Extender von Canon


Publiziert von joe, 22. September 2014 um 16:11. Diese Seite wurde 329 mal angezeigt.

Hallo Hikr,

ich möchte gerne meine Zoomobjektive "optimieren". Also die Objektiv-Brennweite erweitern. Vor allem Berggipfel noch näher heran zoomen. Für meine Canon-Objektive gibt es zwei mögliche Erweiterungen: um den Faktor 1.4 (Canon Extender EF 1.4x) oder Faktor 2.0 (Canon Extender EF 2.0x) .

Bevor ich diese teuere Anschaffung mache, möchte ich mch hier mal kundig machen. Daher folgende Fragen:

a) hat jemand positive oder negative Erfahrungen mit dem Canon Extender gemacht? Welche?

b) gibt es Einschränkungen in der Bildqualität? Vor allem in den oberen und unteren Bildecken?

c) lohnt sich diese Ausgabe?

d) gibt es im Raum AG, SO oder ZH ein Fotofachgeschäft, der diese Extender ausleiht?

Ich freue mich schon jetzt auf Deine Informationen.

Gruss. Joachim



Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

hikemania hat gesagt: Canon Extender
Gesendet am 24. September 2014 um 11:51
Hi Joachim,

eventuell kennst Du diese Seite zum Thema:
http://www.traumflieger.de/desktop/telekonverter/telekonverter_canon3.php

Ich nutze derzeit hauptsächlich einen 1,4 Canon II Extender am 70-200 2.8 L IS II.

Das Objektiv schreibe ich deshalb aus, weil (sofern Du keinen 1er Body hast) bei "dunkleren" Ausgangsblenden der AF bei Konvertereinsatz ausfällt).

Positiv: Für Tiere in der Wildnis benötige ich eine Brennweite >300mm. Da Tierfotografie nicht meine Passion ist, spare ich mir die 10.000 EUR und einige kg im Rucksack für ein langes Tele.

Negativ:
Das Bokeh und die Bildqualität allgemein ist spürbar schlechter, als ohne Konverter.
Häufig bildet sich "offen", also in meinem Fall bei f 5.6 eine deutliche Vignette in den Ecken. Beispiel hier: http://www.hikr.org/gallery/photo1495316.html?post_id=83039#1

Wenn man dies weiß, kann man das Bild entsprechend planen und croppen, sodass man den Vignettierungseffekt umgehen kann.

Tatsächlich nutze ich den Konverter häufiger, als bspw. die 50er Festbrennweite - demnach würde ich mir den 1.4er jederzeit wieder kaufen.

Grüße

joe hat gesagt: RE:Canon Extender
Gesendet am 24. September 2014 um 14:50
Danke für Deine Ausführungen.

Deine Seite (traumflieger...) hatte ich bereits gefunden und fand diese sehr informativ.

Auch ich wollte mir kein teures Tele kaufen, daher finde ich den Extender eine interessante Alternative.

Ich habe "nur" eine EOS 450D. Häufig habe ich ein 18-200 mm montiert. Besitze aber auch ein 70-300 mm.

Die Vignetten sind meine Hauptbedenken. Die Bildqualitätseinbussen kann ich jedoch nicht einschätzen. Das Foto in Deinem Link ist jedoch aufschlussreich.

Aus dem Grund wollte ich mal ein Extender (auch gegen Gebühr) ausleihen um Erfahrungen zu sammeln.

Nochmals danke für Deine Infos.

Gruss. Joachim

hikemania hat gesagt: RE:Canon Extender
Gesendet am 24. September 2014 um 23:35
Alternativ kannst Du Dir gerade im DSLR-Forum gute gebrauchte Konverter besorgen.

Dort findest Du zu allen erdenklichen Objektiv-Konverter Kombinationen Beispielbilderthreads.

An einem Crop-Body fallen die Nachteile des Konverters m.E. geringer aus, da aufgrund der Sensorgröße ein kleinerer Ausschnitt des Objektivbildes abgelichtet wird.


Kommentar hinzufügen»