Lawinenverhältnisse Jungfrau- Aletschgebiet


Publiziert von jfk, 28. Mai 2014 um 14:46. Diese Seite wurde 461 mal angezeigt.

Hat jemand Informationen zu den aktuellen Lawinen-/Neuschneeverhältnissen in der Jungfraugruppe? Werde sicher noch kurz in der Mönchsjochhütte anrufen aber eine Zweitmeinung wäre für die Planung unsere WE-Tour auf alle Fälle sehr interessant! 



Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

adrian Pro hat gesagt: Tipp topp
Gesendet am 28. Mai 2014 um 15:36
Wir waren letztes Weekend dort, am Sonntag auf dem *Gross Fiescherhorn, Bedingungen tipp topp, genug Schnee, gut gesetzt und gut tragend, Ewig Schneefeld keine Spalten sichtbar, Aufstieg Gross Fischerhorn bis Skidepot sehr gut machbar, Spalten gut eingedeckt oder sichtbar, Bergschrund gut überschreitbar, Aufstieg Schneeflanke guter Trittschnee, Aufstieg Grat ebenfalls tipp topp.
Hinter Fischerhorn sah auch gut aus, Walcherhorn sieht auch gut aus und wurde bestiegen.
Gruess und schöni Toure
Adrian

jfk hat gesagt: RE:Tipp topp
Gesendet am 30. Mai 2014 um 10:39
Merci Adrian! Eine super Tour habt ihr da gemacht. Wir haben Ähnliches aber etwas ausgedehnter vor - allerdings nicht an diesem WE. Aber die geplante Tour für SA/SO ist nicht minder interessant ;). Die Hüttenwartin der Mönchsjochhütte hat mir übrigens deine Angaben zu den Verhältnissen bestätigt und so steht einer erfolgreichen Tour hoffentlich nichts mehr im Weg.

Gruäss, Jonas

Nicole hat gesagt: Viel Glück
Gesendet am 30. Mai 2014 um 11:41
...reizt mich eben auch an Pfingsten :-)

jfk hat gesagt: Update Verhältnisse
Gesendet am 1. Juni 2014 um 21:11
Waren heute über die Westflanke auf dem Eiger. Die Verhältnisse sind nahezu perfekt, einzig unter dem Hängegletscher und am Gipfelgrat hat es zwei kurze Blankeispassagen die allerdings umgangen werden können. Sonst meist guter Trittfirn. Bis zu den nächsten grossen Schnefällen bleiben die Verhältnisse wohl ausgezeichnet. Haben zudem auf dem Gipfel eine Nordwandseilschaft (es waren heute insgesamt vier in der Wand) getroffen die von sehr winterlichen (vor allem oberer Wandteil) aber insgesamt guten Verhältnissen berichteten - Und jetzt ist ja gespurt ;-). Also... ;-) ;-) Am Nollen (Mönch) konnten wir zudem zwei Skifahrer beobachten und ein Bergführer der auf der Guggihütte war meinte, dass am nächsten WE da auch zu Fuss beste Verhältnisse herrschen sollten. Jene Führerseilschaft hat heute überigens die Lauperroute am Mönch bis zum Schulterstand begangen (mussten wegen Sturz umkehren). Auch dort sind die Verhältnisse winterlich aber gut.

Carpe montes und nutzt die Verhältnisse!


Kommentar hinzufügen»