Nervenkitzel auf Walliser Wasserwegen - der ganz grosse Fahrspass beginnt allerdings erst .....


Publiziert von Henrik , 18. Juli 2014 um 09:43. Diese Seite wurde 256 mal angezeigt.

Hierfür haben die Walliser allerorten Wasserleitungen gegraben und gezimmert. Wasserfuhre, Bisse, Suone, Bineri – Namen gibt es dafür im Walliser Dialekt und im Französischen viele .

Dazu der Link: http://blog.bazonline.ch/outdoor/index.php/37927/oh-lala-les-bisses/



Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 18. Juli 2014 um 12:09
>Schade nur, dass die Strecke mittlerweile mehrheitlich verboten ist für Mountainbiker.

das wundert wohl niemanden.

laponia41 Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. Juli 2014 um 18:59
Im Südtirol ist das Befahren der Waalwege grundsätzlich verboten. Die Einheimischen beachten dies. Wenn trotzdem Biker heransausen, dann sind es ....

Raten ist in diesem Fall nicht schwer.


Kommentar hinzufügen»