert von nikizulu 3. Oktober 2016 um 11:29 (Fotos:1)
3:45↑950 m↓950 m   T3+  
2 Sep 16
Schrocken 2281 m
Der Schrocken im Toten Gebirge ist zwar nicht der höchste Gipfel dieses Gebirges, hat aber doch einen schönen Nordgrat im Aufstieg, der einiges zu bieten hat und außerdem wurde er hier in Hikr noch nicht beschrieben. Meine Tour starte ich in Hinterstoder, nehme aber als Abkürzung die Seilbahn zu den Huttererböden, damit...
Publiziert von jagawirtha 5. Juni 2017 um 18:04 (Fotos:40)
4:00↑300 m↓1100 m   L  
22 Jan 16
Loigistal
Bekannte Skitour von der Bergstation des Frauenkarlifts im Wurzeralm Skigebiet nach Vorderstoder. Aufstieg zu den Zwischenwänden landschaftlich lohnend, sanftes bergauf und bergab, zum Pass dann stetig aufwärts. Alpine Stimmung in den Zwischenwänden. "Abfahrt" leider wenig lohnend, auf 50Hm runter kommen immer wieder 10Hm...
Publiziert von GWu 21. Februar 2016 um 21:52 (Fotos:3 | Geodaten:1)
8:00↑1400 m↓1400 m    
13 Sep 15
9er/10er/11er
Für heute haben wir uns einen Teil der Almtaler Sonnenuhr vorgenommen. Um 06:30 sind wir beim Almsee Richtung Sepp-Huber-Steig losmarschiert. Auf ca.1600hm haben wir den markierten Weg rechts zum Neunerkogel verlassen den wir nach 4Std Gehzeit erreichten. Nach verzehr unsere Jause ging es weglos weiter zum Zehner und Elferkogel...
Publiziert von Scharnstoa 2. Oktober 2015 um 19:36 (Fotos:18)
2 Tage ↑2000 m↓2000 m    
23 Aug 15
Bergtour zum Urlaubsausklang
Nach unseren Badeurlaub musste wieder mal eine Bergtour her. Karin wollte wieder mal den Schermberg-Klettersteig gehen. So entschlossen wir uns am Sonntagabend zur Welserhütte aufzusteigen. Um 08:Uhr nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir über den Tassilosteig auf den Schermberg den wir um 10.30 erreichten. Nach kurzer...
Publiziert von Scharnstoa 27. August 2015 um 20:34 (Fotos:28)
2 Tage ↑2900 m    
31 Jul 15
Prielumrundung auf etwas andere Art
Am Freitagabend sind wir um 16:30 Uhr mit schwerem Rucksack beim Almtaler Haus losmarschiert. Bei der Welserhütte haben wir uns ein deftiges Abendessen (Segedienergulasch) vergönnt, ehe wir am Kreuz um 21:00Uhr unser Biwak aufschlugen und den Sonnenuntergang und Vollmond von unserem Panoramaplatz genossen. Bereits um 05:30...
Publiziert von Scharnstoa 4. August 2015 um 19:37 (Fotos:24)
14:00↑1700 m↓1700 m   V  
16 Jul 15
Schermberg Nordwand: Schlossgespenst und Direkter Nordgrat (5)
Mit 1400 Metern Wandhöhe ist die Nordwand des Schermberges ganz vorne in der Rangliste der höchsten Wände der Ostalpen. Nur der Watzmann und der Triglav bieten höhere Wände. Doch das Schlossgespenst und der Direkte Nordgrat spielen in einer eigenen Liga. Denn die Wand ist deutlich steiler als ihre beiden höheren Nachbarn und...
Publiziert von Matthias Pilz 30. Juli 2015 um 15:36 (Fotos:14 | Geodaten:1)