Welt » Frankreich » Ardèche

Ardèche


Sortieren nach:


↑100 m↓100 m   T1  
26 Jun 17
Balazuc
Balazuc ist mit Sicherheiteiner derschönsten Orte der Ardeche. Für uns auch eines der besten Klettergebiete der südlichen Ardeche. Dieses Jahr unternahmen wir Wanderungen in den umliegenden Gebieten die alle sehr zu empfehlen sind. Die Länge, die Schwierigkeiten der Wanderung, man kann sie individuell anpassen und die Wege...
Publiziert von roko 8. August 2017 um 16:51 (Fotos:6)
↑500 m↓500 m   WS  
7 Jun 17
Biketour - St. Andre de Cruzieres - St. Sauveur de Cruzieres
Die Biketour führt über zwei kleinere Pässe. Die erste Anhöhe erreicht man bei Berlusiere. Anschliessend hinunter nach St. Andre de Cruziere. Weiter nach St. Sauveur de Cruziere, wo auch ein kleines, schönes Klettergebiet liegt. Für einen Klettertag auf der Durchreise ideal. Oben, auf der Anhöhe liegt die Kapelle St....
Publiziert von roko 8. August 2017 um 16:47 (Fotos:9)
↑400 m↓400 m   WS  
6 Jun 17
Biketour - Banne, Brahic, Les Vans
Ausgangspunkt war Casteljau les Borels. Die Tour führte durch Rebberge und Felder nach Banne hoch. Banne ist ein alter, historischer Ort auf einem Hügel mit einem alten, zerstörten Schloss über dem mittelalterlichen Dorf. Sehenswert! Weiter nach Brahic, ein altes Dorf abseits in den Hügeln von Les Vans. Zurück über Les Vans...
Publiziert von roko 8. August 2017 um 16:47 (Fotos:13)
   5c  
20 Jun 16
Chassezac, 160 m
Die Chassezac, ein Nebenfluss der Ardèche, zieht uns Jahr für Jahr in ihren Bann. Klettergebiete, Kanufahrten, wunderschöne Naturschutzgebiete mit unzähligen Wandermöglichkeitenladen zu aktivem Urlaub ein. Dieses Jahr verbrachten wir vierWochen dort unten...und sie kamen uns immer noch viel zu kurz vor. Die Routen sind...
Publiziert von roko 29. Juni 2016 um 19:09 (Fotos:12)
   6a  
17 Jun 16
St. Sauveuer de Cruzières, 151 m
Wir wechselten immer wieder die Klettergebiete. Ein kleines aber Feines liegt direkt gegenüber von Saint Sauveuer de Crusières. Wenn man dort ist, sollte man sich unbedingt die in der Nähe liegende Höhle von Chauvet-Pont d`Arcansehen. Im Dezember 1994 entdeckten Höhlenforscher unweitvom berühmten Pont d`Arc eine Höhle mit...
Publiziert von roko 29. Juni 2016 um 19:11 (Fotos:6)
1:00   I  
21 Sep 14
Mont Gerbier-de-Jonc, Vulkankegel in der Ardeche
Mont Gerbier-de-Jonc ist der markanteste der erloschenen Vulkankegel der nördlichen Ardeche. Er bietet eine sehr guten Aussicht über das Zentralmassiv. An seinen Hängen entspringt die Loire, nicht weit davon entfernt die Ardèche. Der Gipfel offenbart schon aus der Ferne seine dominante Rolle in der Landschaft. Der Weg zum...
Publiziert von bergsteire 22. September 2014 um 08:27 (Fotos:10)
6:00   VI  
14 Sep 14
Herbst in der Ardèche
Balazuc ist wirklich ein wunderbares Dörfchen in der Ardèche. Perfekt zum Klettern und Baden. http://de.wikipedia.org/wiki/Balazuc Saint Montan bietet mittelalterliches Flair und ein nettes Kletterwandl. http:// http://de.wikipedia.org/wiki/Saint-Montan Granitklettereien gibt es auch, z.B. in Dunière-sur-Eyrieux...
Publiziert von bergsteire 14. September 2014 um 23:02 (Fotos:19)
    
1 Jul 14
Gorges de l`Ardèche
Ein besonders bezaubernder Ort an der Ardèche stellt die Naturbrücke Pont d`Arc dar. Die ganze Schlucht der Ardèche, etwa 40 km lang, wird sehr oft mit Kanus befahren. Entlang dieser Schluchten gibt es unzählige Tropfsteinhöhlen und prähistorische Fundstellen mit Höhlenmalereien von höchster Bedeutung. Immer wieder zieht...
Publiziert von roko 15. Juli 2014 um 20:39 (Fotos:10)
   5c  
25 Jun 14
Klettern in St. Sauveur de Cruzières
Ein kleines aber feines Klettergebiet, welches in der südlichen Ardèche liegt. Die nach Norden ausgerichtete Wand ermöglicht es, auch an sonnigen und heissen Tagen in den Nachmittag hinein zu klettern. Die Schwierigkeiten liegen überwiegend im Bereich von 5a bis 6b.Wie üblich in Frankreich, sind dieRouten bestens abgesichert....
Publiziert von roko 14. Juli 2014 um 20:46 (Fotos:10)
↑200 m↓200 m   6a+  
25 Jun 13
Klettern in Salavas
In der Nähe von Vallon Pont d`Arc liegt das herrliche Klettergebiet von Salavas. Durch seine nach Norden ausgerichteten Wände eignet sich dieses Klettergebiet auch für die Sommermonate. Die Sonne kam erst nach 14.00 Uhr in die Wand. Vom letzten Parkplatz an muss man ca. 30 Minuten laufen (oder das Fahrverbot missachten). Wie...
Publiziert von roko 7. Juli 2013 um 20:46 (Fotos:9)