Skitourenguru: Automatische Bewertung der Lawinengefahr auf Skitouren


Publiziert von Giga100, 3. Februar 2015 um 08:15. Diese Seite wurde 616 mal angezeigt.

Bin kürzlich über eine ziemlich spannendes Projekt gestossen:

Skitourenguru
bewertet jeden Abend am 17.10 h einen Satz von Skitouren (zur Zeit. ca. 250 Touren) mit Hilfe des aktuellsten Lawinenbulletins und eines digitalen Höhenmodells der Schweiz hinsichtlich der Lawinengefahr für den nächsten Tag.


Mittels Filterfunktionen ist es möglich die Menge der Skitouren einzugrenzen: Z.b. gib mir alle grünen Skitouren (relativ sicher), die mind. 1500 Höhenmeter aufweisen, überhalb 1000 m starten und nicht weiter als 100 km entfernt sind.
Zuguterletz zeigt das Tool die Tour auf der Swisstopo-Karte an, wobei alle Abschnitte mit den Gefahrenfarben grün/orange/rot eingefärbt sind.

Ist sicher auch mit Vorsicht zu geniessen, dennoch ich bin gespannt, wie sich das Projekt weiterwentwickelt...


Hier ein paar Ausschnitte aus der Web-Page:

Jeder Skitour wird ein sogenannter Ampel-Wert zugewiesen. Dieser hat in Analogie zur Strassenverkehrsampel folgende Bedeutung:
Farbe Ampelwerte Bedeutung
grün 0..1 Wenn keine spezielle Warnsignale vorliegen, ist das Risiko eventuell relativ tief. Es besteht jedoch keine Garantie, daher muss zusätzlich das klassische Analyse-Instrumentarium zum Einsatz kommen.
orange 1..2 Erhöhtes Risiko. Unerfahrenen wird von der Begehung der Skitour abgeraten.
rot 2..3 Hohes Risiko. Es wird von einer Begehung der Tour dringend abgeraten.

Skitourengefahren auf dem Widderstock

Bild: Ampelfarben am Widderfeld Stock bei der Gefahrenstufe "erheblich".




Kommentar hinzufügen»