Welt » Schweiz » Schwyz

Schwyz » Klettern


Sortieren nach:


1 Tage 4:00↑800 m↓1330 m   T4+ I  
17 Okt 17
Chaiserstock 2515 m.ü.M.
Das Wetter zog mich aus dem Büro rauf in die Berge. Bei diesen herrlichen Herbsttemperaturen lohnte es sich einen Nachmittag frei zu nehmen und den Chaiserstock in Angriff zu nehmen. Mit der Seilbahn Chäppeliberg-Spilau schenkte ich mir die ersten Höhenmeter, da es auch schon 14h war. Dann ging es zügig und auf einfachem Weg...
Publiziert von mbjoern 18. Oktober 2017 um 07:29 (Fotos:6 | Kommentare:2)
8:00↑1500 m↓1500 m   T6 II  
14 Okt 17
"Muotathal's Finest" is fine indeed!
Mit der Besteigung des Druesbergs (2282) von Muotathal aus (Ich habe mir sagen lassen, dass das Tal Muotatal heisst, während die dortige Gemeinde Muotathal geschrieben wird) via Gämsstafelchopf (2030), Höch Hund (2215), Chläbdächer (2175) und Abstieg über den Forstberg (2215) via Tritt und Sprengzugweg (wobei das Wort Weg in...
Publiziert von jungens 15. Oktober 2017 um 01:47 (Fotos:17 | Kommentare:2)
↑1500 m↓1500 m   T6- II  
4 Okt 17
Redertenstock 2294m und Mutteristock 2294m
Diese zwei Gipfel zu kombinieren ergibt eine spannende, recht anspruchsvolle und meist einsame Tour im Wägital. Heute war vor allem unklar, wie nass alles noch nach den gestrigen, heftigen Regenfällen war - ein durchaus wichtiger Faktor im steilen Gras und im Kalkgestein. Es war aber kein Problem, die süd- und ostexponierten...
Publiziert von Djenoun 4. Oktober 2017 um 19:27 (Fotos:21)
1 Tage 5:00↑1250 m↓1250 m   T3+ I  
17 Sep 17
Rigi Hochflue 1699 m.ü.M.
Herrliche Herbsttour auf einen Klassiker im Rigi Massiv Wir starten in Gersau und es geht gemütlich auf gutem Wanderweg via Ochsenalp zum Zilistock. Ab dort wird es dann blau-weiss, jedoch nirgends wirklich ausgesetzt und sehr gut mit Seilen und Stiften gesichert bis auf die Hochflue. Nach einer kurzen Rast und dem Genuss der...
Publiziert von mbjoern 17. September 2017 um 18:53 (Fotos:5)
3:00   5c  
17 Aug 17
Chaiserstock "Die Verschlossene"
  Insgesamt war die Route sehr gut abgesichert und reines Genussklettern bis 5c. Bei der zweitletzten Seillänge mussten wir dann allerdings links eine Stelle umgehen da anscheinend was weggebrochen war. Im Filmchen ist diese Stelle ab der 40 Sekunde sichtbar. Teils sind die Hacken etwas lose. Es würde nicht schaden wenn...
Publiziert von piitsch 18. August 2017 um 13:31 (Fotos:2)
1:45↑700 m   T5- II  
13 Aug 17
Kleiner Mythen über Vorgipfel
Eine Woche vor dieser Wanderung habe ich den Niederbauen Chulm am Vierwaldstättersee bestiegen. Die Aussicht war grossartig und vor allem die beiden Mythengipfel hat man sehr gut erkennen können. Bereits da habe ich mit dem Gedanken gespielt, da mal hochzugehen, aber als dann später ein Lichtstrahl durch die Wolkendecke genau...
Publiziert von Oliver90 19. August 2017 um 14:51 (Fotos:8)
9:00↑1300 m↓1900 m   T6 III  
7 Aug 17
Chli- und Gross Chilchberg, Höch Turm
Die Wegbeschreibung entnahm ich dem Bericht Überschreitung Chilchberge - Höch Turm von ossi. Der von ihm gewählte Untertitel trifft voll und ganz zu und auch die in einem Kommentar prognostizierte Freude kam auf.   Von der Bergstation der Seilbahn wandere ich auf dem Bergweg zum Grossbodenkreuz. Beim Holzkreuz...
Publiziert von carpintero 17. August 2017 um 08:35 (Fotos:40 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
5:00↑700 m↓600 m   T4 I  
4 Aug 17
Chli Stärnen- Gross Stärnen - Forstberg - 2215 Meter
Früh am Morgen, die Seesellifte fahren noch nicht. Alles ruht noch an diesem Tag und um diese Stunde beim Seeblisee (Hoch-Ybrig). Also fahren wir getrost weiter bis nach Stäfel und fangen dort an innert 30 Minuten nach Chli Stärnen aufzusteigen. Es ist ein nebliger Morgen. Die Sicht gleich null. Wir steigen dem blauen...
Publiziert von lynx 6. August 2017 um 22:42 (Fotos:53 | Kommentare:2)
↑1460 m↓1460 m   T5 III  
16 Jul 17
Schiberg und Plattenberg mit Varianten
Zwei bekannte Gipfel, ich gestehe es, ich bin Wiederholungstäter. Heute besteige ich sie allerdings mit kleinen Varianten. Start bei Pt. 931 wo der Wanderweg zur Hohfläschenmatt beginnt. Bei Hohfläschen wende ich mich nach links, nordwärts geht es weiter Richtung Almismatt. So erreiche ich den sog. SW-Grat, den ich als...
Publiziert von Djenoun 16. Juli 2017 um 19:20 (Fotos:17)
2:15↑811 m↓772 m   T4 I WS-  
5 Jul 17
Feierabend-Tüürli auf die Rigi
Gesternnach dem Feierabendwaren erstaunlich viele Wanderer unterwegs zur Rigi Kulm. Wir zwei haben in der Seebodenalpparkiert. Vom Parkplatzmarschiertenwir zu Fuss der Naturstrasse entlang via Holderen zum Ronenboden. DiePfade zum Ronenbodensind nicht ganz einfach zu finden. Da ich diese Wanderungjedoch schon einmalvon Zuhause aus...
Publiziert von D!nu 10. Juli 2017 um 20:38 (Fotos:19 | Geodaten:1)