Radivi


Publiziert von Zaza, 11. September 2015 um 20:06. Diese Seite wurde 2160 mal angezeigt.

Wie die Familie mitgeteilt hat, ist radivi leider am 29. August am Gspaltenhorn tödlich verunglückt. Er war ein beeindruckender Mensch, der seinen Träumen mit Konsequenz folgte (*).

Herzliches Beileid den Hinterbliebenen



Kommentare (17)


Kommentar hinzufügen

Bombo hat gesagt: Mein Beileid
Gesendet am 11. September 2015 um 21:45
Oje, nicht schon wieder eine Hiobsbotschaft.. Da las ich noch vor wenigen Tagen seine Berichte über den Alleingang am Wyss Wändli und zuvor am Adlerspitzli mit Geissstock und nun das. Schon wieder hat der "böse Tritt" am Gspaltenhorn seinem Namen alle Ehre gemacht.

Der Familie sowie seinen Freunden und Bekannten wünsche ich viel Kraft, Zeit und Raum, um diesen schweren Verlust zu akzeptieren und zu verarbeiten. Ein weiterer Hikr, der auf jeden Fall fehlen wird.

Stille Grüsse
Bombo

Delta Pro hat gesagt:
Gesendet am 11. September 2015 um 22:12
radivi war einer, der seinen Traum von den wilden Alleingängen gelebt hat. Unvergessen seine mutigen Touren im Alpstein, die ich bewunderte und bei denen ich nur vom Lesen feuchte Hände bekam.

Die Nachricht von seinem Tod stimmt mich sehr traurig. Er war ein Hikr, der bescheiden und schlicht zum Spirit unserer Community beigetragen hat.

Seiner Familie wünsche ich viel Kraft.

Delta

Maveric hat gesagt:
Gesendet am 11. September 2015 um 22:55
Traurig und betroffen muss ich leider vom Tod von radivi erfahren!.
Als wir einmal gemeinsam unterwegs waren, haben wir sogar über das Risiko beim Bergsteigen diskutiert...
Ich lernte radivi als einen ausgezeichneten Bergsteiger kennen, der den Alpstein und seine einsamen Gipfel sehr liebte.
Wir wollten schon länger wieder mal etwas gemeinsames unternehmen. Leider kommt es jetzt nicht mehr dazu!.

Was bleibt ist die Erinnerung an einen lieben Bergkameraden mit dem ich einige der eindrücklichsten Touren im Alpstein erleben durfte. Danke dir dafür!.
Sie werden unvergesslich bleiben und damit auch radivi!.
Machs guet...

Maveric

Ivo66 Pro hat gesagt: Traurig
Gesendet am 11. September 2015 um 23:04
Auch wir sind bestürzt über diese traurige Nachricht. radivi hat uns mit seinen Bildern schöne und unbekannte Einblicke in den Alpstein gegeben. Herzlichen Dank dafür.

Seinen Liebsten gehört unser herzlichstes Beileid.

Mit stillem Gruss
Ivo und Lena

alpstein Pro hat gesagt: Beileid
Gesendet am 12. September 2015 um 03:53
Mein herzliches Beileid seinen Angehörigen und Freunden.

Hanspeter


Seeger Pro hat gesagt: Mein Beileid
Gesendet am 12. September 2015 um 08:41
Liebe Familie
Sie hatten meine Email-Adresse bei Ralph gefunden und mich gebeten, HIKR zu benachrichtigen. Danke an zaza für die Übernahme der schwierigen Aufgabe.
Ich hatte schon mit Ralph über ein Rettungsfunk-Gerät diskutiert.
Auch wenn radivi Risiken einging, machte er es nicht gedankenlos.
Seine Touren waren "im oberen Segment" und mit wunderschönen Fotos bebildert.
Er ist in seiner Traumwelt von uns gegangen.
R.I.P

gbal hat gesagt:
Gesendet am 12. September 2015 um 10:04
Come forse per molti di noi solo ora scopro di che calibro fosse quest'uomo scorrendo le tante pubblicazioni che ne parlano. Indubbiamente conosceva, amava e cercava il rischio più della media di noi. Ha avuto grandi soddisfazioni e credo che abbia vissuto la vita come la desiderava.
Un saluto

Pere Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. September 2015 um 12:04
Réaliser ses rêves, puisque il ne suffit pas d'exister, il faut vivre.

Tu as réussi ta vie.

Condoléances a la famille et ses amis d' Hikr;

.

froloccone hat gesagt:
Gesendet am 12. September 2015 um 19:17
Condoglianze alla famiglia e amici!!!!!!! ALE

rkroebl Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. September 2015 um 21:09
Immer wenn das Hikr-Logo schwarz angezeigt wird, wird mir mulmig. Ich habe radivi nicht persönlich gekannt, aber von ihm und seinen Touren gelesen. Mein Beileid allen, die ihm persönlich nahe standen, Familie, Freunden, Lebensbegleitenden.

Ray

amphibol Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. September 2015 um 08:08
Wir waren nur 2 Tage später, an einem wunderschönen Tag, auf dem Gspaltenhorn und haben es zu dieser Zeit nicht gewusst. Erst am Tag unserer Nachhausefahrt haben wir im Thuner Tagblatt den 4-Zeiler gelesen. Es ist etwas bedrückend und stimmt auch nachdenklich.
Allen hinterbliebenen Familienangehörigen, Freunden und Bekannten mein herzliches Beileid. Er hat das Beste aus seinem Leben gemacht!

MaeNi hat gesagt:
Gesendet am 13. September 2015 um 09:17
Unser Beileid seiner Familie und seinen Freunden.

M&N

siso Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. September 2015 um 10:47
Le più sentite condoglianze ai familiari.
Buon viaggio radivi!
siso

ossi hat gesagt: Danke...
Gesendet am 13. September 2015 um 20:16
...dass Du Momente aus Deinem Bergsteigerleben mit uns geteilt hast. Meine Hochachtung.

Den Hinterbliebenen viel Kraft für diese schwierige Zeit.

ossi

Alpin_Rise hat gesagt: Radivi
Gesendet am 13. September 2015 um 22:04
hat hikr.org immer wieder mit eindrücklichen Solotouren bereichert. Für mich war er ein Vorbild, was mit Können, Willen und Fokus in den Bergen alles Möglich ist.

Jenen, die dir Nahe standen, viel Kraft und Zuversicht!
Rise

Bertrand Pro hat gesagt:
Gesendet am 14. September 2015 um 11:44
Même si un océan de niveau et de courage nous séparait, nous avions en commun certaines passions exotiques...on avait failli se croiser à 2 reprises, une fois au Naranjo de Bulnes, une fois au CB de l'Ushba. Il avait à chaque fois tenu à mettre un commentaire gentil sur mes sorties alors que lui avait évidemment mis la barre bien plus haut (solo au Naranjo alors qu'on était en second derrière le guide, sommet de l'Ushba alors qu'on se promenait juste en famille au CB...). Je suis stupéfait de découvrir qu'il était en plus un navigateur de haut niveau...salut l'artiste, on sera nombreux à ne pas t'oublier de sitôt !

roger_h Pro hat gesagt:
Gesendet am 14. September 2015 um 12:09
Freunden und Angehörigen von Radivi herzliche Anteilnahme!


Kommentar hinzufügen»