Verhältnisse nach den Eisheiligen


Publiziert von alpstein, 15. Mai 2014 um 20:07. Diese Seite wurde 771 mal angezeigt.

Die Eisheiligen haben der Tourenplanung für das Wochenende wieder mal Grenzen gesetzt.

Webcam Ebenalp mit den Tagesbildern (scrollen)

Blickrichtung Ebenalp



Kommentare (8)


Kommentar hinzufügen

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 15. Mai 2014 um 22:35
Da habe ich Glück gehabt. Im Schneetreiben vom Rekognoszieren im Vinschgau zurück - am Montag mit der Wandergruppe wieder hinunter. In der Pause dazwischen ist die kalte Sophie zu ertragen.

alpstein Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 16. Mai 2014 um 18:09
Viel Vergnügen im Vinschgau! Wir werden demnächst dort auf der Durchreise an den Gardasee unterwegs sein...


Kik Pro hat gesagt:
Gesendet am 16. Mai 2014 um 10:30
Danke, das ist sehr nützlich. Besonders, weil Du gerade so verführerisch mit dem Schäfler gelockt hast…
Herzlich, Kik

alpstein Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 16. Mai 2014 um 18:07
Danke, gerne geschehen. Aus der Tourenplanung sind die Webcams kaum noch wegzudenken.

Unsere Schäfler-Route kann ich bestens empfehlen. Allerdings wird es ein oder zwei Sonnentage brauchen, bis der Schnee wieder ganz weg ist.

Beste Grüße
Hanspeter

milan Pro hat gesagt:
Gesendet am 16. Mai 2014 um 20:38
Bin gerade über den Bernadino an den Bodensee zurück gefahren, über 1500m ist nordseitig alles weiß, Churfirsten-Südseite, Gonzen, Hohe Kugel, Hoher Kasten usw. Aber nächste Woche soll`s ja richtig warm werden, hoffen wir`s!
Gruß Markus

alpstein Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 16. Mai 2014 um 21:16
Du bist gut. Nächste Woche sitze ich im Büro. Aber für morgen werden wir schon was unter der Schneegrenze finden :-)

Gruß nach R'zell ;-)
Hanspeter

milan Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 17. Mai 2014 um 18:01
Gesagt, getan! Da hast du heute wieder mal einen guten Riecher gehabt, was das Wetter anging! Und dazu noch ohne Schneekontakt! Gratuliere!

Gruß Markus

alpstein Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 17. Mai 2014 um 22:14
Beim Check verschiedener Lokalprognosen durfte man am Vierwaldstättersee am Vormittag ein paar Sonenstunden erwarten und das ist glücklicherweise auch so eingetroffen.

Gruß
Hanspeter


Kommentar hinzufügen»