Welt » Deutschland » Westliche Mittelgebirge » Rhön

Rhön


Die Rhön ist ein Mittelgebirge im zentralen Deutschland. Mit einer N-S Ausdehnung von ca. 70 km und einer O-W Ausdehnung von ca. 50 km liegt das Zentrum der Rhön im Dreiländereck Hessen, Thüringen und Bayern. Alle drei Bundesländer besitzen ungefähr ein Drittel - der Thüringische Anteil ist knapp... [Weiterlesen]

Touren Liste


Sortieren nach:


4:00↑600 m↓600 m   T1  
5 Mai 16
Vatertagsklassiker: Kreuzberg
Am Auffahrtswochenende treffe ich ein paar Kollegen aus dem Studium. Wir haben beschlossen am Feiertag auf den Kreuzberg zu wandern und erwarten, dabei nicht die einzigen zu sein, wird im Franziskanerkloster dort doch ein feines Bier gebraut. Wir starten in Burkardoth und laufen von Beginn an den Weg nach, den auch die...
Publiziert von Frangge 19. Mai 2016 um 22:16 (Fotos:13)
8:00↑1150 m↓1150 m   T1  
30 Okt 15
Fünf-Gipfel-Runde in der Hohen Rhön
Die Rhön ist ein Mittelgebirge, das sich über drei Bundesländer (Bayern, Hessen und Thüringen) erstreckt. Die Touristikbranche hat ihm den Beinamen "Land der offenen Ferne" verpasst. Dieser Name kommt nicht von ungefähr: kaum ein anderes deutsches Mittelgebirge hat so wenig Wald, insbesondere sind hier auch die Höhenlagen...
Publiziert von klemi74 4. November 2015 um 11:27 (Fotos:25)
10:00↑600 m↓600 m   T1  
11 Jan 14
Wasserkuppe, 950 m, Großer Beerberg, 982 m (16 Summits Teil 15 und 16)
Nun war es also soweit. Das 16 Summits-Projekt neigte sich dem Ende zu. Ich saß im ICE von Hamburg nach Fulda mit zu dem Zeitpunkt noch ungeklärten Rückenschmerzen, die aber nur bei bestimmten Bewegungen und beim Bücken auftraten. Und sie strahlten in die Beine aus. Aber das Spazieren machte mir komischerweise keine...
Publiziert von sqplayer 31. Januar 2014 um 19:15 (Fotos:80)
1:45↑140 m↓140 m   WT1  
15 Feb 09
Schnitzersberg (816 m), höchter Punkt der Thüringischen Rhön mit Schneeschuhen
Der Schnitzersberg (816 m) ist der höchste Punkt der Thüringischen Rhön. Häufig wird der 814 m hohe und nur gut 1km entfernte Ellenbogen als höchster Berg der Thüringischen Rhön angegeben - aber das ist nicht korrekt. Neben Hessen und Bayern hat Thüringen Anteil am schönen offenen...
Publiziert von ju_wi 21. Februar 2009 um 15:32 (Fotos:9 | Geodaten:1)
3:30↑400 m↓400 m   WT1  
15 Feb 09
Kreuzberg (928 m) - höchster zugänglicher Punkt der Bayrischen Rhön
Der höchste zugängliche Punkt der Bayrischen Rhön ist der Kreuzberg (928 m). Die Dammersfeldkuppe ist mit ebenfalls 928 m zwar 10 cm höher - aber sie ist wegen des Truppenübungsplatz Wildflecken normalerweise nicht zugänglich. Der Kreuzberg ist - für ein Mittelgebirge - ein...
Publiziert von ju_wi 21. Februar 2009 um 15:18 (Fotos:10 | Geodaten:1)
5:30↑500 m↓500 m   WT2  
14 Feb 09
Wasserkuppe (950 m) - höchster Berg Hessens mit Schneeschuhen
Die Wasserkuppe ist mit 950 m nicht nur der höchste Punkt Hessens sondern auch des zentraldeutschen Mittelgebirges Rhön, das sich über die 3 Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern erstreckt. Der Name der breiten Bergkuppe in der sogenannten "Hohen Rhön" kommt überraschenderweise...
Publiziert von ju_wi 21. Februar 2009 um 12:17 (Fotos:25 | Geodaten:1)
↑250 m↓250 m   T1  
12 Jul 08
Auf dem höchsten "Berg" der Rhön
Ja, wandern kann man nicht nur in den Alpen, sondern es auch mal ganz gemütlich angehen lassen und die Hochrhön unsicher machen. Naja, hoch heisst hier 800MüM... Schön ist es, auch wenn wir die schönste Zeit für diese Unternehmung um 4-8 Wochen verpasst haben. Im Mai/Juni blüht es nämlich am schönsten in den Hochmooren....
Publiziert von Frangge 22. November 2011 um 22:41 (Fotos:15)
8:00   T1  
24 Mai 08
Thüringer Rhön (O5)
Bei besten Wetterbedingungen starten wir zeitig, so dass wir unser Tagesziel Meiningen bis 16.00 erreichen können, denn wir haben ja für den Abschluss unserer dreitägigen Rhönüberschreitung einen Opernbesuch in Meiningen eingeplant. Auch das Frühstück in unserer familiären Unterkunft ist hervorragend, wie nach dem...
Publiziert von hf 4. Dezember 2011 um 19:05 (Fotos:4)
8:00   T2  
23 Mai 08
Lange Rhön (O4)
Der zweite von geplanten drei Tagen für die gesamte Rhönüberschreitung beginnt mit trübem und wie es im Wetterbericht immer so schön formuliert wird "für die Jahreszeit zu kaltem" Wetter. Macht nichts, denn es gibt kein schlechtes Wetter und ausgerüstet sind wir auch gut. Nach ausgiebiger Nachtruhe und gutem Frühstück...
Publiziert von hf 26. November 2011 um 12:38 (Fotos:9)
8:00   T2  
22 Mai 08
Kuppenrhön (O3)
Horst, mit dem mich eine jahrzehntelange Freundschaft seit unserer gemeinsamen Schulzeit auf der Schwäbischen Alb verbindet, und ich planten unsere Wanderung auf dem E3 in östlicher Richtung dort fortzusetzen, wo wir an einem kalten Herbsttag 1983 aufgehört hatten: In Fulda. Unsere insgesamt dreitägige Tour von Fulda nach...
Publiziert von hf 14. November 2011 um 00:48 (Fotos:12)