Rubrik Wasserfallklettern (WI 1 - 7)


Publiziert von mali, 24. September 2008 um 18:08. Diese Seite wurde 463 mal angezeigt.

Hallo,

vielleicht könnten wir auch noch rechtzeitig zum Winter eine Rubrik Eisklettern (Wasserfall) einführen. Ich hab dazu nachfolgende offzielle Skala bei Wikipedia.de rauskopiert:

Skala Steilheit [°] Eiszustand Sicherungsmöglichkeiten Sonstiges
WI1 40–60   Sicherungen sind leicht anzubringen  
WI2 60–70 kompaktes Eis gute Sicherungsmöglichkeiten  
WI3 70–80 s. o. s. o. abwechselnd steilere und flachere Passagen
WI4 80 kurze Passagen mit Röhreneis möglich s. o. kurze Abschnitte senkrechtes Eis möglich
WI5 85–90 s. o. s. o. längere senkrechte Passagen
WI6 90 Röhreneis und freistehende Eissäulen teilweise schlechte Sicherungsmöglichkeiten  
WI7 überhängend dünne freistehende Eissäulen, freihängendes Eis sehr schlechte Sicherungsmöglichkeiten  

Meine Wasserfälle konnte ich in der letzten Saison nämlich in gar keine Wertung mit aufnehmen. Eigentlich Schade drum, auch wegen der Auffindbarkeit falls sich jemand gezielt informieren will. Die gehen einfach irgendwo im Datennirvana unter ...

Grüße

Alex




Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

kleopatra hat gesagt: Super Idee!
Gesendet am 24. September 2008 um 23:28
Das finde ich eine super Idee, allerdings müssten wir dann der Vollständigkeit halber bei der Bewertung auch eine Mixed-Bewertung integrieren.

mali hat gesagt: RE:Super Idee!
Gesendet am 25. September 2008 um 12:04
Hi Kleopatra,

ich hab zur Mixed-Skala nur folgendes gefunden:

"M1 - M12 bezieht sich auf das Klettern im Fels oder im Fels-/Eisbereich mit Eisgeräten und Steigeisen.
Man kann von den körperlichen und technischen Anforderungen die M-Skala durchaus mit der UIAA-Skale vergleichen.
Im Gegensatz zur WI-Bewertung wird hier die Absicherung(smöglichkeit) nicht berücksichtigt und muss daher gesondert beschrieben werden."

Hast Du da evtl. was Aussagekräftigeres?

Grüße

Alex

Alpin_Rise hat gesagt: RE:Super Idee!
Gesendet am 25. September 2008 um 13:48
Ich kenne keine verbale Defintion der M-Skala. Gemischte Kletterer werden sich in der Bewertung auskennen, so dass die Defintion nicht zwingend ist. Es reicht ein Dropdown mit M 1 - M15 (?!).

maze hat gesagt: RE:Super Idee!
Gesendet am 25. September 2008 um 14:21
siehe wikipedia

* M1-3: Easy. Low angle; usually no tools.
* M4: Slabby to vertical with some technical dry tooling.
* M5: Some sustained vertical dry tooling.
* M6: Vertical to overhanging with difficult dry tooling.
* M7: Overhanging; powerful and technical dry tooling; less than 10 m of hard climbing.
* M8: Some nearly horizontal overhangs requiring very powerful and technical dry tooling; bouldery or longer cruxes than M7.
* M9: Either continuously vertical or slightly overhanging with marginal or technical holds, or a juggy roof of 2 to 3 body lengths.
* M10: At least 10 meters of horizontal rock or 30 meters of overhanging dry tooling with powerful moves and no rests.
* M11: A ropelength of overhanging gymnastic climbing, or up to 15 meters of roof.
* M12: M11 with bouldery, dynamic moves and tenuous technical holds.

Alpin_Rise hat gesagt: Skalen
Gesendet am 25. September 2008 um 09:56
Gute Idee, vielleicht wirds dann mehr Eiskletterberichte auf Hikr.org geben? Melde mich dann auch mal mit einem Bericht! Die WI Skala und die M Skala sind gut eingeführt und international anerkannt.

Wenn noch eine Skala für Biketouren (welche?) aufgenommen würde, könnte man bald alle Outdoor-Aktivitäten erfassen... wie wärs zusätzlich mit der Wildwasser-Skala?

mali hat gesagt: RE:Skalen
Gesendet am 25. September 2008 um 20:19
Gibt das denn überhaupt Bike- und Wildwasserskalen?

kleopatra hat gesagt: RE:Skalen
Gesendet am 25. September 2008 um 23:08
Also, da ich den Vorschlag mit den Biketouren gebracht habe, habe ich auch etwas herumgesucht und es gibt tatsächlich keine einheitliche Bewertungsskala. Die meisten Bewertungen sind eine Kombination aus Technik und Kondition. Die Kondition denke ich könnte man mit Höhenmeter und Kilometerleistung abdecken. Für die Technik würde ich folgende Bewertung vorschlagen:

Barbalex.ch

Natürlich wäre es dann wichtig, in der Tourenbeschreibung zu erwähnen, ob sich die schwierigen Stellen im Auf-oder Abstieg befinden.

Was haltet ihr von dieser Lösung?

Alpin_Rise hat gesagt: RE:Skalen
Gesendet am 26. September 2008 um 09:19
Ich schlage fürs Bike folgende Skala vor: singletrailskala.davedesign.de/overview. Vielleicht kann uns Groebermann als Biker hier weiterhelfen?

mali hat gesagt: RE:Skalen
Gesendet am 25. September 2008 um 23:40
Ich hab jetzt auch die offizielle Wildwasserschwierigkeitsskala
gefunden.

Dann wäre die Hikr-Erweiterung ja fertig geplant, und wir müssen nur noch Anna und Stani von der Idee überzeugen ... ;-)


Kommentar hinzufügen»