"Wanderbare" 3000er und 4000er


Publiziert von TrekVogel, 24. Juni 2008 um 10:37. Diese Seite wurde 18604 mal angezeigt.

Hallo zusammen!

Erstmal danke schön für die vielen Beiträge und interessante News, betr. meiner Lieblingsbeschäftigung. Hoffe ich kann einige gute Tipps beisteuern.

Da ich noch nicht sooo lange zu der Gattung der Wandervögel gehöre wollte ich mal nachfragen welches die Höchsten Gipfel sind die man als "normaler" Wanderer begehen kann.

Ich war bereits auf ziemlich vielen Gipfel der Zentralschweiz inkl. Titlis und Engelberger Rotstock, doch ich strebe nach höheren Zielen. Da ich jedoch in der Seilschaft und mit Steigeisen etc. keine Erfahrung habe wird es wohl schwierig hoch hinaus zu kommen oder?

Danke für Eure Tipps!

Grüsse
Patrick



Kommentare (14)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: Wander 3000er
Gesendet am 24. Juni 2008 um 11:37
Salü Patrick!

4000er gibts keinen in der Schweiz den Du schneefrei erwandern kannst, eventuell wäre bei Topbedingungen im Spätsommer das Lagginhorn (T5; 4010m) mit leichter Kletterei erreichbar.Sonst habe ich einige 3000er besucht die einfach erwanderbar sind. Das wären die Gipfel:

Gobba di Rollin 3899m (über Skipiste)
Rheinwaldhorn 3402,2m
Pfulwe 3314m
Muttler 3293,0m
Silvrettahorn 3244m
Wildstrubel Westgipfel 3243,5m
Titlis 3238,3m
Munt Pers 3207,1m
Schneehorn 3177,8m
Kleines Schneehorn 3146m
Piz Trovat 3146m
Ponte d’Ar Pitetta 3132,7m
Oldenhorn / Becca d’Audon 3122,5m
Ruchi 3107m
Piz Segnas 3098,6m
Piz Giuv / Schattig Wichel 3096m
Kleines Allalin 3070m
Sass Queder 3066m
Klein Titlis 3061m
Piz Sardona / Surenstock 3055,8m
Majinghorn 3054m
Piz Murtera 3044m
Bündner Vorab 3028,0m
Glarner Vorab 3018m

Viel Spass dabei!

TrekVogel hat gesagt: RE:Wander 3000er
Gesendet am 24. Juni 2008 um 11:58
Danke Sputnik für die guten Tipps! Da haben meine Freundin und ich für den Sommer schon mal einiges zu tun!
Gruss

Baeremanni Pro hat gesagt: RE:Wander 3000er
Gesendet am 25. Juni 2008 um 18:19
Hallo Patrick,
habe auch noch einen einen Vorschlag. Nämlich des Äussere Barrhorn mit 3610 m. Ideal von der Turtmannhütte aus als 2-Tagestour.
Viel Vergnügen
Baeremanni

Zaza hat gesagt: Literatur
Gesendet am 24. Juni 2008 um 12:36
Es gibt auch (mindestens) zwei Bücher mit Wander-3000ern in CH. Das eine ist grossformatiges Buch ("Freie Sicht aufs Gipfelmeer") von Marco Volken und ziemlich neu, das andere ist ein kleines Bändchen namens "Wanderungen zu hohen Zielen" (Rudolf Schärer, Furttal Verlag, 1983), das wohl inzwischen vergriffen ist.

Gruess, zaza

TrekVogel hat gesagt: RE:Literatur
Gesendet am 24. Juni 2008 um 13:13
Danke für den Tipp. Hab mir das Buch sofort bestellt.
Grüsse

Zaza hat gesagt: die höchsten...
Gesendet am 1. Juli 2008 um 21:19
PS:
Der höchste Gipfel mit (markiertem) Weg ist meines Wissens das Barrhorn (3610 m). Noch etwas höher, aber nicht markiert ist das Gross Bigerhorn (3626 m). Hier muss man zwar den Riedgletscher queren, um die Bordierhütte zu erreichen, aber das ist normalerweise problemlos (mit Stangen markiert).

Gruess, zaza

Stani™ Pro hat gesagt:
Gesendet am 24. Juni 2008 um 13:15
Salut Patrick,

Tu peux aussi chercher dans cette liste.

a+

dabuesse hat gesagt: Mettelhorn
Gesendet am 24. Juni 2008 um 14:01
ein ganz eifacher 3000er ist das Mettelhorn, mit 3400m, ist nur eine einfache T3 Wanderung, sofern die Bedingungen auf dem kleinen Gletscher oben gut sind (also noch nicht ganz ausgeapert und eine Wegspur)

Gruss David

Sputnik Pro hat gesagt: Pit Quattervals 3164,8m
Gesendet am 26. Juni 2008 um 11:26
Ach ja, einen ganz schönen 3000er im Schweizer Nationalpark habe iich noch vergessen. Es ist der Piz Quattervals: http://www.hikr.org/tour/post631.html

Viele Grüsse

Andi

HBT hat gesagt: RE:Pit Quattervals 3164,8m
Gesendet am 26. Juni 2008 um 19:36
Hallo Patrick

Ein einfacher fast "Spazier"-Dreitausender ist das Sparrhorn (3021 m). Ein bisschen anspruchsvoller aber auch nicht schwierig ist der einfache Alpinwandergipfel Steghorn (3146 m).

Gruss

HBT

Wanderer82 hat gesagt:
Gesendet am 28. Juni 2008 um 13:19
Hätte da noch den Piz Julier / Güglia (3380m) im Engadin. Ist im Sommer (ab ca. Juli / August, ausser es schneit frisch) gut zu machen, aber auf jeden Fall oberes T4 bis T5.

dominik Pro hat gesagt:
Gesendet am 1. Juli 2008 um 20:47
Der Bristen 3073m wäre auch noch eine Alternative. Beinhaltet etwas Kraxelei auf Felsblöcken aber ansonsten ganz gut machbar.

Gruss
Dominik

Gruefi hat gesagt: Balmhorn
Gesendet am 7. Juli 2008 um 21:38
Nicht gerade ein Wanderberg, aber als Wanderer machbar. Siehe http://www.hikr.org/tour/post4930.html

Cyrill Pro hat gesagt:
Gesendet am 7. Juli 2008 um 22:14
Der Piz Tschierva 3546m wurde vergessen. Der müde Gletscher kann am Rand umgangen werden. Die Aussicht auf die Bündner Eisriesen ist einmalig.


Kommentar hinzufügen»