World » Austria » Nördliche Ostalpen

Nördliche Ostalpen » Hikes


Order by:


4:00↑600 m↓600 m   T3  
20 Mar 14
Grosser Sulzberg
Fadental bei Mariazell ist ein Geheimtipp unter den Langläufern. Mariazellwanderern ist die Gegend ebenfalls ein Begriff, führt doch die Schlussetappe der Wallfahrt durch dieses Gebiet. Von früheren Motorradtouren kenne ich den Gasthof Reininger, vulgo "Wuchtelwirtin". Seine Spezialität, die Buchteln...
Published by Leopold 20 March 2014, 17h59 (Photos:8)
4:00   T5 VI+  
19 Mar 14
Martinswand - Kaiser Max Spätlese
Auf dem Weg nach Südtirol entscheiden wir uns für einen Zwischenstop an der Martinswand, die ich im Herbst das erste mal besucht habe. Mit gemischten Gefühlen geht es zum Wandfuss, denn die letzte Tour empfand ich als Plattenniete ziemlich anspruchsvoll und nicht immer top Qualität. Bezüglich Felsqualität präsentiert...
Published by kleopatra 6 April 2014, 20h48 (Photos:8)
5:00↑900 m↓900 m   T2  
18 Mar 14
Paulmauer
Seit meinem Besuch auf dem Türnitzer Höger vor ein paar Jahren war die Paulmauer ein Wanderziel für mich. Aufstieg von Hohenberg über den Stadlbergkamm, teilweise unmarkiert. Dann oberhalb der Gschwendt Hütte weiter zum Linsberg und schliesslich auf den Gipfel der Paulmauer. Von dort bietet sich ein erstklassiger Ausblick...
Published by Leopold 18 March 2014, 15h40 (Photos:4)
↑670 m↓670 m   T2  
16 Mar 14
Hinterhornalm (1522m)
Im Sommer kann man auf einer Mautstraße bis zur Hinterhornalm fahren, um dann von dort in höhere Gefilde zu entschweben. Nun im Winter herrscht dort Ruhe und es bietet sich die Möglichkeit an, zu Fuß zur Alm aufzusteigen. Dabei bewegt man sich auf schönen, schmalen Steigen in meist ansehnlicher Natur und oben wartet dann ein...
Published by Tef 18 April 2014, 18h49 (Photos:17)
1 days 9:15↑1250 m↓1250 m   T2 WT3  
15 Mar 14
Von Norden auf das sturmumtoste Demeljoch
Am 6.1.2010 ging es schon einmal mit Schneeschuhen auf das Demeljoch. Nun also eine Wiederholung dieser landschaftlich sehr reizvollen Tour, jedoch mit einem Unterschied. Damals führte der Weg via Schürpfeneck und Dürrenbergjoch zum Demeljoch und auf gleichem Weg zurück. Diesmal erfolgte der Abstieg über den Dürrenberg in...
Published by mabon 16 March 2014, 13h35 (Photos:42 | Comments:2)
↑250 m↓250 m   T2  
15 Mar 14
Martinswandgrotte (830m) und Brunntalsteig
Oberhalb von Zirl befindet sich die bei Kletterern berühmte Martinswand. Mittlerweile ist sie durch Steinbruch und Klettersteigen etwas ihrer Unnahbarkeit beraubt worden; auch ein Wanderweg führt zur Martinsgrotte. Insofern ist dieser Weg etwas besonderes, weil er teilweise direkt am oberen Rand des Steinbruches entlang führt....
Published by Tef 14 April 2014, 19h01 (Photos:18)
6:00↑500 m↓500 m   T1  
14 Mar 14
Waxeneck
Berndorf trägt den Beinamen "Kruppstadt". Neben der industriellen Entwicklung hat die Familie Krupp sehr viel für die kulturelle Entwicklung der Stadt getan (Stadttheater, Schulen, etc.). Bei der Kirche beginnt der Wanderweg auf das Waxeneck. Die Strecke ab Pöllau ist auch für MTB freigegeben. Von der Terasse der...
Published by Leopold 14 March 2014, 15h52 (Photos:9)
2:00↑743 m↓743 m   T2  
14 Mar 14
Kalkstein 2014 die 1.e
Der Wetterdienst hat für die kommenden Tage Regen und teilweise auch Schnee gemeldet. Also nix wie rauf auf den Gipfel. Noch dazu eine Tour Haustüre Gipfel und Haustüre. Na ganz die Haustüre is es nicht geworden aber zumindest von Reitham - also vom Talboden aus - gestartet. Über die Asphaltierte Straße geht es hinauf zum...
Published by Koasakrax 15 March 2014, 15h48 (Photos:19)
7:00↑950 m↓950 m   T2 WT3  
14 Mar 14
Achenseer Hochplatte statt Lerchkogel
Es sollte heute auf den Lerchkogel gehen und es fing ganz gut an: freier Parkplatz in Fall. Aber dann war da das Schild, dass der Weg ab der Dürrachbrücke gesperrt sei. Schon immer langsam von Begriff mussten ich leider erst die ca. 1,5 km an die Südspitze des Stausees marschieren, um festzustellen, dass das für unserer...
Published by Gherard 16 March 2014, 13h00 (Photos:11 | Geodata:1)
5:00↑900 m↓800 m   T5- I  
14 Mar 14
Einstein (1866 m) - Einsamer Anstieg über den Ostgrat
Der Einstein ist eines der beliebtesten Ziele in den Tannheimer Bergen. Von Süden sowie von Norden führen markierte Normalwege zum Gipfel. Ein dritter wegloser Anstieg führt über den Ostgrat, der mit dem Rappenschrofen und dem Lachenköpfle zwei weitere kleine Gipfelchen trägt. Auf Grund des diesjährigen Schneemangels...
Published by Nic 15 March 2014, 10h45 (Photos:53 | Comments:1 | Geodata:1)