Monte Generoso, Via della Variante


Publiziert von Zaza, 2. Juni 2014 um 21:12. Diese Seite wurde 802 mal angezeigt.

Dem Vernehmen nach ist im oberen Teil dieser schönen Route ein Drahtseil aus der Verankerung gerissen, was die Begehung derzeit heikel macht. Seilsicherung ratsam. Quelle

Nella parte alta una corda fissa è danneggiata dopo l'inverno. Il percorso è delicato, assicurazione raccomandata.





Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

stellino hat gesagt:
Gesendet am 6. Juni 2014 um 14:45
Ciao Zaza
hat man nicht eine Photo ? Was braucht man um diese Drahtseil zu reparieren ?
Ich bin von Arogno, und ich habe die Variante in meine Herz... ich kann gern dort gehen und reparieren !!!

ciao
andrea

Zaza hat gesagt: RE:
Gesendet am 6. Juni 2014 um 19:27
Ciao Andrea

Non so niente di preciso, sono soltanto il postino ;-)

Sarebbe ottimo se puoi riparare questo filo. Ma dovresti probabilmente salire per vedere i danni. Oppure forse chiedere a qualcuno, per esempio il Lüzzi.

Ciao, Manuel

stellino hat gesagt: RE:
Gesendet am 10. Juni 2014 um 13:54
ne parlavo proprio questo we con il Lüzzi....
si sta meditando una campagna di sistemazione di tutto il percorso con la sat mendrisio....

sarebbe bello riportare al suo splendore questo stupendo itinerario

Simiae hat gesagt: RE:
Gesendet am 13. Januar 2015 um 10:14
Ciao Zaza, ciao stellino

Im Moment muss man bei den exponiertesten Stellen ohne Fixseil durch:





LG

Simiae

Wanderer82 hat gesagt: RE:
Gesendet am 14. Januar 2015 um 12:42
Das sah bei mir 2013 aber genauso aus und ich bin kein geübter T5ler und Kletterer schon gar nicht. Habe die Stellen trotzdem relativ "problemlos" passiert.

Gruss
Thomas

Simiae hat gesagt: RE:
Gesendet am 15. Januar 2015 um 23:45
Hoi Thomas

Diese Stellen bei guten Bedingungen ohne Fixseile zu begehen finde ich grundsätzlich auch nicht problematisch. Die Fixseile im akuellen Zustand trotzdem oder teilweise zu benutzen finde ich persönlich eher heikel. Die Ernsthaftigkeit ohne Fixseile übersteigt meiner Meinung den Level einer T5 Route.

LG

Simiae


Kommentar hinzufügen»