Krasser Rückgang des Fieschergletschers


Publiziert von Urs___, 3. November 2014 um 17:25. Diese Seite wurde 1607 mal angezeigt.

Ciao zämä

Habe den krassen Rückgang des Fieschergletschers auf dem Foto http://www.hikr.org/gallery/photo1433551.html?post_id=80447#1 bemerkt (Tour vom 18. Mai 2014 auf hikr.).
Vor 20 Jahren konnte man noch bis 30m unterhalb der Hütte von der Grünhornlücke
fahren. Das heisst, der Gletscher hat hier ca. 100m an Dicke in 20 Jahren verloren.
Wenns in den nächsten 20 Jahren wieder 100 bergab geht, stellt sich die Frage ob man
beim Vorbeifahren wirklich noch dort oben einkehren will. Habt ihr das auch so in
Erinnerung? Was für andere krasse Gletscherrückgänge kennt ihr? Ev. Bilder dazu
zum Vergleichen?

Gruss, Urs



Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

Yak Pro hat gesagt: Gletscherrückgang
Gesendet am 3. November 2014 um 21:36
der Triftgletscher geht auch sehr schnell zurück.
2007: http://www.hikr.org/gallery/photo337754.html?post_id=26554#1
2014: http://www.hikr.org/gallery/photo1458581.html?post_id=81564#1
Eindrücklich...

amphibol hat gesagt: RE:Gletscherrückgang
Gesendet am 5. Februar 2017 um 15:10

Ole Pro hat gesagt: Aletschgletscher
Gesendet am 24. Januar 2017 um 16:05
Letzten Herbst wanderte ich von Belap über die Hängebrücke zur Bettmeralp. Im Bereich Moosfluh waren einige Wanderwege wegen Bergrutschgefahr gesperrt.
Anbei einen interessanten Link zu einer Studie der ETH Zürich:

[/www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2017/...]

amphibol hat gesagt: Oberer Grindelwaldgletscher
Gesendet am 31. Januar 2017 um 13:02
Als ich mit meinen Eltern früher nach Grindelwald fuhr, sah man den Gletscher noch vorm Dorf aus. Er drückte sich durch die Schlucht wo der Milchbach rausfliesst durch und war gut erkennbar vom Dorf. Heute sieht man davon nichts mehr.

Nebenbei: Beim Konkordiaplatz muss die Treppe ca. 2m pro Jahr erweitert werden (im Schnitt).

Nebenbei II: Meiner Meinung nach gibt es in den Alpen keinen Gletscher der über die letzten 150 Jahre gewachsen ist..

Schade, aber damit sich etwas ändert, muss zuerst ein grosser Schmerz eintreten, leider..

Wir und da spreche ich nicht von nachfolgenden Generationen, werden uns dies ganz bestimmt nochmals ins Bewusstsein rufen müssen.

amphibol hat gesagt: Interessanter Artikel hierzu:
Gesendet am 31. Januar 2017 um 13:13

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Interessanter Artikel hierzu:
Gesendet am 6. Februar 2017 um 10:23
Von Yak und amphibol erwähnte Triftgletscher

silberhorn Pro hat gesagt: Bebilderte Gletschervergleiche
Gesendet am 6. Februar 2017 um 10:19
... bietet swisseduc hier.

Ein guter Einstieg zum Vergleich von Gletscherrückgängen sind zum Beispiel der Steingletscher und der von Yak erwähnte Triftgletscher.


Kommentar hinzufügen»