Welt » Schweiz » Schwyz

Schwyz


Sortieren nach:


↑1070 m↓1070 m   WS  
20 Mär 17
Printemps a.... Balmer Grätli 2218m
Premier jour du printemps et une fois de plus heureux d'être ici: Muotathal , Bisistal avec la neige et le soleil. La route vers Sahli est sans neige, nous pouvons chausser les skis quelques mètres avant le benne de Glattalhütte. Quelques passages à pied dans la foret par manque de neige pour accéder à Grosse Gade...
Publiziert von Pere 22. März 2017 um 15:06 (Fotos:16 | Kommentare:1)
1 Tage 4:00↑1400 m↓1400 m    
17 Mär 17
Glatten m. 2505
Itinerario seguito Tutta la salita lungo l'itinerario classico con una breve variazione del tracciato un poco prima del ripiano superiore. Discesa lungo l'ampio vallone esposto a Nord Meteo Oggi giornata con condizioni meteo perfette. Condizioni Neve subito in partenza abbondante. Il bosco salito senza...
Publiziert von sermer 17. März 2017 um 15:26 (Fotos:14 | Geodaten:1)
↑1380 m↓1380 m   ZS-  
16 Mär 17
Mutteristock 2294 m
Skitourenklassiker empfangen nicht ohne Grund viele Besucher - es sind einfach tolle Touren! Heute hat alles gepasst: Traumwetter, im Aufstieg frische Märzkühle, ab der Torberglücke herrschten dann T-Shirt-Temperaturen und auf dem Gipfel fehlten nur noch die Liegestühle. Die Aussicht war auch top und es machte sich...
Publiziert von Djenoun 16. März 2017 um 17:24 (Fotos:13)
↑1300 m↓1300 m   WS  
13 Mär 17
Redertengrat 2215 m
Einen Monat nach meiner letzten Tour auf den Redertengrat statte ich diesem klassischen Skigipfel einen weiteren Besuch ab. Im Moment gilt es abzuwägen, wann man startet, damit evtl. der Schnee schon angesulzt ist. Allerdings zu spät sollte es auch nicht sein, Nassschneerutsche drohen im Tagesverlauf abzugehen. Irgendwie...
Publiziert von Djenoun 13. März 2017 um 18:35 (Fotos:13)
3:00↑620 m↓620 m   WS-  
11 Mär 17
Furggelenstock - Überschreitung
Gemäss Lawinenbulletin war heute eine defensive Rourenwahl angesagt. Daher heute die Überschreitung des Furggelenstock gemacht. Routenbeschreibung: Ab Brunni entlang der Route für Skitourengeher über P.1185 und P.1334 zur Furggelen (1529 m) und östlich vom Grat zum Furggelenstock (1656 m), wo der höchste Punkt der...
Publiziert von joe 11. März 2017 um 18:24 (Fotos:4 | Geodaten:1)
3:00↑650 m↓650 m   WT2  
11 Mär 17
Furggelenstock (1656m) & Brünnelistock (1598m)
Instabiles Wetter während der ganzen Woche und anhaltend grosse Lawinengefahr; die Möglichkeiten waren entsprechend eingeschränkt (für mich deshalb etwas erstaunlich, welche Touren trotzdem gemacht wurden …). Da an diesem Wochenende auch die Zeit eher beschränkt war, entschied ich mich für eine kleine Schneeschuhtour. In...
Publiziert von Linard03 15. März 2017 um 07:07 (Fotos:24 | Geodaten:1)
2:00↑650 m↓650 m   L  
8 Mär 17
Laucherenstöckli
Kurzfristig hatte ich mich für dieses Tourenziel entschieden. Und ich wurde nicht enttäuscht: Pulverschneeverhältnisse auf der gesammten Tour. Am Mittag bei der Abfahrt leichte Durchfeuchtung des Schnees. Route: Aufstieg via Mördergruebi Abfahrt via Ober Wandli zurück zum Ausgangspunkt. Verhältnisse:...
Publiziert von joe 11. März 2017 um 18:00 (Fotos:7 | Geodaten:1)
3:45↑925 m↓925 m   T2  
5 Mär 17
zwischen Winter und Frühling sonnig auf Wildspitz und Gnipen
Wie damals (allerdings mit Schneeschuhen) beginnen wir die heutige Wildspitzrunde - in ungewohnter, erfreulicher, Zusammensetzung - wieder in Steinen, Talacher, bei schönstem Frühlingswetter und angenehmen Wanderbedingungen. Auf der uns bekannten Route führen wir meine Tochter Céline sowie Dieter erstmals über...
Publiziert von Felix 13. März 2017 um 18:39 (Fotos:31 | Geodaten:1)
↑650 m↓650 m   T2 I  
26 Feb 17
Gnipen 1566m via Bergsturz und Abstieg "via sasso secreto"
"Via sasso secreto" Die von gesternmüden Beine brauchten heute Erholung, ebenso tat es dem immer grösser werdenden Schlafmanko gut, wenigstens wieder einmal einen Bonus statt einen Malus zu erhalten. Kommt noch dazu, dass der Frühling an die Pforte klopft - da kommt der Südanstieg über den Bergsturz auf den Gnipen 1566m...
Publiziert von Bombo 26. Februar 2017 um 19:36 (Fotos:6 | Geodaten:1)
↑1200 m↓1200 m   S-  
23 Feb 17
Alpler Horn Südflanke
Immer wieder fiel mir beim schattigen Anstieg zum Glatten die ebenmässige Südflanke des Alpler Horns auf. Doch es dauerte bis jetzt, bis die Verhältnisse und die Motivation stimmten, dieses Projekt anzugehen. Denn es sind so einige Hürden vorab zu meistern, z.B. muss der Felsenweg in gutem Zustand sein, d.h. möglichst viel...
Publiziert von Patricia 24. Februar 2017 um 10:01 (Fotos:5 | Kommentare:8)