Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Totes Gebirge

Totes Gebirge


Sortieren nach:


2 Tage ↑1940 m↓1940 m   T3+ I WS  
5 Nov 18
Im Reich der tausend Gämsen: Spitzmauer & Weitgrubenkopf
Einmal im Jahr muss es einfach sein, die Übernachtung im Winterraum! Das Ende der Sommersaison ist natürlich am besten geeignet. Die Biervorräte sind noch frisch und fast vollständig erhalten. Noch muss der innere Schweinehund nicht vor meterhohem Schnee kapitulieren. Auch Resturlaub ist noch ausreichend vorhanden. So wie...
Publiziert von ZvB 7. November 2018 um 12:00 (Fotos:62 | Kommentare:1 | Geodaten:3)
8:15↑1725 m↓1725 m   T3+ I WS-  
4 Nov 18
Ein grauer Tag im Toten Gebirge: Warscheneck SO-Grat
Mein allererster Tag im Toten Gebirge, das Wetter schwächelt noch! Ich jedoch kann mir keine Schwäche erlauben. Mein Ziel ist der Warscheneck SO-Grat. Die Standseilbahn zur Wurzeralm ist zu dieser Jahreszeit leider schon geschlossen und so muss ich mir die vollen 1.700 Hm aus den Beinen schütteln. Das Schlimmste kommt gleich...
Publiziert von ZvB 7. November 2018 um 11:14 (Fotos:49 | Geodaten:2)
2:30↑480 m↓480 m   T2  
27 Okt 18
Stubwieswipfel
Am Südrand des Toten Gebirges unmittelbar über dem Pyhrnpass befindet sich die Wurzeralm, die sich zwischen dem Warscheneck im Westen und dem Stubwieswipfel im Osten erstreckt. Aufgrund des einbrechenden Schlechtwetters kommt für mich nur eine kurze Tour auf den Stubwieswipfel in Frage. Von der Bergstation der Seilbahn führt...
Publiziert von Erli 28. Oktober 2018 um 22:13 (Fotos:16)
   IV  
13 Mai 18
Klettertour "Ulli, da Tanzbodn is insa"
Die Tour "Ulli, da Tanzbodn is insa" am Zwölferkogel zählt zu den leichten Klassikern des Toten Gebirges. Die Tour bietet tolle Plattenkletterei und ist mit 530 Metern Länge auch eine der längsten leichten Touren im Osten Österreichs. Die Länge der Kletterei ist dabei ebenso wenig zu unterschätzen wie der mehr als 1000Hm...
Publiziert von Matthias Pilz 5. Juni 2018 um 11:21 (Fotos:14)
   V  
15 Okt 17
Klettertour "Andi und Axel"
Das Himmelreich ist wohl schon vielen Kletterern beim Vorbeiwandern oder auf Skitour aufgefallen. Obwohl die Tour nicht allzu schwer und lang ist, lohnt ein Besuch wegen der wunderschönen Wasserrillen immer! Neben der bekannten Route "Himmelreich" gibt es eine etwas schwerere Variante, die "Andi und Axel". Hier muss etwas...
Publiziert von Matthias Pilz 4. November 2017 um 06:18 (Fotos:22)
14:30↑3000 m↓3000 m   T6- III  
15 Aug 17
Prielüberschreitung - Vom Kleinen Priel (2136 m) bis zum Großen Priel (2515 m)
Die Prielüberschreitung habe ich nun schon seit einigen Jahren ganz oben auf meiner Liste und mit jedem Jahr wurde der drang danach größer. Jetzt hat es endlich mal vom Wetter gepasst und meine Form spielt auch mit, so dass ich es einfach probieren muss. Die Topo auf Bergsteigen.com hat mich zwar schon leicht zweifeln...
Publiziert von Chiemgauer 18. August 2017 um 21:30 (Fotos:35 | Geodaten:1)
11:00↑2600 m↓2600 m   T5+ III  
14 Aug 17
Hetzaukammüberschreitung - Vom Fäustling (1919 m) zum Rotgschirr (2270 m)
Schon lange wollte ich auch das Tote Gebirge mal besuchen und hatte auch schon seit Jahren den Tipp für diese Runde. Nun endlich sollte es zeitlich passen und das Wetter vor Ort mitspielen. Am Ende wurde ich dann aber doch leicht von der Länge überrascht, vor allem da es als warmgehen für die eigentlich lange Tour am...
Publiziert von Chiemgauer 18. August 2017 um 21:26 (Fotos:42 | Geodaten:1)
4:15↑1080 m↓1080 m   T3  
21 Mai 17
Hochkogel 1591 m
Eigentlich wollte ich an diesem Wochenende einen 2000 er machen, aber dann ist es der Hochkogel im Toten Gebirge geworden. Das heißt aber nicht, daß ich den Aufstieg nicht genossen habe, im Gegenteil, das Gelände kann durchaus mithalten. Leider habe ich bei der Abfahrt meine frisch geladene Digitalkamera liegen gelassen,...
Publiziert von jagawirtha 23. Mai 2017 um 16:35 (Fotos:39 | Kommentare:1)
2:30↑500 m↓1300 m   WS-  
27 Feb 17
Hinterstoder - Hutterer Höss bei AKW
Rosenmontag, was tun? Skifahren, Tourenskigehen, eigentlich zu warm, aber tolles Wetter mit Sonnenschein pur. Ich komme einfach nicht in die Gänge. Aber dann lockt doch das AKW. Wohin so verhältnismäßig spät? Mir kommt eigentlich nur Hinterstoder in den Sinn, das kann ich über die Autobahn relativ schnell erreichen. Also...
Publiziert von jagawirtha 29. März 2017 um 18:31 (Fotos:6)
7:00↑656 m   T1  
25 Sep 16
6 Seen-Wanderung auf der Tauplitzalm
Wir wollen das wunderschöne Herbstwetter ausnutzen und nehmen die weite Anreise in Kauf, um auf der Tauplitzalm alle 6 Bergseen zu erwandern. Wir starten am Parkplatz der Tauplitzalm und wandern in ein paar Minuten zum Krallersee. Diesen umrunden wir und folgen dem gut markierten Wanderweg zum Großsee. Der Weg führt an der...
Publiziert von Asmara 27. September 2016 um 09:39 (Fotos:11 | Kommentare:1)