Wer's einfach haben will: Punkt 216 in der Volksrepublik Donezk


Publiziert von Wolfgang Schaub, 7. April 2014 um 18:32. Diese Seite wurde 1072 mal angezeigt.

Hilfe! Schon wieder ein neuer Staat! Der SPIEGEL berichtete gerade:

"Ukraine-Krise: Demonstranten in Donezk rufen souveräne Volksrepublik aus"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-demonstranten-in-donezk-rufen-souveraene-republik-aus-a-963010.html

Also nichts wie hin! Ich schaue in meinen ADAC-Reiseatlas 2001/2002. Er verzeichnet einen Punkt 202 nordöstlich von Svatovo, nordwestlich von Starobel'sk, insgesamt etwa 160 km ostsüdöstlich von Charkiv.

Aber da gibt es bessere Karten:

http://maps.vlasenko.net/soviet-military-topographic-map/map200k.html. Nichts geht über die alten sowjetischen Generalstabskarten von 1942, auf denen man alles findet, was man braucht. Ich klicke

http://download.maps.vlasenko.net/smtm200/m-37-21.jpg an, Blatt Svatovo.

Von Svatovo fahren wir ein Stück weit nach Norden, bis Nizhnjaja Duvanka, dann weiter nach Nordosten bis Tarasovka. Jetzt nehmen wir eine Nebenstrasse nach Osten und landen bei einem Punkt 210, direkt am Strassenrand.

Weiter nordnordöstlich davon gibt es einen weiteren Punkt 210 im Acker.

Aber nicht genug: Wer's ganz heiss haben will, schlaegt sich weiter nach Norden durch bis kurz vor die russische Grenze. Sollte nicht allzu schwierig werden, das russische Militär beschützt uns ja. Dort finden wir Punkt 216, den höchsten Punkt der ganzen Ostukraine.

Wer macht mit? Wichtigste Gepäckstücke: Eine ukrainische und eine russische Flagge, wechselseitig zu schwingen, je nach Bedarf.




Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: Spassvogel
Gesendet am 7. April 2014 um 22:37
... Bald wirds wohl Russisch sein. Ich hoffe nur dass Südossetien und Abchasien bis Ende August noch eigenständige Staaten bleiben, denn mein Flug ist schon gebucht :-)

Wolfgang Schaub hat gesagt: RE:Spassvogel
Gesendet am 8. April 2014 um 08:35
Das sind wenigstens RICHTIGE Berge!

Sputnik Pro hat gesagt: RE:Spassvogel
Gesendet am 8. April 2014 um 10:39
Genau, und wie der Kosovo meines erachtens auch richtige Länder. Wieso wird eigentlich der Kosovo von den meisten Staaten als unabhängig anerkannt und Südossetien sowie Abchasien leider nicht? Da sieht man wieder einmal dass die USA ihre hässlichen Tentakel fast über die ganze Welt spannt :-(

DJPapa hat gesagt: Europa?
Gesendet am 8. April 2014 um 21:14
Dies führt uns natürlich zu der nächsten Frage, ob diese Berge überhaupt als europäische Landeshöchste zählen würden - meines Wissens sind Südossetien und Abchasien schon südlich des Kaukasus-Hauptkammes...

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 8. April 2014 um 21:32
Das stimmt, allerdings stehen die Gipfel exakt auf der Wasserscheide so dass sie wie die Brücke über den Bosporus zu beiden Kontinenten gehören würden.

Wolfgang Schaub hat gesagt: RE:
Gesendet am 9. April 2014 um 08:09
Alles Ansichtssache. Dazu kommt, dass Europa nicht klar definiert ist. In dieser Grauzone ist alles erlaubt.

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. Mai 2014 um 16:34
Hallo Wolfgang,

Von der Volksrepublik Donetsk die aus den provinzen Lugansk und Donetsk besteht ist der höchste Punkt der 367,1m hohe Hügel Могила Мечетная (Mogila Mečetnaja). Hier gibts Infos beim russischen Wiki: [ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9C%D0%BE%D0%B3%D0%B8%D0%BB%D0%B0_%...]

Der Berg liegt etwa in der Mitte zwischen Donetsk unfd Luganskj auf Lugansker gebier. Du findest ihn auch auf der Karte: f.hikr.org/files/1299656.jpg

Sputnik Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Mai 2014 um 12:37
Hie gibt es noch eine lokale Karte. Der "Gipfel" liegt nordwestlich von Ivanovka. Wer ist der erste HIKR der nun auf dem Gipfel steht?

ur7iwz.qrz.ru/map/ua/ivanovka.php

Wolfgang Schaub hat gesagt: RE:Donetsk und Lugansk
Gesendet am 15. Mai 2014 um 16:59
Hat nicht Lugansk eine separate Volksrepublik ausgerufen?
Heftige Forschung ist angesagt.

Aber nichtsdestoweniger: Gratulation zum Aufspueren eines respektablen 300ers in dem Gebiet! Das ist dort eher selten.


Kommentar hinzufügen»