Gurnigel/Gantrisch: Parkplatzbewirtschaftung in Sicht


Publiziert von Zaza, 28. November 2013 um 09:11. Diese Seite wurde 509 mal angezeigt.

Klick

...hoffen wir für die Stammgäste wie aendu, dass es eine Jahreskarte oder ähnlich geben wird ;-)



Kommentare (5)


Kommentar hinzufügen

Aendu hat gesagt: Tss...
Gesendet am 28. November 2013 um 14:25
...muss ich jetzt noch meinen Hausparkplatz bezahlen:-)

Bin ja gespannt wie das funktionieren soll. Zudem gibt es leider nicht so viele Postautoverbindungen.

Mal schauen...

Gruss, Aendu

petitNic hat gesagt: Endlich!
Gesendet am 29. November 2013 um 07:43
War höchste Zeit dass das eingeführt wird! Bei dem Verkehrschaos das da oben bei schönem Wetterverhältnis herrscht, finde ich das nichts anderes als Verursachergerecht. (Auf eine Jahreskarte hoffe ich allerdings auch...)
Allerdings sollte mindestens ein Teil des Erlöses in verbesserte Postautoverbindungen inverstiert werden. Im Moment ist das ja nicht wirklich eine brauchbare alternative...

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Endlich!
Gesendet am 29. November 2013 um 10:33
Die Postautoverbindungen sind effektiv miserabel! Der Grund weshalb ich noch nie im Gantrischgebiet wandern ging.

countryboy Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. November 2013 um 12:59
Vielleicht machen sie ja für Aendu und Co. eine Jahresvignette für Fr. 60.-
;-)

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 2. Dezember 2013 um 19:17
Waren das doch Zeiten in den 70 bis 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts. Da fuhren am Samstag und Sonntag ab Postautobahnhof Bern mehrere Kurse, zum Teil ohne Halt bis Wasserscheide! Fast wöchentlich machte ich dort oben Skitouren. Dann brach die Nachfrage ein, die Kurse wurden mangels Anmeldungen abgesagt. Schade. Tempi passati.


Kommentar hinzufügen»