Oberchäseren - Rigg (Wegqualität)


Publiziert von Wanderer82, 17. Oktober 2014 um 10:05. Diese Seite wurde 394 mal angezeigt.

Hallo zusammen

Vielleicht kann mir jemand helfen: Ich habe beim Kartenstudium einen gestrichelt, teils unterbrochenen Pfad entdeckt, der sehr steiles Gelände zu queren scheint (ähnlich Zigerweg). Und zwar befindet sich der Weg im Golzerengebiet. Mit der Seilbahn von Bristen (Maderanertal) nach Egg hoch und von dort weiter steil auf dem rot-weissen Weg bis nach Oberchäseren, wo der blau-weisse Aufstieg zum Unteren Furggeli beginnt. Noch ein wenig dem Weg folgen bis Bim blauen Stein. Dort beginnt nach links der Pfad Richtung Rigg / Riggstäfeli. Kennt jemand diesen Weg und kann über die Schwierigkeiten Auskunft geben?

Vielen Dank für eure Hilfe und Grüsse
Thomas



Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

fuemm63 Pro hat gesagt:
Gesendet am 19. Oktober 2014 um 18:54
Vielleicht kann dir dieser Bericht weiterhelfen.
Gr Fümm

pagi hat gesagt:
Gesendet am 20. Oktober 2014 um 12:32
Begangen habe ich den Weg nicht, aber im SAC Alpinwanderführer Zentralschweiz wird er (in der Gegenrichtung, von Rigg nach Oberchäseren) folgendermassen beschrieben: T4-, schwierige Orientierung im Riggwald, abschüssige und teils abgerutschte Querung danach, fantastische Aussicht vom Rigg. Vielleicht hilft das ja weiter.

Ich würde auf Grund des Kartenbilds schätzen, dass der Weg nicht gar so steil und abschüssig ist wie der Zigerweg. Am Besten probierst du es einfach mal aus.

Gruss
Michael

Wanderer82 hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. Oktober 2014 um 13:13
Hoi Michael

Unglaublich, es scheint ja keine Route zu geben, die nicht in einem SAC-Führer drin ist ;-) Danke für die Auskunft. Das tönt ja nicht so happig. Ein leichtes T5 hab ich schon gemacht, somit sollte T4- (auch wenns dann doch etwas schwieriger wäre) kein Problem sein. Da auf der Karte der Weg im Wald eingezeichnet ist, kann mir vielleicht dann das GPS helfen.

Den Zigerweg habe ich übrigens noch nicht gemacht. Dachte nur so vom Hören bzw. Lesen-Sagen, dass es etwa ähnlich sein könnte.

Gruss
Thomas


Kommentar hinzufügen»