Welt » Schweiz » Schwyz

Schwyz


Sortieren nach:


↑1460 m↓1460 m   T5 III  
16 Jul 17
Schiberg und Plattenberg mit Varianten
Zwei bekannte Gipfel, ich gestehe es, ich bin Wiederholungstäter. Heute besteige ich sie allerdings mit kleinen Varianten. Start bei Pt. 931 wo der Wanderweg zur Hohfläschenmatt beginnt. Bei Hohfläschen wende ich mich nach links, nordwärts geht es weiter Richtung Almismatt. So erreiche ich den sog. SW-Grat, den ich als...
Publiziert von Djenoun 16. Juli 2017 um 19:20 (Fotos:17)
11:00↑2000 m↓2000 m   T6-  
16 Jul 17
Gantspitz, Wänifirst und Fläschenspitz
ÖV-Anekdote: Beim Bahnhof Wädenswil stehen um halb sieben schon die Bahnersatzbusse bereit, um die unterbrochene Strecke zwischen Wädenswil und Samstagern zu überbrücken. Auf einer Informationstafel lese ich, dass sich die Reisezeit nach Einsiedeln wegen des Unterbruchs um eine halbe Stunde verlängert. Weil ich dadurch...
Publiziert von carpintero 23. Juli 2017 um 09:51 (Fotos:34 | Geodaten:1)
2:30↑800 m↓800 m   T3  
12 Jul 17
La Rando-Apéro
Le concept est à développer : partir après le bureau pour une courte randonnée, couronnée d'un apéro au coucher de soleil, si possible sur un point de vue, un sommet, ou un lieu à l'accessibilité qui se mérite. Tous ces paramètres étaient réunis pour un randonnée au Mythen, au départ de Brunni (1102m). Bien que le...
Publiziert von gurgeh 13. Juli 2017 um 21:33 (Fotos:15)
2:30↑500 m↓1090 m   T3  
7 Jul 17
Vitznauerstock / Gersauerstock 1452m
Für den angesagten schwülheissen Tag musste eine schattige, kurze Wanderung mit nicht zu vielen Höhenmetern gefunden werden. Der von der Fälmisegg bis Oberurmi bewaldete Vitznauerstock schien uns ein ideales Ziel zu sein kann man doch mit der Seilbahn bis Hinterbergen fahren. Von Vitznau-Station vorbei an der Kirche zur...
Publiziert von chaeppi 8. Juli 2017 um 12:44 (Fotos:19)
2:15↑811 m↓772 m   T4 I WS-  
5 Jul 17
Feierabend-Tüürli auf die Rigi
Gesternnach dem Feierabendwaren erstaunlich viele Wanderer unterwegs zur Rigi Kulm. Wir zwei haben in der Seebodenalpparkiert. Vom Parkplatzmarschiertenwir zu Fuss der Naturstrasse entlang via Holderen zum Ronenboden. DiePfade zum Ronenbodensind nicht ganz einfach zu finden. Da ich diese Wanderungjedoch schon einmalvon Zuhause aus...
Publiziert von D!nu 10. Juli 2017 um 20:38 (Fotos:19 | Geodaten:1)
↑1650 m↓1650 m   T5 II  
4 Jul 17
Wägitaler Quartett und Chli Zindlenspitz
Touren auf der öslichen Seite des Wägitalersees warten mit einem reichhaltigen Angebot an alpinem Vergnügen auf: anspruchsvolles wie auch einfaches Wandern, Klettern bis Kraxeln, Blumengespickte Grate und blakenverseuchte Alpweiden, Tiefblicke und Aussicht, nicht zu vergessen die Einkehrmöglichkeiten. Dass man vor Ort jeweils...
Publiziert von Djenoun 4. Juli 2017 um 18:42 (Fotos:15)
7:00   T4-  
22 Jun 17
Wägital: Diethelm / Fluebrig, Turner
Los ging es im Innerthal an der Staumauer (Ankunft mit dem Bus von Siebnen-Wangen). Eine knappe Stunde Wandern auf der Seestraße brachte mich zum Aufstiegspunkt am anderen Ende des Wägitalersees. Der Aufstieg zur Alp Fluebrig war nach meinem Geschmack: nach einem kleinen lichten Waldstück ging es moderat über Almwiesen...
Publiziert von YetiFun 22. Juni 2017 um 21:16 (Fotos:14)
4:30↑900 m↓900 m   T3  
22 Jun 17
Sattelegg - Chli Aubrig - Gross Aubrig
Um sechs Uhr ist es auf der Sattelegg bereits, oder immer noch 20 Grad. Es wird wieder ein heisser Tag. Entsprechend früh mache ich mich auf den Weg um die beiden Aubrig's zu besuchen. Den kleinen lasse ich aus um ihn auf dem Rückweg zu nehmen, so meine Gedanken während des Aufstiegs. Als ich nach 10 Uhr den Abstieg vom Goss...
Publiziert von lynx 23. Juni 2017 um 09:26 (Fotos:45)
6:30↑1539 m↓1539 m   T4-  
20 Jun 17
Wägital: Bockmattli, Schiberg, Plattenberg
Mit dem Bus aus Siebnen kam ich in Innerthal (Post) an. Dort lief ich die Seestr. entlang, bis zum ersten Wegweiser (nach ca. 5 - 10 min) nach Schwarzenegg und Bockmattli. Da ging es dann eine geteerte Straße die Hügel hinauf. (Ich habe mich auf dem Weg nach Schwarzenegg ein wenig verlaufen. Der Weg nach Schwarzenegg war an...
Publiziert von YetiFun 20. Juni 2017 um 23:31 (Fotos:12)
3:30↑570 m↓570 m   T2  
17 Jun 17
Furggelenstock
Ich ging um 7:30 vom Brunni los . Es war 11 Grad . Der Weg führte mich nach Furggelen . Der Wanderweg war nass und führte über viele Baumwurzeln und über Wiesen . Von Furggelen gings auf den Furggelenstock . Es war leicht bewölkt und 10 Grad auf dem Gipfel . Nach einer Stärkung gings hinunter zum Brünnelistock und weiter...
Publiziert von Pardus 17. Juni 2017 um 20:22 (Fotos:2)