Wer kennt die "Abkürzung" auf den Lisengrat via Schooss?


Publiziert von 1Gehirner, 29. Juli 2013 um 10:02. Diese Seite wurde 499 mal angezeigt.

Hallo,

von Flis-Schafboden aus Richtung Rotsteinpass zweigt bei P.1867 ein Weg links ab, der über Schooss und P.2133 auf den Lisengrat führt. P.2133 ist hier auf Hikr.org als möglicher Wegpunkt eingetragen, es gibt aber keine Berichte dazu und der Weg wirkt oberhalb dieses Punktes auf Google Earth sehr steil.

Hat irgendjemand sich diesen Weg schonmal angeschaut und kann sagen, ob er T3 oder eher höher ist?

Danke schonmal!

Viele Grüsse,
Eingehirner



Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

ossi hat gesagt: problemlos
Gesendet am 29. Juli 2013 um 11:08
Salut Eingehirner

Bergweg, rot-weiss markiert, steil, deutlich weniger ausgesetzt als Lisengrat. Man kann da sogar mit Ski runter...;)

T3.

Alpin_Rise hat gesagt: Nebenbemerkung
Gesendet am 31. Juli 2013 um 11:46
Während im Schooss fast keine Sicherungen da sind, ist jader Lisengrat doch schon fast Handicap-gerecht ausgebaut.
Nur nützen die Bauten für eine Skibefahrung herzlich wenig ;-)

G, Rise

1Gehirner hat gesagt: RE:Nebenbemerkung
Gesendet am 1. August 2013 um 18:09
Naja... über den Lisengrat würd ich dich gern mal skifahren sehen ;) Sogar er trägt an vielen Stellen!

Abgesehen davon sind die Seile doch im Winter zugeschneit ;) und im Sommer stellenweise auch...

alpstein Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. Juli 2013 um 11:34
Die Route haben wir vor 3 Jahren mal begangen. In diesem Bericht sind ein paar Fotos und Angaben zu finden. Wie ossi kommentierte bei trockenen Verhältnissen überhaupt kein Problem

Gruß
Hp

1Gehirner hat gesagt: Danke!
Gesendet am 29. Juli 2013 um 20:03
Das hilft mir sehr weiter! Scheint ja eigentlich ein schöner Weg zu sein. Mal sehen, ob wir da am Samstag hochkommen ;)

dulac Pro hat gesagt:
Gesendet am 30. Juli 2013 um 00:38
Dies ist eigentlich mein Standardweg auf den Säntis, wenn ich von Wildhaus resp. Lisighaus aufsteige. In meinem *Bericht, in dem ich diese Abkürzung aber nicht explizit anspreche, findest Du einige Fotos dazu.

Im übrigen schließe ich mich den Vorrednern an, problemloses T3.

Kleine Einschränkung: der Aufstieg von Süden ist sehr sonnig, eher was für den Herbst.

LG Wolfgang

Happl hat gesagt:
Gesendet am 1. August 2013 um 22:18
auf meiner heutigen Alpstein-Tour bin ich beim P1867 vorbeigekommen. gemäss Wegweiser weissrotweiss 1h15min via Chalbersattel nach Säntis (oder weissrotweiss 2h20min via Rotsteinpass). die ersten weissrotweissen Markierungen waren deutlich zu erkennen und es hatte auch ein paar Leute, welche diesen Weg genommen haben. gut möglich, dass auch dieser Weg der "Bereinigung" von map.geo.admin.ch zum Opfer gefallen ist.

auf diesem Bild von Ivo66 sieht man in der Bildmitte den Beginn des Weges www.hikr.org/gallery/photo1175648.html

Happl hat gesagt:
Gesendet am 4. August 2013 um 10:48
und hier noch ein Foto des Wegweisers

1Gehirner hat gesagt: RE:
Gesendet am 5. August 2013 um 20:20
Hehe, witzig... exakt dieses Foto hab ich bei unserer Wanderung am Samstag auch gemacht ;) weil ich dachte, davon gäbs noch keins.


Kommentar hinzufügen»