Regionen von Österreich


Publiziert von Anna, 27. November 2008 um 18:34. Diese Seite wurde 794 mal angezeigt.

Liebe Users die in Österreich wandern,

Es gibt wirklich zu viele Regionen von Österreich und man finde wirklich gar nicht mehr.
Hier etwas Nummer, so die Situation klar ist: es gibt nur 916 Touren in Österreich und schon 120 Regionen, dass heisst 7,6 Touren pro Region;  es gibt schon 6530 Touren in der Schweiz und nur 64 Regionen, dass heisst 102 Touren pro Region. Die Menge der Regionen in Österreich steigt jede Woche auf. Viele sind mehrere Male eingetragen.

Wir hatten schon in der Vergangenheit (wenn wir Ordnung in der Schweiz gemacht haben) gefragt etwas Hilfe um die Österreicher Touren zu ordnen, aber wir haben niemand gefunden. Vielleicht jetzt wird besser, da mehr Users gibt.

Ich vorschlage die Österreich in seinen Bundesländern zu teilen: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg  und Wien. Es ist wahrscheinlich nicht die beste Lösung,  weil man die Bundesländer mit vielen Bergen (zB Tirol) vielleicht noch teilen sollte. Aber, wir kennen überhaupt nicht dieses Land. Wenn jemand helfen möchte, lasse bitte hier einen Kommentar.




Kommentare (14)


Kommentar hinzufügen

Tef Pro hat gesagt: Gliederung der Ostalpen
Gesendet am 27. November 2008 um 20:15
Hi Anna,
du hast recht, es gibt zu viele Untergruppen für Österreich.
Ich würde vorschlagen, für die Ostalpen diese Gliederung zu nehmen, da diese auch vom Österreichischen und Deutschen Alpenverein benutzt werden. Die Einteilung nach Bundesländern ist in diesen Ländern eher unüblich
liebe Grüße
Tef

hawkeye hat gesagt: RE:Gliederung der Ostalpen
Gesendet am 27. November 2008 um 20:26
Ja, da hat Anna schon recht.
Manche Gruppen sind eigentlich zweimal vorhanden ( so gibt es z.B. Allgäu und Allgäuer Alpen, womit aber die gleiche Gruppe gemeint ist.) Einige sind Untergruppen einer Region - da könnte man auch zusammenfassen.

Ansonsten unterstütze ich Stefans Vorschlag, die bei uns eingeführte und übliche Gliederung der Ostalpen zu verwenden.

Es gibt ja auch Gebirgsgruppen, die sich über verschiedene Bundesländer erstrecken, was wohl mit ein Grund ist, dass wir nicht nach Bundesländern unterscheiden.



Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 27. November 2008 um 20:59
Wie wäre es zuerst das Bundesland und dann die Region (wie bei Tef) zu nehmen wie in der Schweiz:

Schweiz - Graubünden -Surselva

so wär in Österreich z.B.:

Österreich - Tirol - Verwall

Ich fände die Einteilung aus folgenden Gründen gut:

1) Indem man (bei vielen) Berichten ein Land in seine Provinzen unterteilt, entsteht so eine einheitliche Ordung auf hikr für die ganze Welt.

2) Wenn man eine Region sucht, so muss man nicht in unzähligen Untergruppen in Österreich suchen, sonder nur im betreffenden Bundesland.

3) Das DAV / ÖAV Einteilungsschema bleibt so grösstenteils bestehen und es können auch Hügel in Österreich ausserhalb der Alpen beschrieen werden.

ju_wi hat gesagt: RE: HMMM ?
Gesendet am 28. November 2008 um 08:53
Ein Nachteil ist dabei halt nur, dass es Gebirge dann 2-mal gibt, wenn sie das Bundesland überschreiten - z.B. Tirol - Verwall und Vorarlberg - Verwall. Aber durch die Hierarchie ist es vielleicht trotzdem übersichtlicher...

Grüße, Jürgen

Sputnik Pro hat gesagt: RE: HMMM ?
Gesendet am 28. November 2008 um 09:28
Das gleiche gibt's ja auch in der Schweiz. Da gibt's viele Gipfel die auf einer Grenze liegen. Je nach Anstiegsweg kann man dann die Tour in die Eine oder Andere Region eintragen.

Beispiele wären der Augstenberg / Piz Blaisch Lunga oder das Fluchthorn / Piz Fenga: Wenn diese Berge von der Schweizer Seite angegeangen werden findet man sie unter:

Schweiz - Graubünden - Unterrengadin

Von der Österreicher Seite mit:

Österreich - Tirol - Silvretta

ju_wi hat gesagt: RE: HMMM ?
Gesendet am 28. November 2008 um 22:29
Also ich stimme TEF zu: In Österreich ist einfach die naturräumliche Gliederung über Gebirge dominanter - da ist ein Karwendel, ein Allgäu, die Hohen Tauern, das Verwall einfach ein Begriff. Das Bundesland spielt weniger eine Rolle - und sollte es vielleicht auch - wenn wir in die Natur gehen...

Bei allem Verständnis und Trend für ein durchgängiges und einheitliches Verfahren: Hier sind halt einfach auch die West- und Ostalpen einfach unterschiedlich. In den Westalpen gibt es weniger die naturräumlich eindeutige Trennung nach Gebirgszügen. Bezeichnenderweise heißen sie hier Berner Alpen oder Walliser Alpen...

Mich stört eigentlich sogar schon die Trennung Deutschland-Allgäu und Österreich-Allgäu, da es eigentlich ein Gebirge ist. Aber soweit sollte man dann vielleicht auch nicht gehen, dass man die übergeordnete Länderstruktur aufgibt ...

Fazit: Meines Erachtens "Ja" - eindeutig Gebirge reduzieren: A) so wie Hawkeye vorschlägt eindeutige Dubletten vereinheitlichen (Allgäu -Allgäuer Alpen) und B) keine zu feine Splitterung sondern eine einheitliche Regionsunterteilung - gerne auch die von Tef vorgeschlagene (z.B: Österreich-Schneeberg ist KEINE Region).

Obwohl ich ja Allgäu vor Allgäuer Alpen sehr bevorzugen würde :-( aber Standards helfen zugegeben schon und da würde ich mich fügen...

Grüße, Jürgen

Anna hat gesagt: RE: HMMM ?
Gesendet am 1. Dezember 2008 um 20:30
Grundsätzlich stimme ich auch mit Sputnik zu.

Generell auf hikr.org benutzen wir die administrative Teilung für die Regionen und die geografische Teilung für die Geo-Tags.
ZB, die Touren mit Ziel "Säntis" haben "St. Gallen" oder "Appenzell" als Region und "Alpstein" als Geo-Tag.

Die Gebirge gehen nicht so gut zusammen mit den administrativen Regionen; besser wäre eine Subteilung in Tälern, wie zB Graubünden->Unterengadin oder keine Subteilung.

Das Problem für mich ist dass ich wirklich keine Ahnung der Geografie der Österreich habe. Wir brauchen auch Hilfe um die Touren umzuziehen. Wenn jemand eine präzise Teilung der Österreich vorschlagen könnte, dann können wir anfangen. Ich werde die neue Regionen eintragen, diese Person (oder mehrere Personen) Admin für diese Regionen machen und dann kann sie die Touren umziehen.

Tef Pro hat gesagt: RE: HMMM ?
Gesendet am 1. Dezember 2008 um 23:14
hi Anna,
ich könnte versuchen, alle bei HIKR eingetragenen östereichischen Regionen den offiziellen Alpengruppen zuzuteilen und eine Liste dazu erstellen. Das wird aber einige Tage dauern...
gruß Tef

Alpin_Rise hat gesagt: Einteilungschaos
Gesendet am 3. Dezember 2008 um 10:05
Da habt ihr Ossis es besser mit der Einteilung. In den Westalpen gibts ziemlich absurde Gebilde, jeder gliedert da anders. Zum Beispiel konstruierten unsere Nachbarn die "Glarner Alpen" vom Boden- zum Zürichsee bis Reuss- und Vorderrheintal! "Glarner"-Alpen ist ein politischer Begriff, der Alpstein hat z.B. nix mit Glarus zu tun.
Darum: wenn schon einen Konsens in der Einteilung gibt, soll dieser auf hikr.org verwendet werden.
Aber: Grossteile Graubündes fallen in die Ostalpen, konsequenterweise wären da auch die Ostalpengliederung angebracht. Die Begriffe zur Zeit sind nicht ganz logisch bzw. auf der gleichen Ebene (Vgl. Unterengadin vs Calanda). Wie wollen wir da vorgehen?

Tef Pro hat gesagt: Land - Region - Gebirgsgruppe
Gesendet am 1. Dezember 2008 um 17:43
ich stimme Sputnik zu, ist wohl die beste Lösung, selbst wenn wir dann Gebirgsgruppen 2 mal haben
gruß Tef

hawkeye hat gesagt: RE:Land - Region - Gebirgsgruppe
Gesendet am 2. Dezember 2008 um 21:22
Na dann lasst uns das so machen.

@ tef und Anna - wenn ihr zur Liste noch was wissen wollt: Fragen


Stani™ Pro hat gesagt: Brand new region!
Gesendet am 29. November 2008 um 17:36

guenter hat gesagt: RE:Brand new region!
Gesendet am 5. Dezember 2008 um 14:46
Fällt unter steirisch-niederösterreichischen Kalkalpen. Diese sind der östlichste Teil der Nördlichen Kalkalpen, von der Enns bis zum Wiener Becken. Dazu gehören die kalkhochalpinen Massive Hochschwab, Veitsch, Schneealpe, Rax und Schneeberg und nördlich davon die Kalkvoralpen bis zur Flyschzone.

mali hat gesagt: Übersichtsbild
Gesendet am 15. Dezember 2008 um 13:41
Ich hab hier noch ein nettes Übersichtsbild zur Gliederung der Gebirgsgruppen in den Ostalpen gefunden: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/35/Bayrische_Voralpen.png
Vielleicht hilft es ja weiter ...


Kommentar hinzufügen»